Evan Allmächtig 2007

Amazon Instant Video

(57)
In HD erhältlich
Trailer ansehen

"Ich will, dass du, Evan Baxter, eine Arche baust." Der frisch gewählte Kongressabgeordnete Evan Baxter (Steve Carell - "Jungfrau, (40) männlich, sucht ...") glaubt, seinen Verstand zu verlieren, als ihm Gott persönlich...

Darsteller:
Jonah Hill,Morgan Freeman
Laufzeit:
1 Stunde, 35 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Evan Allmächtig

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Fantasy, Komödie
Regisseur Tom Shadyac
Darsteller Jonah Hill, Morgan Freeman
Nebendarsteller John Michael Higgins, John Goodman, Graham Phillips, Johnny Simmons, Molly Shannon, Steve Carell, Lauren Graham, Jimmy Bennett, Wanda Sykes
Studio Universal Pictures
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Müller am 17. März 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Diese Komödie ist einerseits sehr lustig, andererseits blieb mir manchesmal vor Schreck auch das Lachen im Hals stecken. Nicht, weil der Film schlecht ist, sondern weil ich mich gut mit dem Hauptdarsteller identifizieren konnte. Alles beginnt ganz hoffnungsvoll, für alles ist gesorgt, neues Haus, neues Auto, schicker Anzug, neues Büro und dann betet die ganze Familie für den Erfolg von Evans angehendem Lebenswerg.
Christen können es nachvollziehen, wenn Gott ruft, beruft und führt, dann geht es manchmal ganz anders als unser Verstand es will. Türen bleiben verschlossen die immer aufgehen und andere Türen gehen auf, die doch gefälligst zubleiben sollen. Ich kann diesen Film allen sehr empfehlen die mit Gott unterwegs sind, aber Sinn für Humor haben. Toll für den Hauskreis oder den Jugendkreis. Es ist aber auch ein gutes Ja zur Familie zu spüren und die Warnung- so ganz oben an der Spitze der Macht muss man seine Ideale vergessen können um Erfolg zu haben.
Sehenswert !Mehr als 1x
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von prof.dr.m TOP 50 REZENSENT am 15. Oktober 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Fortsetzung?
=========
Ob man den Film als „Fortsetzung“ von „Bruce allmächtig“ betrachten mag oder nicht, liegt jedem frei. Die beiden einzigen Gemeinsamkeiten mit dem anderen Film sind einerseits, dass Evan Baxter, der frühere Kollege von Bruce, jetzt zum Abgeordneter in den Kongress der Vereinigten Staaten gewählt wurde. Die andere Gemeinsamkeit ist, dass Morgan Freeman wieder Gott darstellt.
Und worum geht es sonst in dem Film?

Handlung
=======
Evan Baxter, der zuvor Moderator einer Nachrichtensendung war, wird als Abgeordneter in den Kongress der Vereinigten Staaten gewählt, nachdem er den Wählern versprochen hat, die Welt verändern zu wollen. Durch ein Gespräch mit seiner Frau über Gott als Schöpfer von allem, betet Evan vor dem Schlafen gehen zu Gott, er möge ihm dabei helfen, die Welt zu verändern. Am nächsten Morgen steht vor seinem Haus ein Werkzeugkasten mit altertümlichem Werkzeug. Am nächsten Tag wird Holz angeliefert, welches er nicht bestellt hat. Tiere kommen paarweise zu seinem Haus und verfolgen ihn sogar bis in sein Kongressbüro. Kurze Zeit später erscheint ihm Gott, welcher ihn anweist, eine Arche zu bauen, weil am 22. September des Jahres eine Sintflut kommen soll. Nachdem Evan in seiner Umgebung über die Begegnung mit Gott und seinen Auftrag erzählt hat, wird er für verrückt gehalten, und es droht ihm die Suspendierung vom Amt.
Evans Ehefrau Joan sieht im Fernsehen bei einer Kongress-Sitzung Evans öffentliche Beichte, dass Gott ihn angewiesen habe, eine Arche zu bauen, woraufhin sie ihn zusammen mit den Kindern verlässt und zu ihrer Mutter fährt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tobias Ehrlich am 30. April 2009
Format: DVD
Anfängliche Skepsis wegen diverser Rezessionen hat sich nicht bestätigt.
Den Film fanden sowohl meine Frau als auch ich sehr gut und wir konnten auch viel lachen..... endlich mal wieder ein Film bei dem die Witze nicht
unter der Gürtellinie sind. Toll ist auch, dass trotz des Humors der Ernst
der Geschichte nicht zu kurz kommt und auch eine gewisse Tiefe was Gefühle und Herz betrifft angesprochen wird. Toll auch, wie die Noah-Geschichte so
praktisch und anschaulich in die Moderne umgesetzt wurde, teilweise fühlt man sich wie in einen Monumental-Film versetzt... aber echt gut gemacht.
Toller Film! Besonders geeignet für die ganze Familie!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von The Bookavid am 5. September 2014
Format: DVD
Es ist mir physikalisch unmöglich, einen Film mit Morgan Freeman nicht zu mögen. Ich muss sagen, es hat drei Versuche gebraucht, bis ich davon überzeugt war, meine Wertung von 6.0 auf 7.0 aufzustocken. Evan Allmächtig ist in vielerlei Hinsicht soviel besser als der fast im Genre klassische Bruce Allmächtig. Natürlich war ich extrem skeptisch beim ersten Mal, vor allem da ich Steve Carrell ansonsten absolut nicht leiden kann und wahnsinnig überschätzt finde. Dennoch glänzt er diesmal durch dezentes Schauspiel (für seine Verhältnisse) und ist durch und durch sympathisch. Ich weiß nicht, manche Filme hinterlassen bei einem einfach dieses Glücksgefühl. Natürlich ist der Film seicht und moralisch irrelevant, aber irgendwie ... macht er alles richtig. Und abgesehen davon, Morgan Freeman.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael am 11. Februar 2008
Format: DVD
Nachdem Steve Carell in dem "Bruce Allmaechtig" Film sogar einem Carrey fast die Schau gestohlen hatte, finde ich es durchaus korrekt, dass er nun die Hauptrolle in diesem Nachfolger spielt. Ich finde, er sieht einfach super biblisch aus, wenn die Maske mit ihm fertig ist! Er ist der richtige Mann fuer diese Rolle und die weissen Haare wirken total natuerlich! (Maske ist Oskarverdaechtig)
Ansonsten ein liebenswuerdiger und harmloser Spass fuer die ganze Familie. Die Specialeffects beeindrucken, die Tiere alle auf einen Haufen sind megaputzig und die Story eines unfreiwillig Getriebenen, der nach dem Motto "Hier stehe ich, ich kann nicht anders" die unausweichlichen Anforderungen des "Herrn" erfuellt, vermittelt reichlich Sympathie. Ich habe mich ohne Kreationismusverdacht sehr angenehm unterhalten gefuehlt. Fuer 4 Sterne reicht das allemal!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen