Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Etwas von den Wurzelkindern [Gebundene Ausgabe]

Sibylle von Olfers
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 8,90  
Gebundene Ausgabe, 1995 --  
Broschüre EUR 1,50  
Pappbilderbuch --  

Kurzbeschreibung

1995
Es ist ein ewiger Kreislauf: Am Jahresanfang weckt Mutter Erde die kleinen Wurzelkinder, dann werden die bunten Kleidchen genäht und die Käfer frisch bemalt und danach ist endlich der Frühling da. Fröhlich ziehen die Wurzelkinder mit bunten Blumen und Gräsern in die Welt hinein und die Natur erblüht.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiert .

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 22 Seiten
  • Verlag: Thienemann-Esslinger (1995)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3480130895
  • ISBN-13: 978-3480130894
  • Größe und/oder Gewicht: 28 x 20,8 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 599.054 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

"Wacht auf, wacht auf, ihr Kinderlein, Es wird nun bald Frühling sein!" - Da reckt und streckt sich die kleine Schar und fährt sich durch das wirre Haar. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
48 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Geschichte - mit Naturgestalten durch das Jahr. 5. September 1999
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
Das meistgelesene und am häufigsten geflickte Buch meines Buchbestandes ist ganz sicher "Etwas von den Wurzelkindern". Zuerst habe ich es mir immer wieder vorlesen lassen, dann habe ich es selber noch oft gelesen. Es war der absolute Buch - Hit meiner Kindheit. Auch jetzt steht es noch bei mir im Regal. Der Text ist in Versform geschrieben und mit wunderschönen Bildern illustriert. "Wacht auf, wacht auf, ihr Kindelein, es wird nun wohl bald Frühling sein." Beginnt die Geschichte. Die Wurzelkinder werden von der Mutter Erde geweckt, nähen sich bunte Kleidchen, malen die Käfer an und ziehen dann zusammen mit ihnen an die Oberfläche der Erde. - Der Frühling beginnt. Die bunten Wesen erleben Frühling, Sommer und Herbst auf der Erde, bis es dann zu Beginn des Winters heißt: "Geh nun zu Bett, du kleine Schar und schlaf dich aus bis nächstes Jahr!" Für Kinder ist diese Geschichte sehr schön, wohl auch oder gerade besonders weil kleine Kinder die Natur noch mit offeneren Augen sehen und daran glauben, daß es solche Wesen wirklich gibt. Doch auch Erwachsenen mag es noch Freude machen, dieses schöne, bunte Buch zu betrachten. Es sollte auf jeden Fall in keinem Kinderzimmer fehlen! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Mischung macht's! 23. Oktober 2006
Von Mariele
Format:Gebundene Ausgabe
Für Kinder aller Altersgruppen (und deren Eltern) ist dieses Buch eine kleine Reise in Großmutters gute alte Zeit. Normalerweise lasse ich meinen Dreijährigen auch gern mal mit pädagogisch weniger wertvollen Plastikrittern "kämpfen" spielen, aber dieses ruhige und harmonische Buch hat uns alle begeistert. Der alte Sprachstil schafft eine heimelige- singsang-Athmosphäre (die durchaus die Sprachentwicklung fördert) und die süßen Zeichnungen zeigen, dass auch ohne Metall und Plastik, Schwerter und Playmobil Spannung im Leben existiert.

Wer's mag kann sich von S. Adolphi ein Buch über die Herstellung dieser kleinen Wurzelkinder beschaffen und sie dann (relativ einfach erklärt) nachbasteln um damit die Geschichte vom Erwachen der Natur nachzuspielen. Mein Sohn und ich haben durch dieses Buch bei jedem unserer Spaziergänge draußen neue Geschichten von den Wurzelkindern entdeckt.

Unsere Kinder sind heute relativ viel Hektik ausgesetzt. Ich halte es für sehr empfehlenswert, mit einem Buch wie diesem, ein wenig Ausgleich zu schaffen. Und wer glaubt, dass Traditionen unsere Kinder hemmen- der soll sie weiter Super RTL schauen lassen und sich in ein paar Jahren die Quittung vom Logopäden o.ä. holen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seelennahrung für die Kleinsten 15. Oktober 2005
Von robbi
Format:Gebundene Ausgabe
Es ist ein ewiger Kreislauf: Am Jahresanfang weckt Mutter Erde die kleinen Wurzelkinder,
dann werden die bunten Kleidchen genäht und die Käfer frisch bemalt und danach ist endlich der Frühling da.
Fröhlich ziehen die Wurzelkinder mit bunten Blumen und Gräsern in die Welt hinein und die Natur erblüht.
Mit diesem Buch wurde Sibylle von Olfers weltbekannt und seit bald hundert Jahren ist es aus den Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken.
In klaren harmonisch-rhythmischen Versen wird der Ablauf der Jahreszeiten erklärt. Die liebevollen spielerisch-linearen Bilder,
die sich durch fantasievolle Rahmenelemente und kunstvoll ornamentalisierte Pflanzen im Jugendstil auszeichnen,
machen die immer wiederkehrenden Vorgänge der Natur schon für die jüngsten Leser begreifbar.
Ein wundervolles Buch, das noch immer einen Ehrenplatz im Kinderzimmer verdient hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wurzelgnome 24. März 2005
Von Liana
Format:Gebundene Ausgabe
Die Blütenkinder und Käferkindchen sind so wunderschön anzusehen
das ich sie über Jahrzehnte nicht vergessen konnte.
Also habe ich mir dieses Buch, nachdem ich es als Kind schon einmal gelesen hatte, nun erneut gekauft und auch heute noch empfinde ich die Bilder der Erdwesen als bezaubernd und als seien sie nicht von dieser Welt. Eine Wahrhaft gefühlvolle Seele, die sich einstmals die Wurzelkinder erdachte!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unersetzliches Kinderbuch 15. Oktober 2006
Von CS
Format:Gebundene Ausgabe
Der schöne Klassiker mit liebevollen Illustrationen und Versen wurde neu aufgelegt. Lange Zeit war er nur antiquarisch zu haben – gefragt und teuer wie so viele Kinderbücher der Zeit. Der Neudruck hat den Vorteil, dass die Kinder nichts äußerlich Kostbares in den Händen halten, mit dem man wer weiß wie vorsichtig umgehen müsste. Kostbar bleibt der phantasievolle Inhalt mit den so liebenswert dargestellten Kindern.

Auch, wenn Sibylle v. Olfers sicher keine Dichterin von Bedeutung war, eine hervorragende Illustratorin war sie allemal. Und die Bilder sind mehr als nur Illustrationen, sie sprechen für sich. Die Wertschätzung für solcherlei Dinge überträgt sich natürlich auf die Kinder, wenn sie sie bei den Eltern spüren. Doch Achtung: Wir müssen uns damit abfinden, dass die Mädchen nähen und die Jungen Käfer anstreichen – emanzpolitisch also womöglich nicht korrekt. Somit nicht zeitgemäß für verkrampfte Eltern, die sich überall von Rollendenkern bedroht fühlen, weil sie selber nur in Rollen denken (sollten Mädchen doch die Finger vom Nähzeug lassen)! Aber darum scheren Kinder sich zum Glück nicht und lieben die kleinen Wurzelkinder so, wie sie sind.

Gegenüber älteren Auflagen hat diese billig zu erwerbende natürlich auch kleine Nachteile: So sind die Farben doch blasser, und es fehlen die wunderbaren Illustrationen, die früher den Text umrankt haben. Nur dafür einen Stern Abzug. Aber trotzdem: unbedingt kaufen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Etwas von den Wurzelkindern
Das Buch ist neuwertig und in Bestzustand zugesendet worden. Es ist eine Neuauflage und hat eine sehr gute Bildqualität. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Regina Watts veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Ökosystem wird lebendig
Schau an, dass dieser “alte Schinken“ noch so präsent ist in den Kinderzimmern hätte ich nicht gedacht, zumindest wenn man die Rezensionen als Maßstab nimmt. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Peter Mueller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wunderschön
Habe die wunderschöne Geschichte von den Wurzelkindern schon meinem Sohn vorgelesen und nun meinem Enkel. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Adele veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zurück in die eigene Kindheit
Ich habe als Kind dieses Buch geliebt, nun ist es Bestandteil der Bücher, die meine Tochter abends vorgelesen bekommen will
Vor 12 Monaten von Bettina Merker veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Billige Machart
Die Seiten des Buches sind super dünn und die vorherige Abbildung/Text scheint durch. Kann den Kauf nicht empfehlen. Ich denke hier wurde am Papier gespart. Leider.
Vor 13 Monaten von A. Bass veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Jugendstil für Größere interessanter
Insgesamt war die Geschichte für meinen vierjährigen Enkel interessant, er betrachtete aber nur die größeren Bilder. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Emil Anka veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Auf die Größe der Ausgabe beim Kauf achten.
Ich kenne dieses wunderschöne Buch aus der Zeit meiner Jugend; konnte es jedoch nicht mehr finden. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von christine Kamps veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Etwas von den Wurzelkindern
Ich kenne das Buch, habe eine Ausgabe aus ca. 1930, hab es selbst vorgelesen bekommen und verteile es immer wieder gerne an junge Eltern. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Hartmut Wecke veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Viel zu klein!
Leider gibt es bei der Beschreibung keine Größenangabe für das Buch. Die Bewertung habe ich erst nach dem Kauf gelesen - dummerweise!
Vor 16 Monaten von Schulze veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen alles super !
Ein sehr schönes Kinderbuch mit grossen und tolen Zeichnungen.Sehr zu empfehlen.Kinder lassen es scih geren vorllesen und sind sehr begeistert.
Vor 16 Monaten von Simone Nagel veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Wer kennt Märchen/Geschichtenbuch ohne Gewalt? 0 25.04.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar