Spezial Angebot

Sichern Sie sich dieses Hörbuch
für 0,00 Euro im Probeabo

Bei Audible.de im Probeabo kaufen
oder
Bei Audible.de kaufen

Hörbuch-Downloads verfügbar bei

Ihr Vorteil
Als Amazon Kunde können Sie Ihr Amazon-Konto auch bei Audible verwenden.
Erlösung (Carl Mørck 3)
 
Größeres Bild
 

Erlösung (Carl Mørck 3) [Hörbuch-Download]

von Jussi Adler-Olsen (Autor), Wolfram Koch (Erzähler)
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (393 Kundenrezensionen)
Regulärer Preis bei Audible.de: EUR 15,95 Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis:EUR 14,85 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Sie sparen:EUR 1,10 (7%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

So funktioniert das Probeabo von Audible.de
  1. Sie erhalten einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl für 0,00 Euro.
  2. Melden Sie sich bei Audible mit Ihrem Amazon-Konto an.
  3. Schließen Sie das Probeabo ab und wählen Sie ein Hörbuch frei aus über 100.000 Titeln.
  4. Nach 30 Tagen geht der Probemonat in das monatlich kündbare Flexi-Abo über. Im Flexi-Abo erhalten Sie für monatlich 9,95 Euro ein Hörbuch Ihrer Wahl pro Monat.
  5. Den Probemonat, sowie das Flexi-Abo, können Sie jederzeit online oder per E-Mail kündigen.
  6. Wenn Sie das Probeabo innerhalb der ersten 30 Tage kündigen, entstehen Ihnen keine Kosten.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,95  
Audio CD, Audiobook EUR 16,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 14,85 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 8 Stunden und 24 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Gekürzte Ausgabe
  • Verlag: Der Audio Verlag
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 13. Juli 2011
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B005CJ4QT0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (393 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

Jahrelang bleibt der Hilfeschrei ungehört, als Brief im Inneren einer verwitterten Flaschenpost verborgen. Dann landet die Botschaft im Sonderdezernat Q für unaufgeklärte Fälle. Entsetzt stellen Kommissar Carl Mørck und sein Assistent Assad fest, dass der Brief mit menschlichem Blut geschrieben wurde. Offenbar ist er das letzte Lebenszeichen zweier Jungen, die Jahre zuvor entführt wurden. Doch wer sind diese Jungen? Warum haben ihre Eltern nie eine Vermisstenanzeige aufgegeben? Sind sie womöglich noch am Leben? Bald steht fest: Der Täter läuft noch immer frei herum.

"Erlösung" ("Flaskepost fra P", 2009) ist der dritte Roman aus der Reihe um Kommissar Carl Mørck und das Sonderdezernat Q.

©2011 Deutscher Taschenbuch Verlag; (P)2011 Der Audio Verlag

Tags, die Kunden mit diesem Produkt verbinden

 (Was ist das?)
Klicken Sie zum Suchen verwandter Artikel, Diskussionen oder Personen auf ein Tag.
 

 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
154 von 183 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen für mich bisher der Beste 21. Juni 2011
Von robby lese gern TOP 100 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Auch mit seinem dritten Band"Erlösung"konnte der Autor Adler Olsen mich wieder begeistern. Der Wechsel zwischen knisternder Spannung und humorvollen Schilderungen der Befindlichkeiten seiner Hauptprotagonisten Assad, Carl Mork und Rose, sind die Grundessenzen seiner unwiderstehlichen Thiller. Auch dosiert er seine blutigen Beschreibungen hier auf ein erträgliches Maß, ohne es an Spannung fehlen zu lassen.Die baut er langsam auf, so auch in diesem Buch.Die Abgründe der menschlichen Psyche,tiefe Verletzungen im Kindesalter, falsch verstandener Glaube und Sekten, sind die Basis für dieses spannende Leseerlebnis.

In seinem dritten Thriller startet Adler Olsen gemächlich. Er läßt sich viel Zeit, um über seine Hauptprotagonisten zu berichten,die sich behaupten müssen, um ihr Sonderdezernat Q in den Kellerräumen der Kriminalstation behalten zu dürfen, da der Keller mit Asbest verseucht ist.Auch Assad gibt Carl Mork wieder Rätsel auf was seine Vergangenheit angeht und dass die Sekretärin Rose dann plötzlich verschwindet und angeblich durch ihre nicht weniger nervige Zwillingsschwester Yrsa ersetzt wird, läßt Morks Laune auch nicht gerade steigen.Die restlichen Kollegen sind mit ungereimten Brandfällen und Bandenkriegen beschäftigt, sprich, das Chaos ist perfekt.In dieser Situation gibt eine Flaschenpost, die schon vor Jahren gefunden, dann aber vergessen wurde, Karl Mork und seinem Team Rätsel auf.Die Analyse des Papiers ergibt, dass diese Botschaft mit Menschenblut geschrieben wurde und sie von einem Entführungsopfer stammt. Nur der Hartnäckigkeit Assads ist es zu verdanken, dass das Team sich auf Spurensuche begibt und eine spannende Ermittlung nimmt ihren Anfang.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Namen der Tugend 23. Oktober 2012
Von Mimir
Format:Taschenbuch
Ich habe das dritte Buch über Carl Mørck, den Leiter des Sonderdezernats Q der Kopenhagener Kriminalpolizei, seinen syrischen Mitarbeiter Hafez el-Assad und Yrsa, der Zwillingsschwester der allseits bekannten und beliebten Rose, innerhalb von zwei Monaten 2 Mal gelesen - und beide Male war es spannend vom Anfang bis zum Ende. Wie kann das dem Autor nur gelingen?

Der Plot hört sich dramatisch, beinahe überzogen an. Ein Mann lebt mit seiner jungen Ehefrau und seinem Sohn Benjamin in einem kleinen, hübschen Haus in Roskilde, einer idyllischen Stadt etwa 30 km vom Kopenhagen entfernt. Und hinter den Mauern seines so unscheinbar durchschnittlichen Hauses gebiert das Hirn dieses Mannes die schlimmsten Verbrechen: er lebt von Entführung und Mord! Jahrelang unerkannt und offensichtlich recht erfolgreich.

Jussi Adler-Olsen wechselt wie in seinen beiden bisherigen Büchern mit Carl Mørck auch in diesem Kriminalroman beständig die Perspektiven und Zeiten. Der Leser kann so die Bewegungen und Gedanken des Psychopathen und seiner immer näher kommenden Verfolger hautnah in einer sehr realistisch beschriebenen Umwelt verfolgen.

Doch dem Autor geht es nicht nur um das Vordergründige: das Verbrechen und dessen Aufklärung. Nein, Adler-Olsen sucht Ursachen und Abhängigkeiten für menschliches Verhalten. Er beschreibt eine zunehmend asymmetrische Gesellschaft beispielhaft an den religiösen Sekten, aus deren Mitte sich der Mörder seine Opfer sucht. Sekten, die sich von der Gesellschaft abkapseln, sich eigene Normen geben und sich gegen die angeblich so teuflische Umwelt stellen, regelrecht abschotten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
53 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein erschreckend normaler Psychopath 22. Juni 2011
Von Gospelsinger TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Eine Flaschenpost, geschickt von zwei Kindern. Nein, nicht aus dem Urlaub. Nicht, um eine Brieffreundschaft anzufangen. Nicht, um zu sehen, wie weit die Flasche gekommen ist. Diese Flaschenpost ist anders. Sie ist ein Hilferuf von entführten Kindern. Kindern, die gefesselt in einem Bootshaus vor sich hin vegetieren, bis das Lösegeld gezahlt ist. Und eines wird auf jeden Fall sterben.
Manchmal dauert es lange, bis eine Flaschenpost gefunden wird. In diesem Fall dauert es zu lange. Jahrelang stand die Flasche unbeachtet herum, bis sie endlich geöffnet und der mit Blut geschriebene Hilferuf gefunden wurde.
Ein alter Fall also, und damit genau das Richtige für das Sonderdezernat Q in Kopenhagen. Carl Mørck erhält seltsame Informationen. Die entführten Kinder wurden nicht von ihren Familien als vermisst gemeldet. Woran liegt das? Die Spuren führen Mørck in ein ihm völlig unbekanntes Milieu und zu weiteren Morden eines kaltblütigen Psychopathen.
Unterstützt wird Carl dabei wieder von seinem Assistenten Assad und der seltsamen Rose. Beziehungsweise ihrer Schwester Yrsa, die für die erkrankte Rose einspringt und noch schräger ist als diese. Aber ist Rose wirklich krank? Und warum wohnt Assad nicht unter der angegebenen Adresse? Was verheimlicht er?
Auch der dritte Band dieser hervorragenden dänischen Thriller-Reihe ist wieder äußerst spannend. Ich habe ihn in einem Rutsch verschlungen und war stundenlang nicht ansprechbar. Die Geheimnisse um Assad und Rose machen mich neugierig auf die nächsten Fälle, und Carl ist mir vom ersten Buch an sehr sympathisch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sehr gut!
Wie immer leicht zu lesen. Es ist spannend, witzig und man weiß nicht schon auf Seite 20 wie es ausgeht.
Vor 7 Tagen von Hans-Jürgen Rosinski veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Erlösung
Die Figur Carl Morck hat mir erst mal nicht so gefallen, aber je länger ich gelesen habe, um so menschlicher ist er mir erschienen. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Tagen von Sabine Schnös veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Adler Olsen Erlösung
Spannende Handlung, und dabei oft witzig geschrieben. Diese Kombination kannte ich so bei anderen Autoren noch nicht. Alles in Allem eine kurzweilige Lektüre garantiert.
Vor 15 Tagen von Gerd veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Knisternde Spannung
An der Küste Schottlands wird eine Flaschenpost aufgelesen, ihr Inhalt: Ein Hilferuf, mit Blut auf ein Stück Papier gekritzelt, leider nur noch teilweise identifizierbar. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Tagen von Swen Piper veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Sehr enttäuschend
Was wird er mit uns machen, wenn er zurückkommt?‹ Die Angst flackerte auf in den Augen seines Bruders. Sie wussten, dass bald alles vorbei war. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Tagen von SiPa veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Nach dem Film gelesen
Auf diesen Autoren bin ich erst nach dem Film zu "Erbarmen" aufmerksam geworden. Ich habe es jedoch bisher nicht bereut und hoffe, dass der Autor die Figuren mit... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Tagen von Ronald Pitzschel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Erlösend
Nach "Erbarmen" und "Verachtung" war dies mein dritter Krimi aus der Carl Mørck-Reihe (ich habe sie nicht in der richtigen Reihenvolge gelesen) und diesen fand ich... Lesen Sie weiter...
Vor 23 Tagen von W.H. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fast schon zu spannend
Ich bin froh, mit der Lektüre von „Erlösung“ endlich fertig zu sein! Das liegt nicht daran, dass mir der Krimi nicht gefallen hätte - ganz im Gegenteil. Lesen Sie weiter...
Vor 24 Tagen von Robi Roberto veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wahnsinn
Ein zurecht unumstrittener Bestseller !!

Adler Olsen ich danke dir für dein fünf Bücher eine tolle Krimi Reihe.

Ich bleibe Adler Olsen Fan. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Udo Braun veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Erlösung
wieder superspannend, eine tolle story. man ist von der ersten seite an gefesselt und verfolgt atemlos, wie die handlungsabläufe zur lösung führen.
Vor 1 Monat von Manuela Barner veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar


ARRAY(0xad0e2ee8)