Eric Clapton: The Autobiography und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Eric Clapton: The Autobio... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: SUPERSCHNELLE LIEFERUNG,VERSAND NOCH AM SELBEN TAG AUS UNSEREM LAGER IN GROSSBRITANNIEN. GROSSARTIGE BUECHER IN GUTEM ODER SEHR GUTEM ZUSTAND.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Eric Clapton: The Autobiography (Englisch) Taschenbuch – 27. Mai 2008


Alle 14 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 11,10
EUR 6,54 EUR 0,79
56 neu ab EUR 6,54 32 gebraucht ab EUR 0,79

Wird oft zusammen gekauft

Eric Clapton: The Autobiography + Wonderful Tonight: George Harrison, Eric Clapton, and Me
Preis für beide: EUR 22,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Arrow (27. Mai 2008)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0099505495
  • ISBN-13: 978-0099505495
  • Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 2,7 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 41.054 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Eric Clapton has produced a gem of a rock memoir, in which he lays bare the painful roots of his music. Clapton speaks honestly and touchingly not only about the external course of his life but of what music has meant to him. That makes it much the best of this season's rock memoirs. Clapton delivers himself profoundly. It's extremely moving." (Evening Standard)

"Clapton relates what happened with painful honesty. In other rock stars, such plump contentment might seem hypocritical, even vulgar. But with Eric Clapton, you feel that a little comfort is the least he deserves." (Craig Brown, Mail on Sunday (4 star review))

"This is an essential read" (Observer)

"It's a raw and remarkable piece of self-exposure" (Daily Telegraph)

"It is a pity more autobiograophers don't have Clapton's grounding in the blues." (Sunday Times)

Werbetext

The bestselling rock autobiography of all time.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von GJFree am 1. Februar 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Sorry to (partially) disagree with the previous reviewers. Clapton has had a very interesting life . Unfortunately he's made it sound knd of dull ! I like his music. He's recovered from drug and alcohol addiction, no easy feat. He's met interesting musicians. Unfortunately his writing about all of this is very pedestrian. In Clapton's case a co-writer might have helped. Much of the Information about his guitars and his musical influences can be found on sites such as Wikipedia, I was hoping for more.

Addition: two very good autobiographies of musicians that I enjoyed reading: Frank Zappa (The Real Frank Zappa) and Neil Young (Waging Heavy Peace).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich lese gerne Biografien weil mich der Mensch hinter dem Image schon immer interessiert hat. Was Mr. Clapton zu erzählen hat ist mehr als eine Erlebniserzählung. Es ist ein bewundernswert ehrliches Buch, in dem der Autor mutig zu Dingen steht, die die meisten von uns peinlich verschweigen würden. Eine derartige Beichte, die ohne Selbstmitleid oder irgendwelche beschönigenden Sentimentalitäten auskommt, ist mir noch nie untergekommen. Ich mag Claptons Musik ganz gerne, bin aber keine übermäßiger Fan. Er bekam von mir immer schon den Respekt den meiner Meinung nach jeder verdient, der sich in diesem Business so lange und erfolgreich behauptet. Für dieses Buch, in dem er so offen, nicht nur über seine Dämonen und seine Schicksalsschläge, sondern auch über sein eigenes zeitweises, menschliches Versagen berichtet, verdient er Hochachtung. Als das auszuhalten, zu überleben und dann so aufrichtig offenzulegen.... es wäre gut wenn es mehr solche Menschen gäbe. Thanks, Eric
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rockinxxl VINE-PRODUKTTESTER am 13. Januar 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Eric Clapton hat ein schonungsloses Buch über sich und seine Mitmenschen geschrieben. Man ist gefesselt von der Geschichte die er erzählt, ehrlich bis zum Schmerz der wieder hocj kommt wenn man die Geschichte über den Tod seines Sohnes Conor schildert oder seine Drogen bzw. Alkohol-Sucht.
Er läßt nichts aus, auch seine selbstzerstörerischen Beziehungen zu u.a. Pettie Boyd oder Lori nicht. Carla Bruni kommt nur kurz vor wird aber nicht ausgelassen auch nicht seine Verhältnisse zu anderen Musikern ob nun Positiv oder Negativ er nimmt uns mit in seine Welt.
Mich hat das Buch gefesselt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen