Menge:1
Escape - Vermächtnis... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,51 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Escape - Vermächtnis der Wikinger [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Escape - Vermächtnis der Wikinger [Blu-ray]

68 Kundenrezensionen

Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 3 Wochen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
45 neu ab EUR 9,17 15 gebraucht ab EUR 1,47 4 Sammlerstück(e) ab EUR 13,33

Amazon Instant Video

Escape sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Beste Unterhaltung mit Koch Media
Beste Unterhaltung: Filme, Serien und Box-Sets von Koch Media
Entdecken Sie weitere Filme und Serien von Koch Media auf DVD und Blu-ray. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Escape - Vermächtnis der Wikinger [Blu-ray] + Schattenkrieger - The Shadow Cabal [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 20,65

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Isabel Christine Andreasen, Milla Olin, Tobias Santelmann, Kristian Espedal, Richard Skog
  • Regisseur(e): Roar Uthaug
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Norwegisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH - DVD
  • Erscheinungstermin: 28. Juni 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 92 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (68 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00CHXVK8Y
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.308 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Norwegen im finstersten Mittelalter. Ein Jahrzehnt ist vergangen, seit der schwarze Tod ein verheerendes Ausmaß an Verwüstung hinterlassen hat. Die bitterarme Familie der 19jährigen Signe macht sich auf die Suche nach einem besseren Leben. Auf einem einsamen Bergpass wird die Familie jedoch von brutalen Räubern überfallen. Als einzige Überlebende wird Signe als Geisel in das Lager der Bande um die skrupellose Dagmar geschleppt. Dort sieht sie sich mit einem Schicksal konfrontiert, das weit schlimmer scheint als der Tod. Signe wird klar, dass ihr einziger Ausweg die Flucht ist. Ihr Entkommen bleibt jedoch nicht lange unbemerkt. Eine Hetzjagd beginnt, bei der die Verfolger ebenso gnadenlos sind wie die unbarmherzige Wildnis im hohen Norden.

Escape 01
Escape 02
Escape 03

Roar Uthaug, der bereits mit Cold Prey internationale Erfolge feierte, schickt auch in seinem neuesten Film die junge Heldin durch ein wahres Martyrium. Das actiongeladene Mittelalterepos begeisterte bereits das Festivalpublikum von Wien bis Toronto, zieht den Zuschauer sofort in seinen Bann und lässt ihn nicht mehr los. Neben der beeindruckenden Jungschauspielerin Isabel Christine Andreasen spielt Ingrid Bolsø Berdal die Rolle der gnadenlosen Dagmar. Bolsø Berdal zählt zu den aufstrebenden skandinavischen Topstars und war gerade mit Hänsel & Gretel: Hexenjäger auch in Deutschland im Kino zu sehen.

Escape 04
Escape 05
Escape 06
„Fesselndes Mittelalterepos im Stil von Outlander” (Deadline - das Filmmagazin)
„Atmosphärisch dichter und kraftvoller Actionthriller”(kino.de)

Special Features:
- Original Kinotrailer

VideoMarkt

Durchs unwirtliche Hinterland Norwegens rumpelt im frühen Mittelalter der Planwagen der jugendlichen Signe und ihrer Familie geradewegs in die Falle der gesetzlosen Dagmar und ihrer brutalen Räuberbande. Die Wegelagerer machen kurzen Prozess, nur Signe wird verschont und als Spielgefährtin bzw. Ersatzschwester für Dagmars kleine Tochter Frigg ins Räuberlager verschleppt. Dort nutzt Signe die erste Gelegenheit zur Flucht, und Frigg schließt sich ihr an. Die aufs äußerste erzürnte Dagmar bläst daraufhin zur Hetzjagd. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von King Azrael am 13. November 2013
Format: Blu-ray
Ich möchte keine lange Worte über den Inhalt wie Qualität der BD schreiben. Lediglich möchte ich mitteilen, dass der Film von seiner tristen rohen Seite ständig ein bedrückendes Gefühl dem Zuschauer vermittelt, der nie weiß, wie schlimm es noch wirklich wird. Bei den meisten Filmen ist ein Werdegang der Geschichte schon zu erahnen oder einfach vorhersehbar. Hier ist das nicht der Fall. Meine Freundin ist schier gestorben vor Spannung! Ist jetzt natürlich subjektiv. Also ich würde Leuten, die Centurion gut fanden, auch diesen Film wärmstens empfehlen, da beide von der Machart sehr ähnlich sind. Kalt, düster, authentisch. Ich hoffe ich trete keinem auf den Schlips diese Filme zu vergleichen, da Ort und Story nicht der Gleichen entspringen. Der Film unterhält meines erachtens auf höchstem Niveau, weil er eben nicht "Glitzer Hollywood" ist.

Film- wie Tonmaterial sind auf sehr hohem Niveau. Bin aber kein Fachmann. Hab nen Beamer und eine gute 7.1 Anlage. Nichts viel unangenehm auf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Carolin W. am 12. Oktober 2013
Format: DVD
Ich finde den Film sehr gelungen. Zwar ist er wirklich kurz, aber dafür wird die Spannung konsequent aufrecht erhalten (es gibt keine unnötigen Szenen). Den Film kann man auch problemlos mehrmals anschauen, weil sich aus den kurz (aber meiner Meinung dadurch umso schöneren) Dialogen sehr viel herausholen lässt, außerdem die Naturaufnahmen zusammen mit den Schauspielern eine beeindruckende Atmosphäre erzeugen.
Verwirrt hat mich zwar etwas der Untertitel, das ja verheißen lässt, dass es um Wikinger geht (was nicht so wirklich der Fall ist), da ich aber auf den Film vor allen über norwegische Medien aufmerksam geworden bin (wo er im Originaltitel Flukt, also Flucht heißt), hab ich auch gar nichts mit Wikingern erwartet. Die deutsche Bezeichnung ist also etwas irreführend, aber ich davon sollte man sich nicht allzu sehr beeinflussen lassen, sondern einfach einen guten Film genießen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andy Quatro am 12. Dezember 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Habe den Film schon länger rumstehen und ohne große Erwartungen geschaut, war aber wirklich begeistert, auch wenn es sich nicht um einen echten Wikingerfilm handelt.Auch wenn das Cover so aufgemacht war.
Eigentlich war nicht mal auf dem Cover zu ersehen, dass es sich bei der abgebildeten Person um eine Frau handelt.Hatte irgendwo einen Trailer gesehen und dann festgestellt , dass der Film unter dem Titel "FLUKT" dem "ESCAPE-Vermächtnis der Wikinger" entspricht, aber auch da war nicht ersichtlich, dass hier Frauen die Dominanz im Film ausmachen.
Dass hier 3 Frauen (2 kleine und eine erwachsene) die Hauptrollen haben, war daher etwas überraschend, aber doch mal was Anderes.Und ganz besonders beeindruckte mich der Part der erzblonden stahlblauäugigen "Dagmar", gespielt von Ingrid Bolsen Berdal, die hier eine nordische außerordentlich rabiate Kriegerin spielt, die es in sich hat.

Keine großen Schlachten, aber eine spannende Handlung, hervorragende Landschaftsaufnahmen und eine sehr gute Bildqualität bei der Bluray und wirlich gute Darsteller machen hier 5 Sterne aus - ich kann den Film nur weiterempfehlen - allerdings sollte man ihn nicht als Wikingerfilm einstufen, sondern eher als Historienfilm / Mittelalterfilm - Epos ist schon zu weit gegriffen.
Für Zuschauer, die Frauen nicht gerne in Führungsrollen sehen , ist der Film nichts, für Leute die das mögen, ein Muss.

Wer von diesem Film enttäuscht ist, wie aus einigen meiner Vorgängerrezessionen zu entnehmen ist, dem empfehle ich , den Film weiter zu verschenken, denn der Film taugt was. Sicher gibt es aus Norwegen nicht viel besseres zu dieser Thematik.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
42 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Castergill am 30. Juni 2013
Format: Blu-ray
Ich habe mir den Film eigentlich nur spontan gekauft, da mich das Cover angesprochen hat.

Als ich dann die positiven Rezensionen gesehen habe, dachte ich mir, dass ich da wohl ein Juwel erstanden habe. Dem war leider nicht so.

Sicher ist der Film ohne Zweifel gut gemacht. Sowohl das Setting als auch Kostüme etc machen einen super Eindruck. Trotzdem kann ich mich den hohen Bewertungen nicht so ganz anschliessen, was primär an zwei Punkten liegt.

Zum einen die Glaubwürdigkeit.
Es ist schon etwas sehr an den Haaren herbeigezogen, wenn eine 19 jährige mal eben nach kurzem Training den Dreh raus hat, um es mit erfahrenen Kämpfern aufzunehmen.
Auch Dagmar's Wandel von der lieben Mutter zur Kindermörderin wird überhaupt nicht ansatzweise vernünftig erklärt.
Wieso sie zudem die Anführerin der Meute ist, würde mich auch mal interessieren, zudem die Loyalität der Mannen sich nicht einmal stellt, nachdem sie einen der ihren umgebracht hat.

Das bringt mich dann zum zweiten Punkt, der Länge
Da der Film nur ca 75min lang ist, wenn man Vor- und Abspann abzieht, bleibt einfach viel zu wenig Zeit für eine vernünftige Charkterentwicklung mit mehr Hintergrundinfos. Das hätte dem Film dann auch die nötige Tiefe für den 4. und 5. Stern geben können.

Fazit:
Meiner Meinung sagt die Durchschnittsbewertung von 5,7 bei IMDB über den Film genau das, was er ist. Ein durchschnittlicher Film, den man mal ansehen kann, aber nicht im Regal haben muss.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen