Essstörung: Gesunde Ernährung wiederentdecken und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 13,60 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Essstörung auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Essstörung: Gesunde Ernährung wiederentdecken: Praktische Informationen und 56 leckere Rezepte So macht's wieder Spaß [Broschiert]

Günter Reich , Silke Kröger
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 19,99  
Broschiert --  

Kurzbeschreibung

23. Mai 2007
Menschen mit Essstörungen wissen, dass man am Ende der Therapie noch nicht von Heilung sprechen kann. Noch fehlt den Betroffenen das Gespür für die richtigen Mengen und sichere Einschätzung dessen, was wirklich gesund ist. Darum benötigen sie weitere Unterstützung. Dieses Buch hilft Bulimie- und Anorexie-Patienten sowie Menschen mit orthorektischen Tendenzen, wieder selbstverständlich und unverkrampft mit Lebensmitteln umzugehen. Ernährungspläne für die Zeit nach der Therapie helfen, Rückfälle in destruktive Verhaltensweisen zu vermeiden. Hierzu gibt es zahlreiche Rezepte, hilfreiche Informationen und fundierte Tipps für ein gesundes und normales Essverhalten.

Hinweise und Aktionen



Produktinformation

  • Broschiert: 144 Seiten
  • Verlag: TRIAS; Auflage: 1 (23. Mai 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3830433484
  • ISBN-13: 978-3830433484
  • Größe und/oder Gewicht: 22,6 x 22 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 286.996 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Buchrückseite

Ihr Ernährungs-Coach: Das 1. Kochbuch für Menschen mit gestörtem Essverhalten Basiert auf langjähriger Beratungserfahrung Ob bulimisch, magersüchtig oder orthorektisch: Dieser Band hilft Ihnen wieder selbstverständlich und unverkrampft mit Lebensmitteln umzugehen - durch Informationen und viele Praxistipps. Mit Wochenplänen zu einem gesunden Essverhalten Im Therapiekonzept der beiden Experten ist das konkrete Essen ein wichtiger Bestandteil. Mit den Ernährungs-Wochenplänen gelingt es Ihnen, Ihr Energiekonto aufzufüllen und ein besseres Gespür für Mengen zu bekommen. Längerfristig finden Sie Ihr Normalgewicht - und halten es. Bewährte Tipps bei Rückfallgefahr Heilung ist ein langer Prozess - mit Rückschlägen und Krisen. Wie Sie mit diesen Klippen z.B. Familienfeiern umgehen, und sich dabei von Ihrem Ziel nicht abbringen lassen, zeigen Ihnen die Autoren. Und die vielen Betroffenen, die hier ihre eigenen Erfahrungen weitergeben. 56 leckere Rezepte - gelingen auch Nicht-Köchen Die Rezepte sind kinderleicht. Sie garantieren ein ausgewogenes Nährstoffkonto - und somit weniger Essanfälle oder Heißhungerattacken. "Seitdem ich mehr Vollkornbrot esse und die Cola weg lasse, geht es mir schon viel besser. Meine Ärztin hat festgestellt, dass sich mein Eisenwert auch verbessert hat. Es hat sich also gelohnt, auch hin und wieder Fleisch zu essen und alles drin zu behalten. Es kostet mich zwar noch viel Überwindung, aber ich mache weiter. Ich will rasch aus diesem furchtbaren Kreislauf von Fressen und Erbrechen." Regina, 16 Jahre, bulimisch, nach 3 Monaten Ernährungstherapie

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Priv.-Doz. Dr. phil. Dipl.-Psychologe Günter Reich ist Leiter der Ambulanz für Familientherapie und Essstörungen in der Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie des Bereichs Humanmedizin der Universität Göttingen. Silke Kröger, Dr. phil., geboren 1970, studierte Englisch und Geschichte an den Universitäten Regensburg und Leicester (GB). Für ihre mit summa cum laude bewertete Dissertation erhielt sie den Josef-Engert-Preis 2004 der Stadt Regensburg. Sie arbeitet seit 2003 als Gymnasiallehrerin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute praktische Hilfe 15. Februar 2010
Von Layla
Format:Broschiert
Ich finde, dass sich die Investition in dieses Buch durchaus gelohnt hat!

Es werden grundlegende Zusammenhänge der Ernährung dargestellt, die für Essgestörte sehr hilfreich sein können um im Alltag mit der Ernährung besser umzugehen. Es werden zum Beispiel landläufige Irrtümer geklärt, wie beispielsweise dass Kohlenhydrate prinzipiell "schlecht" wären.
Zwar denke ich, dass dieses Buch eher für Essgestörte geeignet ist, die schon einmal in Behandlung waren und daher schon ein bisschen Erfahrung in der Esstherapie haben, aber dann kann es für zu Hause durchaus hilfreich sein. Oder anders ausgedrückt: Man sollte nicht davon ausgehen, dass dieses Buch eine Therapie und praktische Hilfe von Außen ersetzt!!

Die Rezepte finde ich prinzipiell sehr gut, abwechslungsreich und gut berechnet. Positiv ebenfalls, dass sie immer für eine Person konzipiert sind. Dadurch bekommt man ein ganz gutes Gefühl für Portionsgrößen.

Weiterhin finde ich es hilfreich, dass an den Rezepten keine Nährwertangaben stehen, sondern lediglich ein Diagramm zeigt, wie sich in dem jeweiligen Rezept Proteine, Fett und Kohlenhydrate prozentual zueinander verhalten. Dadurch kommt man gar nicht erst in Versuchung, die Rezepte vielleicht nach den Kalorien-/Fettangaben auszuwählen. Ich denke, dass das vielen Essgestörten eine gute Hilfe sein kann, wenn man sich endlich davon frei machen möchte!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Leseratte
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Das Buch ist sehr schön und nett aufbereitet und bietet viele Informationen über die Krankheiten, v.a. aber auch Erfahrungsberichte. Man fühlt sich verstanden, erkennt sich in den Berichten wieder.
Wochenpläne für drei verschiedene Gewichtsklassen helfen bei der Umsetzung einer gesunden Ernährung.
Ein Tag könnte so aussehen:

Morgens: 60g Müsli + 150g Joghurt + 1 Stk. Obst nach Wahl
Zwischenmahlzeit: 1 Stk. Obst nach Wahl ODER 25g Schokolade ODER 1 Stk. Kuchen
Mittags: Nudelpfanne
Zwischenmahlzeit: 1 Stk. Obst nach Wahl ODER 1 Laugenstange ODER Nusscreme
Abends: Paprikasalat + 1 Butterbrötchen.

Die Rezepte des Wochenplans, sowie viele weitere findet man separat im Rezeptteil - alle gesund und v.a. lecker!! Außerdem gibt es eine Austauschtabelle, die angibt, was man womit austauschen kann (zB. anstatt 1 Stk. Kuchen 1 Duplo).
Die Mengen scheinen erst sehr wenig (zumindest für Bulimiker und Binge-Eating-Gestörte). Jedoch wird 5x täglich gegessen - wenn auch nur kleine Portionen - was aber hilft, das Sättigungsgefühl wieder zu erlernen.
Gut ist auch, dass man mehr oder weniger alles in Maßen essen darf. Dh. es entsteht kein Heißhunger auf ein bestimmtes Lebensmittel.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen - 1. März 2013
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Tolles Buch, hilft super, habe ich von einer Mitpatientin kennengelernt und konnte mir bissl was rausnehmen. Der Weg selber ist eben aber ganz individuell, bei jedem. Aber das Buch ist ein toller Helfer dabei!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen naja 8. August 2014
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Das Buch ist eigentlich nicht so schlecht geschrieben, aber mich stört vor allem, dass die vegetarische Ernährung bei Essgestörten kritisiert wird. Ich kenne mehrere Essgestörte, die sich vegetarisch ernähren, und dass muss ja nicht bedeuten, dass jede/r gleich orthorektisch ("zwanghaftes Gesundessen") dadurch wird...Es ist oft eine bestimmte Lebensphilosophie, die hinter der vegetarischen Ernährung dahinter steckt, weniger die Krankheit der Esstörung als solches.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen absolute kaufempfehlung, sehr gutes buch! 8. März 2014
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Ein super gutes buch für betroffene. Ich habe speziell nach einer anleitung gesucht um das normale essen wieder zu erlernen. Das buch lässt sich gut lesen und ist aufgeteilt in informationen, betroffenenaussagen, rezepte mit wochenplan. Die rezepte sind alle gut umsetzbar und auch recht ansprechend. Vor allem sehr gesund (ok es kommt viel sahne in den rezepten vor aber da muss jeder selbst wissen ob er die nimmt oder weglässt). Vermisst habe ich lediglich einen weiteren plan für meine gewichtsgruppe. Klar man kann ihn sich ja selbst zusammenbasteln aber es wäre doch schön gewesen einen weiteren als anregung zu haben. Auch gut gefallen haben mir die ratschläge zum thema rückfall - was ist jetzt zu tun. Sehr sehr gut. Kann dieses buch nur empfehlen für alle personen mit essstörung die sich wieder langsam - und selbstständig - an ein normaleres essverhalten rantasten möchten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar