Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Eulenmond [Gebundene Ausgabe]

Hilde Kähler-Timm , Hilde Kähler- Timm
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

2003
Mit dem Planwagen auf dem Weg quer durchs Indianerland. Josie, ihr Vater und ihre beiden Brüder haben den Siedlertreck verlassen und machen Rast in einem abgeschiedenen Tal. Doch dann kommen die Männer nicht von der Jagd zurück und Josie ist allein. Auf sich gestellt in einer Wildnis, über die langsam der Winter hereinbricht und in der zur gleichen Zeit ein Indianerfamilie Zuflucht sucht...

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 284 Seiten
  • Verlag: Thienemann (2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3522176154
  • ISBN-13: 978-3522176156
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 14,4 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 408.024 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mitreißend und fesselnd 25. November 2003
Von Ein Kunde
Die durch ein wahres Mädchenschicksal inspirierte Geschichte führt in den amerikanischen Westen, Mitte des 19. Jahrhunderts. Josie, ihr Vater, ihre beiden Brüder und der kleine Hund Buff sind die letzten Übriggebliebenen eines großen Oregon-Trecks von amerikanischen Siedlern aus dem Osten, die noch zum Jahresende im Westen ankommen wollen.
Sie machen in einem abgeschiedenen Tal Halt. Als die Männer von einem Jagdausflug nicht zurückkehren, ist Josie mit Buff in der Wildnis völlig auf sich allein gestellt. Und sie bewährt sich hervorragend: Josie ist clever, patent, praktisch, organisiert und diszipliniert und schafft es, durch die notwendigen Vorbereitungen, starken Willen, ihren Glauben und Zähigkeit über den monatelangen, harten, einsamen und entbehrungsreichen Winter zu kommen. Auf wundersame Weise erhält sie in den kritischsten Momenten Unterstützung von Mitgliedern des Indianerstammes der Cayusen, die zwar starke Vorbehalte gegenüber der Weißen hegen, sich aber durch die Eule, das magische Totemtier, zu Hilfe gerufen und verpflichtet fühlen.
Das Buch bietet solch eine Fülle an Inhalten, dass es unmöglich ist, hier auf alles einzugehen.
Neben Josies Geschichte erfährt man die Erlebnisse der Indianer mit den Berührungspunkten zu Josie, wobei deren sehr andersartige Sicht- und Denkweise interessant dargestellt wird. Die Verflechtung der Handlungsstränge Josie - Cayusen wird sehr langsam und behutsam angebahnt, wohingegen der Klappentext fälschlicherweise vermuten lässt, es käme zu einer früheren Begegnung, zu Konflikten oder aber sogar zum Zusammenleben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur zu empfehlen!! 18. Mai 2005
Von Vampyress "Coffee and Books" TOP 500 REZENSENT
Wie schon im Titel erwähnt, kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen!
Es liest sich wunderbar flüssig und dabei vor allem packend. Die Story ist super durchdacht und so spannungsgeladen, dass man gar nicht mehr aufhören kann mit Lesen!
Zu empfhelen ab 12, (aber kann man das schon genau festlegen?), für alle Indianer- und Geschichtsfans. Doch zweifelsohne wird auch jeder andere Leser mit der jungen Josie mitfiebern - wie sie mit ihrer Famielie losziet, auf der Suche nach neuem Land, wie sie allein zurückbleibt, alles was ihr geblieben ist ist der Planwagen. Und wie sie es schließlich schafft, sich allein durch die Wildnis zu schlagen, von dem, was die Natur ihr hergibt zu leben und schließlich ihre Konfrontation mit den Indianern, die am Rand des einsamen Tals ihr Lager aufschlagen ...
Spannendes Lesevernügen pur!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen indianisch-gut 15. November 2003
dieses Buch ist von anfang bis Ende spannender Lesestoff für alle Menschen jeden Alters ab 12 Jahre. die Geschichte eines jungen Mädchens allein im wilden Westen, ihr Kampf um das Überleben verknüpft mit dem Schicksal eines Indianerfamilie ist so fesselnd, anschaulich und interessant geschrieben, dass man mit dem Lesen nicht aufhören möchte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht Lust auf mehr zu diesem Thema.... 22. November 2009
Habe das Buch durch Zufall in der Bücherei ausgeliehen. Seither zählt es zu meinen Lieblingsbüchern.
Es weckt die Lust, mehr über die Besiedlung des Westens , die Indianer Nord-Amerikas etc. zu lesen und war
zusammen mit weiteren Büchern der Grund, einmal selbst nach Amerika zu reisen und den Spuren des
Oregon-Trails zu folgen. Das Buch war mein Vorreiter für die Harka-Bücher von Liselotte Welskopf-Henrich und
viele andere. Schön zu lesen für Kinder ab 12. Ich selbst war 40 als ich es gelesen habe
und war berührt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach beeindruckend 4. Dezember 2006
Von Bonsai
Josie (durch-)lebt alle Gefühle, die ein Mensch in einem langen Leben kennenlernt in wenigen Monaten: Angst,grenzenlose Einsamkeit, Todessehnsucht, unbändigen Lebenswillen, Kampf und Schmerz, Verzweiflung, Tod, Trauer, Liebe und Hoffnung.
Die Autorin schafft es, im Leser alle diese Gefühle, durch wunderbare Sprachbilder, hervorzurufen und mit-erleben, mit-erleiden zu lassen.
Sprachlich: Ein Genuss!
Ich habe meinen Kindern/Schülern (4.Schuljahr, ca.10 Jahre)an einem unserer "Vorlesetage" durch Auszüge aus diesem Buch "Appetit" darauf gemacht, - und sie ließen sich emotional so sehr darauf ein, dass ein Großteil daraus einen Weihnachtswunsch machte.
Es kommt also manchmal nur darauf an, w i e man g u t e Literatur an Kinder heranträgt.
P.S. Ich war von diesem Buch selber so beeindruckt, dass ich es in 2 Tagen "verschlungen" habe. Also: Ein Generationenbuch!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa30e6edc)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar