oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
TICÁ In den Einkaufswagen
EUR 4,54 + kostenlose Lieferung
takeandplay In den Einkaufswagen
EUR 2,05 + EUR 3,00 Versandkosten
Blitzlieferung (alle Preise inkl. MwSt.) - Impressum, Widerrufsbe... & AGBs finden Sie unter Verkäuferhilfe In den Einkaufswagen
EUR 9,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Storm: Frontline Nation - [PC]

von EuroVideo Medien GmbH
Windows 7 / Vista / XP
 USK ab 12 freigegeben
2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 3,20 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf durch software and more und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 31. März: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
  • Verpackung: deutsch
  • Oster-Angebote-Woche
    Oster-Angebote-Woche
    Entdecken Sie die Oster-Angebote-Woche mit neuen Deals alle 30 Minuten. Hier finden Sie alle tagesaktuellen Video Games-Angebote.

    Wird oft zusammen gekauft

    Storm: Frontline Nation - [PC] + Supreme Ruler: Cold War
    Preis für beide: EUR 34,37

    Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

    Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


    Informationen zum Spiel

     Weitere Systemanforderungen anzeigen

    Produktinformation

    • ASIN: B004XGT5X0
    • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 136 g
    • Erscheinungsdatum: 28. Juni 2011
    • Sprache: Deutsch
    • Bildschirmtexte: Deutsch
    • Anleitung: Deutsch
    • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
    • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.273 in Games (Siehe Top 100 in Games)

    Produktbeschreibungen

    Ein neues Kapitel moderner Kriegsführung

    STORM - Frontline Nation, Abbildung #01
    Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
    STORM - Frontline Nation, Abbildung #02
    Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

    Europa 2012. Es ist Krieg. Rohstoffknappheit hat das einst so mächtige Staatenbündnis in einen Trümmerhaufen verwandelt. Erbittert kämpfen die Nationen um die letzten Ressourcen der Erde. Übernehmen Sie das Kommando und führen Sie Ihr Land durch den größten Konflikt der Moderne!

    Die angespannte Stimmung lässt viele Nationen ihre Truppen mobilisieren und fortschrittliche Kriegstechnologien erforschen. Neue Bündnisse entstehen, Abkommen werden unterzeichnet und Allianzen ziehen gemeinsam in den Krieg. Dem Spieler stehen unzählige Möglichkeiten im Truppen- und Ressourcenmanagement sowie ein enormer Handlungsfreiraum in den Gebieten Kampf, Forschung und Diplomatie zur Verfügung um einem der Völker die Weltherrschaft zu sichern. Die perfekte Mischung aus Strategie und rundenbasierten Kämpfen machen STORM – Frontline Nation einzigartig in seinem Genre.

    STORM - Frontline Nation besteht im wesentlichen aus zwei unterschiedlichen Spielmodi: Kampagne und Gefecht

    Kampagne

    Es stehen zwei strategische Kampagnen zur Auswahl: In der einen stehen Ihnen Deutschland, Frankreich, Russland, Großbritannien oder die USA für das Spiel zur Auswahl, in der Sie eine fiktive Story nachspielen. In der zweiten Kampagne können Sie eines der 45 Länder auswählen.

    Gefecht

    In diesem Spielmodus geht es um die Austragung einzelner Gefechte. Verschiedene Parameter wie Budget, Wetter- und Lichtverhältnisse oder Technologiestufen sind vor Spielbeginn einstellbar.

    Gameplay

    Popularität

    Ein zentraler Aspekt des Spiels ist es, die Öffentlichkeit für sich zu gewinnen. Dazu gehören die Loyalität Ihrer Bevölkerung, die Meinungen anderer Staaten über Sie, die Meinungen Ihrer eigenen Bevölkerung über andere Länder und der Status bei den alliierten Nationen. Die Loyalität Ihrer Bevölkerung hat Einfluss auf Ihre Staatseinnahmen und auf die Moral Ihrer Einheiten. Die Loyalität kann positiv beeinflusst werden, wie z.B. durch Frieden, durch die Kriegserklärung an ein Land, welches Ihre Bevölkerung nicht mag, durch Begründung einer Beziehung mit einem Land, welches Ihre Bevölkerung mag, durch die Eroberung neuer Territorien oder die Unterzeichnung eines Nichtverbreitungsvertrags. Einen negativen Einfluss hat z.B. ein verlängerter Krieg, eine Kriegserklärung an ein Land, welches Ihre Bevölkerung mag, die Begründung einer Beziehung mit einem Land, welches Ihre Bevölkerung nicht mag, der Verlust eines Gebietes, der Verstoß gegen einen Nichtverbreitungsvertrag oder der Angriff mit Massenvernichtungswaffen. Die Bevölkerung eines jeden Landes besitzt eine Meinung über ein anderes Land. Sie können die Meinung anderer Länder über Ihr Land dadurch beeinflussen, indem Sie z.B. seine Nachbarn oder Verbündeten angreifen, Gebiete gewinnen oder verlieren, Beziehungen begründen oder auflösen, Spione freilassen oder hinrichten. Verdeckte Operationen können geführt werden, um die öffentliche Meinung zu beeinflussen und sind dadurch ein wichtiger Teil der Kriegsbemühungen. Wenn Sie z.B. möchten, dass Ihre eigene Bevölkerung die Bevölkerung eines anderen Landes nicht mögen soll, um es ohne Loyalitätsverlust angreifen zu können, können Sie mithilfe von Spezialkräften Ihre eigenen Einrichtungen sprengen und ein anderes Land dieser Tat bezichtigen

    Alliierte Nationen (AN)

    Jedes Land besitzt einen sogenannten AN-Status. Dieser zeigt an, wie wahrscheinlich es ist, dass die AN dem jeweiligen Land im Krisenfall beisteht. Wenn ein kleines Land mit einem hohen AN-Status von einem großen Land mit geringem AN-Status angegriffen wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass die AN Truppen zur Unterstützung entsenden. Es gibt Möglichkeiten, den AN-Status zu verbessern, z.B. durch die Unterzeichnung eines Atomwaffensperrvertrags oder durch die Überstellung eigener Truppen an das AN-Kommando. Einen negativen Einfluss auf den AN-Status haben z.B. der Beginn eines nicht gerechtfertigten Krieges, die Nutzung von Massenvernichtungswaffen (MVW) oder das Töten von AN-Truppen.

    Diplomatie

    Waffenstillstand

    Während dieses Abkommens dürfen Sie das jeweilige Land nicht angreifen. Dauer: Zwischen 1 – 24 Monaten. Setzt voraus, dass Sie sich mit dem Land im Krieg befinden.

    Wegerecht

    Erlaubt es Ihren Einheiten, sich in dem anderen Land frei zu bewegen. Das Wegerecht kann mit oder ohne Zeitlimit vereinbart werden, es setzt jedoch voraus, dass Sie mit dem jeweiligen Land ein Friedensabkommen oder ein Bündnis geschlossen haben.

    Angriffspakt gegen ein Land

    Wenn sich alle Parteien einig sind, erklären alle Parteien dieses Bündnisses automatisch einem Land den Krieg. Die Dauer eines solchen Angriffspaktes liegt zwischen 1 – 24 Monaten. Wegerecht nicht impliziert. Voraussetzung: Friedensabkommen oder Bündnis.

    Verteidigungsbündnis

    Es empfiehlt sich, vorher ein Wegerecht mit den Bündnispartnern zu vereinbaren. Informationen über Einheiten und Gebäude werden automatisch geteilt. Wird außerdem eine dieser Nationen von einem anderen Land angegriffen, kann diese von seinen Verbündeten verlangen, seinem Aggressor den Krieg zu erklären. Diese Hilfe muss gewährt werden. Wird ein Verteidigungsbündnis eingegangen, darf keine Partei ohne Einwilligung der anderen Partei einen separaten Vertrag eingehen. Um ein Abkommen über ein Wegerecht oder ein Verteidigungsbündnis zu brechen, müssen Sie erst alle Ihre Einheiten aus den anderen Ländern abziehen. Fremde Einheiten, die sich in Ihrem Land befinden, werden automatisch abgezogen, sobald ein Bündnis aufgelöst ist.

    Verdeckte Operationen

  • Spezialeinheiten
  • Spione
  • Gefängnis
  • Gegner
  • STORM - Frontline Nation, Abbildung #04
    Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
    STORM - Frontline Nation, Abbildung #05
    Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

    Features:

    • Rundenbasierte Kriegsführung mit schier unendlichen strategischen und diplomatischen Optionen
    • Gewaltiger Spielumfang: 45 reale Staaten, über 500 Gebiete und mehr als 100 echte Städte
    • Hollywoodreife Kampagne mit zwei Spielvarianten sowie Skirmish-Modus
    • Komplexe Forschung ermöglicht Zugang zu chemischen, biologischen und atomaren Waffen
    • Dynamische Wettersimulation sowie Tag- und Nachtwechsel
    • Explosiver Multiplayer im LAN oder Internet

    Systemvoraussetzungen:

    Minimum: Empfohlen:
    Prozessor: 2,4 GHz Intel Pentium 4 oder 100% kompatibel
    Speicher: 1 GB RAM
    Grafik: DirectX 9 kompatible Grafikkarte mit 128MB
    DirectX Version: DirectX 9
    Sound: DirectX 9 kompatibel
    Festplatte: 2 GB freier Festplattenspeicher
    Betriebssystem: Microsoft Windows Vista, Microsoft Windows 7

    Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen
    27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen Imperial Glory meets Shattered Union 2. Juli 2011
    Spaß: 3.0 von 5 Sternen   
    Wie bei so vielen Spielen in letzter Zeit werden auch hier die Meinungen stark voneinander abweichen, eine objektive "Bewertung" ist sicherlich nicht möglich.

    Ich für meinen Teil spiele alle möglichen Strategiespiele, von "War in the Pacific" oder "Forge of Freedom" zu "Hearts of Iron" und "Combat Mission" oder einfach Mainstream Echtzeitgemetzel wie "Company of Heroes" und die "Total War" Serie, wenn der Funke auf mich überspringt. Und das tat er bei diesem Spiel.

    Eine Eingewöhnungszeit von 2-3 Stunden sollten ausreichen, um sich in die Spielmechanik einzuarbeiten. Das Handbuch sowie die Tutorial-Videos lassen einige Fragen offen, die sich nur während des Spiels erschließen (oder wenn man seine Probleme im offiziellen Forum postet).
    Ich habe zum Beispiel so angefangen, dass ich erstmal ein paar Gefechte gespielt habe, bevor ich mit einer Kampagne anfing. So war der Sprung ins kalte Wasser, im Rahmen der Kampagne die Gefechte selbst zu spielen, nicht mehr so dramatisch.

    Da ich relativ ruhig und überschaubar anfangen wollte, wählte ich die US Seite, da diese zu Beginn der Kampagne nur eine Stadt besitzt. Auf diese Art gibt es noch nicht soviel zu verwalten und die Anzahl der möglichen Gegner bleibt an einem Finger abzählbar.

    Auf der Kampagnenkarte macht sich dann Brettspielatmosphäre breit. Man zieht seine Einheiten rundenweise und muss genau planen welches Gebäude man in welche Provinz setzt, denn der dortige Bauplatz ist limitiert. Und wenn man zu schnell vorrückt und sich deshalb nicht mehr in einem Versorgungsradius des Gebäudes oder einer Stadt befindet, werden die Einheiten nicht zurück auf Sollstärke gebracht.
    Lesen Sie weiter... ›
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    10 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen Tolles Strategieepos! 30. Juni 2011
    Von Mark N.
    Spaß: 4.0 von 5 Sternen   
    Eines vorneweg: Wer ein einfaches Spiel für Zwischendurch sucht, ist bei diesem Game falsch. Storm Forntline Nations ist eines der umfangreichsten Strategiespiele der letzten Jahre und zugegebenermaßen ein ziemlicher Überraschungshit für mich. Hatte vorher kaum etwas über den Titel gehört und quasi "blind" gekauft. Und ich muss sagen, das Spiel ist jeden Euro wert und für Strategiefans ein absolutes Highlight. Super finde ich auch, dass es nach World in Conflict endlich wieder ein Strategiegame mit modernen Einheiten gibt.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen Storm die Welt ist dein! 10. Oktober 2011
    Spaß: 5.0 von 5 Sternen   
    Also vorab gesagt ist dieses Spiel für historisch korrekte und hardcore Strategen bestimmt nicht die erste Wahl. Jedoch ist das Szenario stimmig und die Spielweise gefällt mir. Da hier die Möglichkeit besteht, wie auch in Medieval oder allgemein den Total War Spielen, die Welt zu erobern, ist dieses Spiel für jeden Welteroberungsfanatiker eine gute Wahl. Jedoch würde ich jedem raten sich erst einmal auf Youtube ein paar Videos zu diesem Spiel anzugucken, um einen ersten Blick zu bekommen. Desweiteren finde ich den Kampf in der Neuzeit oder eher gesagt in der heutigen Zeit sehr interessant, da man einfach mal den Verrückten spielt und die Welt in ein nukleares Zeitalter bombardiert, sodass einfach mal überall Atompilze sprießen. Gott sei Dank nur auf dem Bildschirm xD. Nun zum Schluss würde ich sagen wer auf ein Strategiespiel steht welches im Jahre 2012 spielt und auf die Kriegsführung mit modernen Waffensystemen, sowie biologischen und nuklearen Waffen, der ist hier meines erachtens richtig.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen Nicht ausgearbeitet! 13. Juli 2014
    Von Tom Jones
    Verifizierter Kauf
    Und damit für den Entkunden eine Zumutung! Abstürze sind an der Tagesordnung und nach 3 Mal spielen ist der Bart ab!
    War diese Rezension für Sie hilfreich?

    Ähnliche Artikel finden