Erlösung: Ein Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q Thriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 9,45

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Erlösung: Ein Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q Thriller auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Erlösung [Taschenbuch]

Jussi Adler-Olsen , Hannes Thiess
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (418 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 1. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,95  
Taschenbuch, 1. Juli 2011 EUR 14,90  
Audio CD, Audiobook EUR 16,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 14,85 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

1. Juli 2011
Der Hilfeschrei im Inneren einer verwitterten Flaschenpost blieb jahrelang unentdeckt. Dann landet die Botschaft im Sonderdezernat Q für unaufgeklärte Fälle. Ihre mühsame Entzifferung führt Carl Mørck und seinen Assistenten Assad auf die Spur eines entsetzlichen Verbrechens: Der Hilfeschrei, mit menschlichem Blut geschrieben, ist offenbar das letzte Lebenszeichen zweier Jungen, die Jahre zuvor entführt worden waren. Doch wer sind diese Jungen? Warum haben ihre Eltern nie eine Vermisstenanzeige aufgegeben? Sind sie womöglich noch am Leben? Bald steht fest: der Täter läuft noch immer frei herum …

Hinweise und Aktionen

  • Buchverfilmungen: Finden Sie hier weitere beliebte Bücher, Filme und Musik zu aktuellen Kino-Neuheiten.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Wird oft zusammen gekauft

Erlösung + Schändung: Der zweite Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q Thriller + Verachtung: Der vierte Fall für Carl Morck, Sonderdezernat Q Thriller
Preis für alle drei: EUR 44,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 587 Seiten
  • Verlag: Dtv (1. Juli 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423248521
  • ISBN-13: 978-3423248525
  • Originaltitel: Flaskepost fra P
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 13,4 x 5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (418 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 924 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Jussi Adler-Olsen wurde am 2. August 1950 unter dem bürgerlichen Namen Carl Valdemar Jussi Henry Adler-Olsen in Kopenhagen geboren. Er studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film und arbeitete anschließend in den verschiedensten Berufen. 1995 begann er mit dem Schreiben und landete bereits mit seinen ersten Büchern unter anderem in Schweden, Spanien und Südamerika auf den Bestsellerlisten, mit der Serie um das Sonderdezernat Q erlangte er seinen internationalen Durchbruch. Seine Bücher wurden in über 20 Länder verkauft.
In Deutschland kam Jussi Adler-Olsen mit dem ersten Fall für Carl Mørck, >Erbarmen< wie ein Orkan über Deutschland. Ebenso wie ,Schändung', der zweite Fall des Sonderdezernats Q, hält er sich seit Monaten auf den obersten Plätzen der Bestseller-Listen. Der dritte Fall >Flaskepost fra P< erscheint unter dem deutschen Titel >Erlösung< im Sommer 2011. Voraussichtlich Ende 2011 beginnen die Dreharbeiten zu der Carl-Mørck-Serie - eine europäische Co-Produktion (Zentropa und ZDF).
Jussi Adler-Olsen hat zahlreiche nationale und internationale Krimipreise erhalten, er wurde u. a. ausgezeichnet mit dem Harald-Mogensen-Krimipreis 2009 für >Erlösung<, dem Reader's Bookprize 2010, einem der bedeutendsten Literaturpreise Dänemarks, dem Glass Key Award 2010 - dem bedeutendsten Krimipreis Skandinaviens. Das internationale Literaturmagazin Buchkultur wählte >Erbarmen< auf Platz 2 der besten Kriminalromane des Jahres 2010 aus aller Welt.


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Sehnsüchtig haben wir auf den dritten Krimi des Mega-Seller-Autors aus Dänemark gewartet.«
Brigitte EXTRA - Die besten Taschenbücher für den Urlaub 31.05.2011

»Alles in den Schatten stellt aber der wunderbare Humor, den Adler-Olsen in den Roman einfließen lässt - er schreibt, wie er ist.«
Regina Krieger, Handelsblatt 17.06.2011

»Wieder eine ungewöhnliche Geschichte - wieder spannend und beklemmend geschrieben.«
stern.de 24.06.2011

»Der Däne bringt die Geschichte nahe, er macht sie zur Geschichte des Lesers, der immer mehr mit hineingezogen wird, mitdenkt, mitüberlegt und mitleidet.«
Ulrike Bertus, news.de 01.07.2011

»Er nimmt seine Figuren ernst - die guten wie die bösen, in denen das Böse aber auch Grautöne aufweist.«
Margarete von Schwarzkopf, NDR1 Niedersachsen, Neue Bücher 05.07.2011

»Der atemberaubend spannende Thriller sorgt für schlaflose Nächte.«
Oberhessische Presse 26.07.2011

»Hochspannung von Jussi Adler Olsen.«
Dirk Marwede, Uelzener Anzeiger 27.07.2011

»Eine mehr als gelungene Urlaubslektüre.«
Oberösterreichische Nachrichten 16.07.2011

»Jussi Adler-Olsens Markenzeichen sind ausführliche Schilderungen brutaler Verbrechen, genaue Charakerstudien seiner Figuren und eine gute Portion Humor.«
Tobias Wenzel, NDR kultur 30.07.2011

»Das Buch ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Man könnte auch sagen - eine Geisterbahnfahrt!«
MDR1 Hörfunk 05.08.2011

»Eine große Thriller-Serie.«
Petra Albers, Stern-Online 17.08.2011

»Und wieder schreckt er in seiner teils süffisanten, teils brutal spannenden Geschichte nicht vor perfiden Einfällen zurück.«
Bücher Ausgabe 05/2011

»Eine Krimireihe mit Suchtfaktor, made in Denmark.«
Echo Journal der REWE Group 08/2011

»Spannung pur!«
Claudia Theurer, HALLO München 31.08.2011

»Dieses fast 600 Seiten starke Buch ist einer der besten skandinavischen Kriminalromane, die in den vergangenen Jahren auf den Markt gekommen sind.«
Anke Kronemeyer, Rheinische Post 27.08.2011

»Atemberaubend spannend und klug: Mit diesem Krimi übertrifft Adler-Olsen sogar die beiden hervorragenden Vorgänger.«
Westdeutsche Zeitung 27.08.2011

»Atemberaubend böse - Jussi Adler-Olsen bietet ein perfektes Krimierlebnis.«
Dieter Bergmann, Fuldaer Zeitung 27.08.2011

»Ein Thriller der Extra-Klasse.«
Ulrike Lotze, Darmstädter Echo 29.08.2011

»Krimikost mit Suchtfaktor.«
K. Seidensticker, Sonntagsjournal der Bremervörder Zeitung 04.09.2011

»Adler-Olsen ist kein filigraner Autor, aber einer, der seine Geschichten so kraftvoll erzählt, dass er sich allerlei Ausflüge erlauben kann [...].«
Südwest Presse 08.09.2011

»Empfehlenswert!«
Cornelia Gstöttinger, biblio.at 14.09.2011

»Und für die 600-seitige Lektüre wird man mit viel Spannung und einem fulminanten Schluss belohnt.«
Nigg Gegli, Schweizer Familie, Zürich 13.10.2011

»Irre spannend, immer realistisch und sehr überzeugend.«
Bernd Locker, Leipziger Volkszeitung, lvz-online.de 20.02.2013

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jussi Adler-Olsen veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Mit den Thrillern ›Erbarmen‹, ›Schändung‹, ›Erlösung‹, ›Verachtung‹ und 'Erwartung' sowie seinen Romanen ›Das Alphabethaus‹ und ›Das Washington Dekret‹ stürmt er die internationalen Bestsellerlisten. Seine vielfach preisgekrönten Bücher erscheinen in über 40 Ländern. Verfilmung der Sonderdezernat-Q-Serie durch Lars von Triers Produktionsfirma Zentropa.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
155 von 184 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen für mich bisher der Beste 21. Juni 2011
Von Medienjunkie TOP 100 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Auch mit seinem dritten Band"Erlösung"konnte der Autor Adler Olsen mich wieder begeistern. Der Wechsel zwischen knisternder Spannung und humorvollen Schilderungen der Befindlichkeiten seiner Hauptprotagonisten Assad, Carl Mork und Rose, sind die Grundessenzen seiner unwiderstehlichen Thiller. Auch dosiert er seine blutigen Beschreibungen hier auf ein erträgliches Maß, ohne es an Spannung fehlen zu lassen.Die baut er langsam auf, so auch in diesem Buch.Die Abgründe der menschlichen Psyche,tiefe Verletzungen im Kindesalter, falsch verstandener Glaube und Sekten, sind die Basis für dieses spannende Leseerlebnis.

In seinem dritten Thriller startet Adler Olsen gemächlich. Er läßt sich viel Zeit, um über seine Hauptprotagonisten zu berichten,die sich behaupten müssen, um ihr Sonderdezernat Q in den Kellerräumen der Kriminalstation behalten zu dürfen, da der Keller mit Asbest verseucht ist.Auch Assad gibt Carl Mork wieder Rätsel auf was seine Vergangenheit angeht und dass die Sekretärin Rose dann plötzlich verschwindet und angeblich durch ihre nicht weniger nervige Zwillingsschwester Yrsa ersetzt wird, läßt Morks Laune auch nicht gerade steigen.Die restlichen Kollegen sind mit ungereimten Brandfällen und Bandenkriegen beschäftigt, sprich, das Chaos ist perfekt.In dieser Situation gibt eine Flaschenpost, die schon vor Jahren gefunden, dann aber vergessen wurde, Karl Mork und seinem Team Rätsel auf.Die Analyse des Papiers ergibt, dass diese Botschaft mit Menschenblut geschrieben wurde und sie von einem Entführungsopfer stammt. Nur der Hartnäckigkeit Assads ist es zu verdanken, dass das Team sich auf Spurensuche begibt und eine spannende Ermittlung nimmt ihren Anfang.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
52 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein erschreckend normaler Psychopath 22. Juni 2011
Von Gospelsinger TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Eine Flaschenpost, geschickt von zwei Kindern. Nein, nicht aus dem Urlaub. Nicht, um eine Brieffreundschaft anzufangen. Nicht, um zu sehen, wie weit die Flasche gekommen ist. Diese Flaschenpost ist anders. Sie ist ein Hilferuf von entführten Kindern. Kindern, die gefesselt in einem Bootshaus vor sich hin vegetieren, bis das Lösegeld gezahlt ist. Und eines wird auf jeden Fall sterben.
Manchmal dauert es lange, bis eine Flaschenpost gefunden wird. In diesem Fall dauert es zu lange. Jahrelang stand die Flasche unbeachtet herum, bis sie endlich geöffnet und der mit Blut geschriebene Hilferuf gefunden wurde.
Ein alter Fall also, und damit genau das Richtige für das Sonderdezernat Q in Kopenhagen. Carl Mørck erhält seltsame Informationen. Die entführten Kinder wurden nicht von ihren Familien als vermisst gemeldet. Woran liegt das? Die Spuren führen Mørck in ein ihm völlig unbekanntes Milieu und zu weiteren Morden eines kaltblütigen Psychopathen.
Unterstützt wird Carl dabei wieder von seinem Assistenten Assad und der seltsamen Rose. Beziehungsweise ihrer Schwester Yrsa, die für die erkrankte Rose einspringt und noch schräger ist als diese. Aber ist Rose wirklich krank? Und warum wohnt Assad nicht unter der angegebenen Adresse? Was verheimlicht er?
Auch der dritte Band dieser hervorragenden dänischen Thriller-Reihe ist wieder äußerst spannend. Ich habe ihn in einem Rutsch verschlungen und war stundenlang nicht ansprechbar. Die Geheimnisse um Assad und Rose machen mich neugierig auf die nächsten Fälle, und Carl ist mir vom ersten Buch an sehr sympathisch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Namen der Tugend 23. Oktober 2012
Von Mimir TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Ich habe das dritte Buch über Carl Mørck, den Leiter des Sonderdezernats Q der Kopenhagener Kriminalpolizei, seinen syrischen Mitarbeiter Hafez el-Assad und Yrsa, der Zwillingsschwester der allseits bekannten und beliebten Rose, innerhalb von zwei Monaten 2 Mal gelesen - und beide Male war es spannend vom Anfang bis zum Ende. Wie kann das dem Autor nur gelingen?

Der Plot hört sich dramatisch, beinahe überzogen an. Ein Mann lebt mit seiner jungen Ehefrau und seinem Sohn Benjamin in einem kleinen, hübschen Haus in Roskilde, einer idyllischen Stadt etwa 30 km vom Kopenhagen entfernt. Und hinter den Mauern seines so unscheinbar durchschnittlichen Hauses gebiert das Hirn dieses Mannes die schlimmsten Verbrechen: er lebt von Entführung und Mord! Jahrelang unerkannt und offensichtlich recht erfolgreich.

Jussi Adler-Olsen wechselt wie in seinen beiden bisherigen Büchern mit Carl Mørck auch in diesem Kriminalroman beständig die Perspektiven und Zeiten. Der Leser kann so die Bewegungen und Gedanken des Psychopathen und seiner immer näher kommenden Verfolger hautnah in einer sehr realistisch beschriebenen Umwelt verfolgen.

Doch dem Autor geht es nicht nur um das Vordergründige: das Verbrechen und dessen Aufklärung. Nein, Adler-Olsen sucht Ursachen und Abhängigkeiten für menschliches Verhalten. Er beschreibt eine zunehmend asymmetrische Gesellschaft beispielhaft an den religiösen Sekten, aus deren Mitte sich der Mörder seine Opfer sucht. Sekten, die sich von der Gesellschaft abkapseln, sich eigene Normen geben und sich gegen die angeblich so teuflische Umwelt stellen, regelrecht abschotten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Adler Olsen ein Garant
Wie alle Adler Olsen Bücher ist auch dieses wieder sehr detailreich und mit Fessel-Faktor geschrieben und schnellstens durch gelesen worden.
Vor 1 Tag von Nicole Tietze veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Selbst Der letzte Lesemuffel
und Literaturverweigerer wie ich werden von dieser Reihe gefesselt und zur Leseratte umgepolt. Man hat es in wenigen Tagen durch, Wahnsinn
Vor 7 Tagen von N. Krause veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen adler olsen baut weiter ab...
extrem schlecht geschrieben, unrealistische handlung. sehr enttäuschend. der abwärtstrend nach "erbarmen" (tolles buch) geht leider weiter.... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Tagen von quoththeravennevermore veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Routiniert - das Team um Carl Morck kommt einfach gut an
Diesmal ist es eine alte Flaschenpost die Carl und seine schrulligen Assistenten Assad und Rose/Yrsa in ihren Bann zieht, ganz besonders die mit Blut geschriebene, kaum noch... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Tagen von El Barto veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Reihe
bin ein absoluter Adler Olsen Fan und kann es kaum erwarten den 6. Teil von Carl Morck zu lesen. Alle Teile sind sehr spannend
Vor 18 Tagen von S. Biergans veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der dritte Fall erfüllt und übertrifft all meine hohen...
Thrillerautor Jussi Adler-Olsen hat sich auch wieder für seinen dritten Fall "Erlösung" einen besonders prikären Fall für das Sonderdezernat Q um Assad... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Tagen von Floh veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bewertung
Klasse, vor allem: auch humorig. Was ich bei vielen nordischen Schriftstellen vermisse! Werde nach und nach alle der Sonderderzenat-Q-Reihe lesen.
Vor 23 Tagen von anonym veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Erschütternd
.. da meine ich das, was am Ende bei mir passiert ist. Nicht auf Grund von Enttäuschung, sondern mehr aus Begeisterung.
Vor 1 Monat von Nadine Puls veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannender Thriller
Ich liebe den Schreibstil von Adler Olsen. Es ist immer wieder überraschend welche Wende in seiner Geschichte zustande kommt. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Heike Brauckmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Erlösung von Adler-Olsen
Ich habe das Buch förmlich verschlungen. Spannend bis zum Schluss. Ein toller Schreiberling. Auch die anderen Bücher sind lesenswert. Sehr zu empfehlen.
Vor 1 Monat von Angelika Krause veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Hilfe: Suche Erzählung zu Selbstjustiz 1 01.05.2012
Spoiler: Der Schluss von Erlösung, Adler Olsen 4 13.09.2011
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar