Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Es ist nicht alles Gold . . . Broschiert – 1996


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 2,90 EUR 0,01
1 neu ab EUR 2,90 11 gebraucht ab EUR 0,01

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 174 Seiten
  • Verlag: Fischer Scherz (1996)
  • ISBN-10: 3502790280
  • ISBN-13: 978-3502790280
  • Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 11,4 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.437.627 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Marcia Muller, 1944 in Detroit geboren, gilt in Amerika mit ihren Kriminalromanen um die Ermittlerin Sharon McCone als Schöpferin der modernen Privatdetektivin. Sie lebt mit ihrem Ehemann, dem Krimiautor Bill Pronzini, in Nordkalifornien. Sie besitzt ebenso wie ihre Heldin einen Flugschein. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Willi Wundfinger "Herr de Worde" am 7. November 2014
Format: Broschiert
Erstlingswerk der 33-jährigen Marcia Muller. Es erfüllte wohl gerade so die Mindestanforderungen, um verlegt zu werden. Die Sprache holpert, die Dialoge erinnern an eine Schulaufführung. Da wird in gespreiztem Tonfall der Zusammenhang erklärt und Details werden an den unmöglichsten Stellen eingeflochten, z.B. wird Charlie (in Wirklichkeit aber dem Leser) von unserer hoffnungslos überinformierten Ermittlerin mitgeteilt, welche Berufe seine Nachbarn und Co-Eigentümer Austin und Dan haben! Als ob der das nicht besser wüsste! Es wimmelt von Redundanzen und Wiederholungsfehlern und wird sogar unfreiwillig komisch:

"Sie hatte ... außer mir keinen Menschen mehr. Und ich bin wahrhaftig nichts Besonderes."
"Ach, das hatte ich ganz vergessen."
(Man darf doch annehmen, dass sich diese Aussage auf den vorangegangenen Satz bezieht?)

Eine Nachauflage hat der Scherzverlag von vorn herein ausgeschlossen. (So etwas wird selten erwähnt.) Wäre dieses Werk nicht verlegt worden, sähe Mullers Biographie wohl ganz anders aus. So spielt das Leben. Damals war eine "Rechercheurin" im Männermilieu wohl eine Sensation und das war der Grund, das Manuskript anzunehmen.

Mit der Übung ist Mullers Ausdrucksweise stetig besser geworden und ich vermute, sie schämt sich mittlerweile für diesen Kleine-Mädchen-Schreibversuch.

Für Nachwuchsschriftsteller ist dieser schmale Roman eine hübsche Übungsvorlage, herauszufinden, wie man es NICHT machen sollte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Astrid Behrendt am 4. Juni 2001
Format: Broschiert
Ich kann nur empfehlen, alle McCone Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen (nach dem englischen Erscheinungsjahr), da einem sonst so mancher Gag entgeht. Dieses Buch ist nicht der stärkste Titel, aber man erfährt immerhin, was es mit Greg Marcus auf sich hat :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Marcia Muller schreibt durchweg spannend und ihre Plots sind gut durchdacht und lesbar. Keine versteckten plötzlich auftauchenden mysteriösen Typen, keine unbeendeten Handlungsstränge. Anfang und Ende. Empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden