Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Indefectible Sculpt HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen5
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:11,17 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Januar 2010
Ausgezeichnetes Buch in Englisch über eine Rettungsaktion aus Baghdad nach Jordanien.Der Auto James Ashcroft hat schon vorher ein Buch veröffentlicht über seine Zeit als Kontraktor (bewaffneter Begleitschutz) im Irak. Sehr gute Information ueber das heutige Leben und die Bedrohungen im Irak. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Sehr empfehlenswert!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2010
I enjoyed myself and finished the book in a couple of days. I would consider it a typical PMC (Private Military Contracter) account of events that is written very well and is quite entertaining. The South African's comments had me in stitches and I appreciate that the author is on of a few Officers out there getting their hands dirty. Its admirable (or daft?) that after Oxford and Sandhurst he would be doing PMC work along mostly NCO's in Iraq when he could have a cushy life in the city.

Be that as it may, he comes across as a subtle British Officer with a stiff upper lip (literally sometimes) and a good sense of humor. The book is highly entertaining and I recommend it to people who like the kinds of books and, like me, prefer the real deal to fiction.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
In dem vorliegenden Buch schildert der Autor eine private Mission im Irak, um einen von terroristischen Todesschwadronen bedrohten befreundeten Iraker zu schützen und zu retten. Man kann die Story zwar auch so gut verstehen, aber um die ganzen Hintergründe und Personen noch besser begreifen zu können, macht es evtl. sogar Sinn, das Vorgänger-Buch "Making a Killing" zu lesen.
Das Buch ist auf jeden Fall auch wieder sehr gut und angehm zu lesen, sehr spannend auch die Ansätze von britischem Humor, kommen trotz oder gerade wegen des ernsten Hintergrundes nicht zu kurz. Nachdem ich "Making a Killing" gelesen hatte, war es für mich klar, dass ich auch die praktische Fortsetzung lesen werde und ich wurde nicht enttäuscht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Ich habe sowohl dieses Buch als auch "Making a killing",zeitlich kurz hintereinander, gelesen. Beide Bücher sind auch für Nicht-Muttersprachler gut und flüssig zu lesen, soweit der Leser etwas Hintergrundwissen besitzt. Inhaltlich sind sie schwer zu beurteilen, das Berichtete klingt glaubhaft, berührt persönlich, beleuchtet überraschend intensiv die politischen Zusammenhänge, aber nun ja, wie wir Frauen wissen, neigen Männer, zumal wenn sie erfolgreich sind, zur Übertreibung. Auf jeden Fall eine sehr zu empfehlende Lektüre für den amerikanischen und englischen, vielleicht in Hinblick auf Afghanistan auch deutschen, Steuerzahler.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2015
Sehr fesselnde und actionreiche Story! Endlich mal eine Contractor Geschichte, die nicht nach Patriotismus, Special Forces-Romantik und Heldentum stinkt! Freundschaft ist alles!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen