und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,60 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Erzählende Seelen - Die therapeutische Rückführung - Fallgeschichten Broschiert – 9. Februar 2011


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 17,95 EUR 13,95
4 neu ab EUR 17,95 2 gebraucht ab EUR 13,95

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 306 Seiten
  • Verlag: Schirner Verlag; Auflage: 1 (9. Februar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3843410054
  • ISBN-13: 978-3843410052
  • Größe und/oder Gewicht: 22,2 x 16,2 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 160.907 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Kristine Weitzels fing 2007 mit der Arbeit als Rückführungsbegleiterin an. Zuvor war sie 22 Jahre als selbständige Unternehmerin tätig. 2008 legte sie die Prüfung zu Heilpraktikerin auf dem Gebiet der Psychotherapie ab. Ihre Ausbildungen in Rückführungsbegleitung erhielt sie u.a. bei Dr. Jan Erik Sigdell und "The Newton Institute". Außerdem hat sie mehrere Aus- und Fortbildungen in Psychotherapie und anderen therapeutischen Methoden. Unter anderem in Familienstellen bei Bert Hellinger, Personenzentrierter Beratung nach Carl Rogers, psychotherapeutischer Aufstellungsarbeit (Trauma-Therapie) bei Prof. Dr. Franz Ruppert, Matrix Energetics bei Dr. Richard Bartlett. Seit 2009 führt sie den Titel Reinkarnationstherapeutin. 2011 erschien ihr erstes Buch »Erzählende Seelen«. Mittlerweile hat sie mehrere Sach- und Unterhaltungsromane, sowie 2 CDs veröffentlicht. Seit 2013 bloggt die Autorin zudem regelmäßig auf ihrer Homepage www.xine.de und veröffentlicht diese Blogs auch als Videos auf YouTube oder facebook.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Das Thema Reinkarnation beschäftigt die Autorin Kristine Weitzels seit ihrem 14. Lebensjahr. Sie hat sich bei Jan Erik Sigdell und »The Newton Foundation« ausbilden lassen, bereits mehr als 600 Rückführungen begleitet und ist heute Reinkarnationstherapeutin, staatlich geprüfte Heilpraktikerin für Psychotherapie sowie von Bert und Sophie Hellinger unterrichtete Aufstellungsleiterin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mst am 20. Oktober 2011
Format: Broschiert
Habe mir mit dieser Rezension Zeit gelassen, weil ich sicher gehen wollte hier kein 'blabla' reinzuschreiben, da ich mich auf andere Rezensionen ja auch verlasse.

Die Reinkarnation ist schon seit Jahren ein Thema für mich und entsprechend habe ich sämtliche Bücher gelesen, damit meine Fragen im Kopf endlich Antworten finden. Mein Ziel war es, selbst diese Erfahrung einer Rückführung zu machen und wollte natürlich optimal darauf vorbereitet sein - mir sollte es ja schließlich nachher nicht schlechter gehen als vorher....

Um das ganze hier abzukürzen; habe dann vor 3 Jahren (nach wohlüberlegter Prüfung und Berücksichtigung aller mir wichtigen Punkte) einen Termin zu einer Rückführung gemacht - kurzum, es war eine riesen Katastrophe!

Im Februar kam dann das Buch Erzählende Seelen" heraus: Fazit: Hätte ich es schon vor 3 Jahren gelesen, wäre mir sicherlich vieles erspart geblieben...! Die Autorin Kristine Weitzels beschreibt sehr offen und ehrlich ihr Leben und wie sie Reinkarnationstherapeutin geworden ist - auch spart sie nicht an Selbstkritik, so konnte ich mir schon beim Lesen ein Bild von dieser Frau machen und empfand sie als bodenständig und sympathisch. Bei den therapeutischen Fallstudien wurden mir Fragen beantwortet, die ich mir selber vorher noch nie gestellt hatte - und das, obwohl ich mich sehr intensiv mit diesem Thema beschäftigt hatte. So erschien mir Frau Weitzels doch noch einen Versuch wert zu sein, mich auf das Abenteuer ,Reinkarnation` einzulassen - und ich wurde nicht enttäuscht.

Nun ist meine Rückführung schon einige Wochen her und ich kann sagen: "Rundum-Sorglos-Packet"!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Barni G. am 20. Januar 2012
Format: Broschiert
Das Buch Erzählende Seelen" von Kristine Weitzels ist sehr gut
als Einstieg in die Thematik Reinkarnation" geeignet.

Die Autorin beschreibt zum einen ihren eigenen Werdegang vom,
scheinbar eher zufälligen, Beginn ihrer Beschäftigung mit der Thematik,
über verschiedene Seminare und Ausbildungen bis zu ihrer heutigen Tätigkeit
als Reinkarnationstherapeutin und Familienaufstellerin.
Zum anderen berichtet sie in Fallstudien über eine ganze Reihe
von Rückführungen, die sie im Laufe ihrer Aus- und Weiterbildung
und ihrer beruflichen Praxis vorgenommen hat.

Insbesondere die vielen Fallbeispiele zeigen deutlich, wie vielfältig
und individuell Rückführungen sind. Es zeigt auf, wie wichtig es ist
eine erfahrene Reinkarnationstherapeutin an der Seite zu wissen,
die auf Besonderheiten eingehen kann und auch das Erlebte nach der Rückführung
aufarbeiten und in einen Kontext stellen kann.

Aus den Schilderungen von Frau Weitzels kann man für sich sehr gut ableiten,
worauf man bei der Auswahl einer Reinkarnationstherapeutin achten sollte
und was man erwarten darf.

Den Handlungsfluss unterbricht die Autorin immer wieder durch eingeschobene
Gedankengänge, Rückblicke und Erklärungen. Leider stört dies leicht den Lesefluss.
Andererseits sind diese Einschübe immer hilfreich und weiterführend, so dass
ich den etwas gestörten Lesefluss gerne in Kauf genommen habe.

Ich habe das Buch zweimal gelesen. Das erste Mal als ich mich (wieder) über die
Thematik früherer Leben eingelesen habe, das zweite Mal kurz vor meiner eigenen Rückführung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von gvs am 24. Dezember 2011
Format: Broschiert
Wie bei meiner letzten Buchbesprechung, möchte ich gleich klarstellen, dass ich dieses Buch nicht wirklich neutral oder objektiv gelesen habe. Andererseits hätte ich mir ohne meine Freundschaft mit der Autorin wahrscheinlich nie etwas über dieses Thema angeschaut, zumal ich überhaupt sehr wenig lese.

Um so mehr hat es mich überrascht, wie mich diese 300 Seiten gepackt haben. Es fiel mir schwer, die immer wieder notwendigen Pausen einzulegen, um meinen Alltag zu regeln. Ich finde das Thema auf einmal so spannend, dass ich gleich danach zwei weitere, von ihr erwähnte Bücher darüber verschlungen habe. Kristine Weitzels hat eine, wie ich finde, sehr besondere Form gefunden, ihren Lesern das Thema Reinkarnationsbegleitung nahe zu bringen. Sie erzählt ihren eigenen, erstaunlich kurzen und direkten Weg mitten hinein in eine ausgefüllte Tätigkeit als Reinkarnationstherapeutin. Dabei ist sie so unglaublich ehrlich mit sich und den Lesern, so offen und nachvollziehbar, wie ich es bisher in einem Buch nicht für möglich gehalten habe.

Genau das macht für mich das Besondere an ihrem Buch aus. Sie schreibt nicht aus der wissenschaftlichen Distanz über etwas, und gleichzeitig nicht aus der selbstverliebten Haltung, etwas Eigenes geschaffen zu haben, das jetzt alle Welt toll finden soll, sondern ihren ganz persönlichen Weg - schnörkellos aber unterhaltsam, fesselnd und, soweit ich das beurteilen kann, absolut seriös. Das empfinde ich bei diesem heiklen Thema als sehr angenehm.

Somit bedanke ich mich auf hiermit für viele spannende Stunden und den Einblick in eine mir bis dahin nur sehr vage bekannte Welt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen