Ernährungsgrundlagen für den leidenschaftlichen Trinker und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 15,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,40 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Ernährungsgrundlagen für den leidenschaftlichen Trinker Gebundene Ausgabe – 15. April 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 15,99
EUR 15,99 EUR 6,52
44 neu ab EUR 15,99 6 gebraucht ab EUR 6,52

Wird oft zusammen gekauft

Ernährungsgrundlagen für den leidenschaftlichen Trinker + Wir müssen aufhörn weniger zu trinken + Die Schule der Trunkenheit: Eine kurze Geschichte des gepflegten Genießens
Preis für alle drei: EUR 44,98

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
  • Verlag: Metrolit; Auflage: 1 (15. April 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3849300609
  • ISBN-13: 978-3849300609
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12,8 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 59.314 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sandy Fawkes (1929–2005), Journalistin, war über 30 Jahre lang ein Fixstern in den Pubs und Bars von Soho/London. Sie war Stilikone, Kettenraucherin, vertrug enorme Mengen Whiskey und war berüchtigt für ihre Launen.

Ingo Herzke wurde durch die Übersetzung von A. L. Kennedys Roman Gleißendes Glück« bekannt. Er übertrug auch »Rausch« von John Griesemer und »Die souveräne Leserin« von Alan Bennett ins Deutsche sowie u. a. Bücher von Paula Fox, Jonathan Safran Foer, Gary Shteyngart. Zweimal wurde er mit dem Hamburger Förderpreis für Übersetzer ausgezeichnet.

Klaus Zwangsleitner ist unter anderem Herausgeber der Bücher »Best Rejected Advertising«, » Official Portraits« und »Geld muss man in der Tasche haben, sonst geht das Schwein nicht aus dem Wege«.

Philip Mann wurde 1966 in Hannover geboren. 1988 zog er nach England, um dort Kunstgeschichte zu studieren. Seit Abschluss des Studiums lebt er als freier Autor in London. Das Langzeitbuchprojekt »The Dandy at Dusk – Taste and Melancholy in the 20th century« erscheint 2014.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Seltmann am 12. Juni 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dies ist ein Buch welches sich zwischen extrem schädlichen Alkoholismus und radikaler Abstinenz bewegt, was nach meiner Beobachtung relativ selten zu finden ist. Ziel der Autorin ist es Alkohol genießen zu können ohne abzustürzen. Dies gelingt ihr nach meiner Auffassung recht gut.

Die Ernährungstipps zu Beginn werden irgendwann etwas langweilig, das liegt vermutlich auf den sich ständig wiederholenden Verweis auf irgendwelche Vitamine (die scheinen wichtig zu sein). Den Rest empfand ich dann als sehr unterhaltsam und auch informativ.

Skeptikern sei gesagt, dass auch hin und wieder die Empfehlung im Buch erscheint, mit Alkohol zu pausieren oder aufzuhören. Alkoholiker, die sich in Vorfreude befinden endlich gesund zu leben, werden gute Tipps bekommen - aber auch unbequeme Wahrheiten.
Aber allen, die z.B. am Wochenende auf einer geselligen Feier (oder was auch immer) gelegentlich zu Cocktail, Wein, Bier usw. greifen, haben mit diesem Buch ein gutes Stück wissenswerter Unterhaltung inkl. 13 Seiten Kochbuch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von raphael aquistapace am 24. September 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Etwas fad, habe mir mehr Humor vorgestellt und mehr lustige Geschichten aus dem Leben der Schriftstellerin !!! Viele
Wiederholungen von Rezepten und anderen Esstricks....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Dr. Detlef Richter am 15. Juli 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Kann man nur empfehlen für lustige Männerrunden, auch für andere Feierlichkeiten. Man kann eben richtig schmunzeln, übrigen können dies auch die Frauen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Roenkebeat am 26. April 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein sehr schönes Buch, wunderbar gestaltet von den Berliner Illustratoren, die sich hier mal so richtig austoben durften. Um Sandy Fawkes Vorwort zu zitieren "Ich möchte das Glas erheben auf all meine Freunde....Dank an alle Gesundheitsfanatiker und Ladenbetreiber, die so eifrig dafür sorgen, dass unsere lebensrettenden Zutaten immer verfügbar sind". In diesem Sinne ist dieses kleine Juwel aus dem London der 80er Jahre sehr aktuell im Berlin des 21. Jahrhunderts. Ein wunderbares Mitbringsel für großzügige Gastgeber!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden