8 Angebote ab EUR 39,00

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 25,00 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Erich Kästner Klassiker Kollektion [3 DVDs]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Erich Kästner Klassiker Kollektion [3 DVDs]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 48,00 4 gebraucht ab EUR 39,00 1 Sammlerstück(e) ab EUR 56,90

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 24. Oktober 2005
  • Spieldauer: 300 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • ASIN: B0009Y2W7G
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 86.057 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

DVD 1:
"Das fliegende Klassenzimmer" (s/w)
Die Jungs vom Gymnasium und die Jungs von der Realschule - es funkt, wenn die sich auf 100 Meter nahekommen. Die Dauerfehde zwischen den Schülern ist nur eine der angenehmen Abwechslungen, die Leben in den Schulalltag bringt. Da sind außerdem die Proben für das Schultheater, da sind die Geheimnisse um Lehrer "Justus" und den "Nichtraucher". Und zwischen all den spannenden Überraschungen gilt es auch noch, ein paar ernste Dinge zu erledigen...
Laufzeit: 88 Min.
Produktionsjahr: 1954
Regie: Kurt Hoffmann
Darsteller: Paul Dahlke, Erich Ponto, Beate Heliane, Paul Klinger, Peter Vogle, Peter Kraus, Michael Verhoeven, Heliane Bei, Peter Tost, Bruno Hübner, Bernhard von der Planitz;
DVD 2:
"Das doppelte Lottchen" (s/w)
Lotte Körner und Luise Palfy staunen nicht schlecht, als sie sich eines Tages in einem Ferienheim gegenüberstehen. Sie kennen sich zwar nicht, sehen einander aber zum Verwechseln ähnlich. Klar! Sie müssen Zwillinge sein! Aber warum hat man sie getrennt? Der Sache müssen die beiden auf den Grund gehen. Sie beschließen kurzerhand, sich "auszutauschen". Lotte geht als Luise zum Vater, Luise als Lott zur Mutter. Das klingt einfacher, als es ist: Die beiden haben ein sehr unterschiedliches Leben geführt. Und dann kommt schließlich alles heraus.
Laufzeit: 99 Min.
Produktionsjahr: 1950
Regie: Josef von Baky
Darsteller: Antje Weisgerber, Peter Mosbacher, Liesl Karlstadt, Isa Günther, Jutta Günther, Antje Weisberger;
DVD 3:
"Emil und die Detektive" (1931)
Emil Tischbein wird diese Zugfahrt so schnell nicht vergessen. Der freundliche Herr im Abteil spendiert ihm ein "Bonbon", das den Jungen aus den Pantinen haut. Und während Emil den merkwürdigsten Traum seines Lebens träumt, klaut ihm der Schurke Großmutters Geld. Emil erwacht in Berlin ohne Moneten, aber nicht ohne Köpfchen. Er sieht den Dieb die Allee herunterspazieren und nimmt die Verfolgung auf. Der kleine Detektiv bleibt nicht lang allein. Ein ganzer Haufen Berliner Gören hilft ihn bei der Jagd nach dem dämonischen Gauner. Als die Bande noch durch Emils Cousine Pony Hütchen verstärkt wird, hat der Ganove keine Chance mehr. "Herr Grundeis" landet hinter Schloß und Riegel. Nach dieser Heldentat kann sich Emil zuhause auch den Hütern des Gesetzes wieder unter die Augen wagen, die ihn wegen eines frechen Streiches auf dem Kieker hatten.
Laufzeit: 69 Min.
Produktionsjahr: 1931
Regie: Gerhard Lamprecht
Darsteller: Fritz Rasp, Käthe Haack, Rolf Wenkhaus, Inge Landgutm Olga Engl;
"Emil und die Detektive" (1954)
Das Drehbuch zu dem berühmten Kästner-Roman schrieb Billy Wilder.
Der Film erzählt die Geschichte des kleinen Emil Tischbein, der im Zug nach Berlin bestohlen wird. Um das mühsam ersparte Geld seiner Mutter wiederzubekommen, verfolgt er mit Hilfe einer Gruppe Berliner Gören den Dieb durch die riesige Großstadt...
Laufzeit: 90 Min.
Produktionsjahr: 1954
Regie: Robert A Stemmle
Darsteller: Kurt Meisel, Heli Finkenzeller, Peter Finkbeiner, Margarete Haagen;

VideoMarkt

"Das fliegende Klassenzimmer": Neben ihrer Fehde mit Realschülern und zahlreichen Streichen findet eine Gruppe von Gymnasialschülern auch noch Zeit, ihrem Lieblingslehrer das Wiedersehen mit einem verloren geglaubten Jugenfreund zu ermöglichen. "Das doppelte Lottchen": Im Ferienlager finden Lotte und Louise heraus, dass sie Zwillingsschwestern sind. Natürlich möchten sie nichts lieber, als ihre geschiedenen Eltern wieder zu vereinen. "Emil und die Detektive": Auf der Zugfahrt nach Berlin wird dem kleinen Emil das für die Oma bestimmte Geld gestohlen. Mit der Unterstützung einer Bande gleichaltriger Kinder gelingt es ihm jedoch, den Dieb zu überführen.

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ivana Herglova am 16. August 2006
Mag Kästner - so viel muss klar sein. Meine Lieblingsbücher aus seinem Feder sind Das doppelte Lottchen, Das fliegende Klassenzimmer und Pünktchen und Anton - und das selbe gilt auch über die Filme. Daher würde ich eher Pünktchen und Anton in dieser Sammlung willkommenheißen, als Emil, aber bestimmt gibt es auch Leute, die ihn mögen.

Das doppelte Lottchen hier ist die beste Verfilmung dieses Stückes überhaupt und Das fliegende Klassenzimmer im schwarz-weiss ist liebvoll nostalgisch - speziell im Vergleich mit der dynamischen Version aus 2002. Aber - ich mag sie beide. Die Version aus 1973 ist eher für Leute, die den Film in ihrer Kindheit mochten, als für neu Begeisterte. Und Emil - auf dem DVD gibt es gleích zwei Versionen, muss aber sagen, dass ich mit dem Stoff nicht wirklich begeistert bin. Daher keine Beurteilung.

Wichtig - ich vermisse in den letzten Jahren bei den meisten deutschen DVD-Neuerscheinungen die Untertitel für Gehörlose. Es gibt z.B. keine bei den beiden neueren Versionen des Fliegenden Klassenzimmers. Hier allerdings sind sie vorhanden. Also zugreifen, wenn sie solche Probleme haben sollen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen