Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Eugene Atget 1857 - 1927 II. Das alte Paris [Gebundene Ausgabe]

Eugene Atget , John Szarkowski , Maria Morris Hambourg


Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 44,70  
Gebundene Ausgabe, Juni 1989 --  

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

John Szarkowski, ein anerkannter Meister in der Kunst der Bildbetrachtung, behandelt hier 100 fotografische Platten des Franzosen Eugene Atget (wahrscheinlich 1856-1927). Atget begann mit seinen fotografischen Streifzügen durch Paris in den späten 1880ern, einer Zeit also, in der der Charakter der modernen Fotografie geprägt werden sollte. Szarkowski geht in seiner Einleitung zunächst auf den historischen Entwicklungsstand Ende des 19. Jahrhunderts ein, um auf die damals gerade neu entstandenen Möglichkeiten des Mediums hinzuweisen (schneller und leichter zu verarbeitende Materialien, vereinfachte Prozesse der Vervielfältigung), und befasst sich sodann liebevoll -- eloquent mit jedem einzelnen der (zum Teil kaum bekannten) Motive.

Atget, über den als Person nicht viel bekannt ist, wird hier in historischen Bezug zu seinen Vorläufern (Charles Marville) und Nachfolgern (Berenice Abbott, Walker Evans) gesetzt. Unter seinen Zeitgenossen finden wir Namen wie Man Ray, Imogen Cunningham, Laszlo Moholy-Nagy und Paul Strand, sowie André Kertesz und Alexander Rodchenko, welche beiden ja, ebenso wie Atget, gerade in den letzten Jahren wieder mehr Aufmerksamkeit (durch Ausstellungen und Buchveröffentlichungen) genossen. Der vor seiner fotografischen Karriere bereits als Seemann und Nebendarsteller tätig gewesene Atget legte, ganz anders als beispielsweise Man Ray, oder Moholy-Nagy, keinen Wert auf künstlerische Verfremdungen. Er war überzeugt von der konstanten Neu-Erfindung der Welt durch sich selbst, was es ihm unnötig erscheinen ließ, sie künstlerisch zu manipulieren.

Aus allen Schaffensphasen Atgets finden sich hier Motive: Von seinen Anfängen als Dokumentator der landschaftlichen Umgegend von Paris, über die scheinbar endlos wiederholten (und doch so variationsreichen) Straßen-, Häuser-, und Türensujets, bis zu den Darstellungen der eigenen Wohn- und Arbeitsräume sowie der Apartements mehr oder weniger bekannter Mitglieder der Pariser Gesellschaft reicht das Spektrum der Abbildungen.

Ein souverän zusammengestelltes Werk, das die wandelvolle Zeit im Paris der Jahrhundertwende dokumentiert, und mit Atget wohl einen der großen Fotografen behandelt, der bis heute nichts an Faszination und Einfluss eingebüßt hat. --Tobias Robens -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Synopsis

This volume presents the essence of the work of the French photographer Eugene Atget through 100 selected images. John Szarkowski explores the unique sensibilities that made Atget one of the greatest artists of the 20th century and a vital influence on the development of contemporary photography. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar