Es geschah im Nachbarhaus und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 10,89
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Erdmeier
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: sofort verschickt im Luftpolsterumschlag incl.Rechnung mit Mwst.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,20 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Es geschah im Nachbarhaus Audio-CD – Audiobook, 12. Januar 2011


Alle 12 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 10,89
3 gebraucht ab EUR 10,89
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: FISCHER Sauerländer; Auflage: 1 (12. Januar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783794185443
  • ISBN-13: 978-3794185443
  • ASIN: 3794185447
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 216 x 1 x 12,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.017.377 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Der Autor schildert, wie Ende des 19.Jahrhunderts in einer kleinen Stadt am Rhein durch grundlosen Hass und Vorurteile eine unschuldige Familie um ihre Existenz gebracht wurde. Die Stadt wird aus ihrem Alltagstrott aufgeschreckt - ein Kind ist ermordet worden. Weil man den Verbrecher nicht sofort findet, wird von einigen Böswilligen der Verdacht auf den jüdischen Viehhändler Waldhoff gelenkt. Ein wahres Kesseltreiben beginnt, bei dem selbst die Gutwilligen aus Feigheit schweigend zusehen. Nur ein halbwüchsiger Junge wagt es gegen den Strom zu schwimen; er hält die unerschütterliche Freundschaft zu dem Sohn des Verdächtigen. Die geschilderten Ereignisse beruhen auf einem tatsächlichen Kriminalfall und sie haben uns allen etwas zu sagen: Jugendlichen und Erwachsenen".(Bayerischer Rundfunk). -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Torsten Michaelis, Theater- Film- und Fernsehschauspieler (u.a. "Mein Führer", "Tatort"), setzt seine kräftige, sehr markante Stimme auch erfolgreich als Hörbuch- und Synchronsprecher ein. Er ist u.a. die deutsche Synchronstimme von Sean Bean und Wesley Snipes. Für Sauerländer audio las er bereits die vielfach ausgezeichnete "Tripods"-Serie und die "Elbenthal-Saga".

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernhard Stadlinger am 20. Januar 2006
Format: Broschiert
Das Buch von Willi Fährmann „Es geschah im Nachbarhaus“ kam in unserer Klasse gut an. Die Geschichte, die im deutschen Kaiserreich um 1880 spielt und auf Tatsachen beruht, verschaffte uns einen guten Einblick, wie ein jüdischer Familienvater zu Unrecht beschuldigt wird, einen Kindermord begangen zu haben. Die ganze Familie wird durch böswillige Vorurteile, Beschuldigungen und Judenhass um ihre Existenz gebracht.
Gut gefallen hat uns, dass Sigi - der Sohn der jüdischen Familie - und sein Klassenkamerad Karl Ulpius trotz verschiedener Religionen zusammenhalten. Uns gefiel an diesem Buch nicht, dass die Geschichte sehr ausführlich und manchmal schwer zu verstehen war. Dass der Mord nicht aufgeklärt wurde, war vielen von uns ebenfalls ein Dorn im Auge.
Insgesamt war die Erzählung aber lehrreich und interessant. Wir einigten uns auf vier Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S.W. am 30. August 2005
Format: Broschiert
Das Buch ist gar nicht mal so schlecht, denn es ist spannend, weil man ja wissen möchte, was aus der Waldhoff-Familie wird. Es handelt über Hass gegenüber Minderheiten, in diesem Fall die Juden, und über eine durch nichts zu zerstörende Freundschaft. Die Geschichte ist keineswegs erfunden, sondern beruht auf einer wahren Gegebenheit im Ruhrgebiet im 19. Jahrhundert.
Schon nach den ersten paar Kapiteln wird einem klar, dass man nicht den richtigen, sondern den "passenden" Mörder sucht. Und am Schluss wird ein Landstreicher beschuldigt, weil man ja wieder einen "passenden" Mörder braucht. Diese Geschichte ist eine der wenigen, welche wirklich eine sehr wichtige Botschaft rüber bringen.
Der Grund für die 4 Sterne ist ganz einfach: Es gibt bessere Bücher, aber schlecht ist dieses Buch noch lange nicht. Es lohnt sich wirklich es zu kaufen, denn über Geschmack kann man sich ja bekanntlich streiten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Schmidt am 30. November 2003
Format: Broschiert
wir haben das buch im 7. schuljahr gelesen und mir hat es sehr gut gefallen! da ich im großen nd ganzen eh meist historische romane lese, war das natürlich auch von dieser seite interessant. ich konnte mich gut in die situation der waldhoffs hineinversetzen.
es ist auch interessant für die leute, die sich über die judenverfolgung informieren wollen. es ist sehr aufschlussreich
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 18. Februar 2001
Format: Gebundene Ausgabe
In der Klasse war die Stimmung am Anfang sehr geteilt. Viele fanden das Buch am Anfang sehr langweilig, doch dies änderte sich schnell, da das Buch seinen Character nicht behält sondern zu einem sehr spannenden Krimi wird. Die zwei Jungen Karl und Siggi kämpfen gegen den Strom des Antisemitismus. Mit kleinen Überaschungen und spannenden Handlungen schafft es Willi Fährmann seinen Leser für sich zu gewinnen. Obwohl das Buch schon etwas älter ist, wirkt es kein bißchen altmodisch. Leider schwächelt das Buch am Anfang und am Ende ein wenig, deshalb nur 4 Sterne, denn der Hauptteil hätte glatt 5 Sterne verdient!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mr.T. am 12. April 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Zu dem Buch habe ich nicht viel zu sagen, es ist spannend und nicht zu weit an der damaligen Realität vorbei. Es ist wirklich ein Klasse Buch und zeigt den Rassismus auch einmal aus einer anderen Sicht, nicht so wie früher im trockenen Geschichtsunterricht und wie aus einem Gerücht so viel Hass und fast und fast Tod resultierte. Ich kann das Buch uneingeschränkt weiterempfehlen, es ist sein Geld wert und man wird wirklich sehr gut Unterhalten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Aloysius Niehaus am 6. Februar 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Es geht um einen Kindermord, der nie aufgeklärt wird. In Verdacht Gerät ein Mitbürger wegen seiner Abstammung und seines Glaubens, was ihn für andere fremdartig macht und Ängste bei dem überwiegenden Teil der Bevölkerung auslöst. Die Angst schlägt in Hass um, auf neutrale Mitbürger wird Druck ausgeübt und die Situation wird für den und die "Andersartigen" immer bedrohlicher.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Broschiert
Das Buch "Es geschah im Nachbarhaus" handelt davon, dass der jüdische Familienvater Waldhoff verdächtigt wird, den kleinen Jean aus der Nachbarschaft getötet zu haben. Die Familie Waldhoff wird aufgrund vieler Vorurteile gegen Juden verdächtigt. Doch der beste Freund des Sohnes der Familie hält die ganze Zeit zu ihm, auch wenn er selbst geärgert wird.
Ich finde das Buch gut, weil es spannend geschrieben ist. Außerdem wird die tiefe Freundschaft von dem Sohn der Familie Waldhoff und dessen besten Freund Karl gut beschrieben. Es sind auch geschichtliche Zusammenhänge erkennbar. Das Buch hat eine Moral, nämlich dass man als guter Freund immer für jemanden da ist, egal, was passiert. Ein weiterer Teil der Moral ist, dass man jeden Menschen achten soll, egal, ob er eine andere Hautfarbe, Haarfarbe oder Religion hat.
Ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen, denn wenn man das Buch gelesen hat, wird einem echt klar, was ein richtiger Freund ist und wie wichtig ein guter Freund für das Leben ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Eine interesante Geschichte, spannend und gank kurzweilig. Es ist in meinen Augen nur zum empfelen.
Das Buch war gut zu lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden