Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,87

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Equal goes it loose. CD [Audiobook] [Audio CD]

Heinrich Lübke
2.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 2. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

26. August 2005
Das waren noch Zeiten, als Heinrich Lübke für Deutschland sprach! "Equal goes it loose", sagte er 1965 zur englischen Königin im Garten von Schloss Brühl kurz vor dem Zapfenstreich. Oder: "Die Finnländer könnten eigentlich Westfalen sein", oder: "Jeder von uns hat eine Mutter". Geflügelte Worte, tiefe Einsichten, zeitlose Wahrheiten. Seine Parteifreunde haben seine zahlosen sprachlichen Fehlgriffe schier in den Wahnsinn getrieben, und 1965 schrieb der Spiegel: "Irgendwer muss Frau Lübke auch sagen, dass sie auf Staatsbesuchen ihren Mann nicht mit dem Ruf 'Heini, wir gehen zu Bett' ins Quartier beordern kann." Aber "Pardon" ließ auf diesen Bundespräsidenten nichts kommen und veröffentlichte eine legendäre Langspielplatte: Heinrich Lübke redet für Deutschland. Eine Verteidigungsrede. Diesen Spaß können Sie jetzt wieder haben.

Wird oft zusammen gekauft

Equal goes it loose. CD + Stoibers Vermächtnis. Große Momente, große Reden, große Freude + Sie Düffeldoffel da! CD: Herbert Wehner - ein komischer Heiliger
Preis für alle drei: EUR 49,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Kunstmann, A; Auflage: 25., Aufl. (26. August 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783888974113
  • ISBN-13: 978-3888974113
  • ASIN: 3888974119
  • Größe und/oder Gewicht: 14 x 12 x 0,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 331.330 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

2.4 von 5 Sternen
2.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
68 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuchend bis ärgerlich! 22. Januar 2006
Format:Audio CD
Von 35 min. Spielzeit bleiben max. 10 Minuten für das, was der Titel der CD verspricht: Reden von Heinrich Lübke.
Das dann auch noch Ausschnitte wiederholt, "gesampelt" und aneinander-gestottert werden entspricht dem Niveau von Privatsendern, die aus einem Stolperer und zwei Versprechern eine einstündige Pannen-Show machen. Wahrlich schade um's Geld!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
52 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schwache Leistung 19. Januar 2006
Von kabaline
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Die CD bietet viel bla-bla um Lübke herum (nicht wirklich lustig), mit Musikeinlagen, die nur die CD füllen, sonst nicht sehr erheiternd sind. Häufige Wiederholungen steigern die Heiterkeit auch nicht. O-Ton (nicht Nacherzählungen) von Lübke ist an Komik eben nicht zu überbieten. Die berühmtesten fehlen auf der CD, nicht einmal der CD-Titel wird gebracht und die Anrede "Frau Tananarife" nur erzählend erwähnt.
Was waren das noch für Zeiten, als man im "Spiegel" englische Lübke-Wortschöpfungen veröffentlichen konnte! Den CD-Produzenten ins Stammbuch: You are on the woodway and not heavy on wire!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Aufgebläht 9. November 2006
Von Nasirius
Format:Audio CD
Der Wunsch der Macher, diese CD zu produzieren, war offenbar weitaus größer als die Menge des zur Verfügung stehenden Archivmaterials. Wie die Vor-Rezensenten bereits schrieben: der Inhalt der CD ist gestreckt und aufgebläht. Die Lübke-Netto-Redezeit liegt bei vielleicht 5–6 Minuten liegen – und darin sind die zahlreichen Redundanzen bereits eingerechnet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
59 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eine Reportage aus den 60ern.... 28. Oktober 2005
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
1965 brachte das Magazin "pardon" eine legendäre LP heraus... Ebendieses Werk, was es jetzt als CD gibt. 35min Lübke live, darf man jetzt meinen, aber: Fehlanzeige. Der Besuch in..., äh... Helmstedt wird sogar dreimal irgendwie in diese "Reportage" hineingewurstelt und ja, Lübke redet auch auf der Platte, ach äh, CD. Aber leider kommt auch ein staubtrockener Pseudo-Investigativjournalist der 60er Jahre öfters zu Wort, der einem auch erklärt, wann zu lachen ist. Irgendwie manifestierte sich bei mir ein 60er Jahre ottonormalverbrauchender Heinz-Erhardt-Biedermann-Verschnitt (Gott hab ihn selig, nichts gegen Heinz Erhardt!), mit Rasierapparatmikrophon und wahnsinnig betroffener Miene, wie man ihn oft noch aus den Oswald-Kolle-Filmen kennt, wenn er sich verständnisvoll und ausdruckslos über den G-Punkt aufklären lässt.... naja... wo war ich... ach ja, Helmstedt. Damit der Hörer wirklich nicht verpasst, wann also jetzt gelacht werden darf, hat man extra einen Herzschlag in die Momente hineingefadet, in denen sich Lübke zu verhaspeln beginnt. Allerdings werden diese Momente, dann schon wieder von den erklärenden Worten des Reporters gestört. Diese CD ist eine Reise in die Vergangenheit, aber leider auch in einer der humoristisch trockensten, in der Nierentischromatik und Peter-Alexander-Filme (nichts gegen Peter Alexander!) das Herz den Aufbau vergessen ließen. Als Deutscher des 21. Jhd. verstehe ich nun, warum man bei anderen Nationen immer noch als unkomisch gilt...
Warum hat man nicht einfach, Lübkes Reden in 36min gepackt, statt etwa 10min Redematerial ständig erklären, wiederholen und kommentieren lassen? Dabei sind die bekanntesten Kracher m.E.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Frechheit 7. Juni 2006
Format:Audio CD
Ich kann mich den Vorredner nur anschliessen, ein Hänger beim Stadtnamen wird dreimal ausgeschlachtet, ansonsten nur heisse Luft und dafür ein stolzer Preis. Absolut enttäuschend.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nahezu unglaublich schlecht. 13. Mai 2009
Format:Audio CD
Kann man keine Minuspunkte einführen? Diese CD wäre mir fünf davon wert. Ich glaube, ich hatte noch nie etwas schlechteres in Händen! Die Aufnahme ist sterbenslangweilig, voller Wiederholungen und absolut unlustig. Ich will dieses Geschenk nicht einmal weiterverkaufen oder weiterreichen, sie kommt in den Reisswolf.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen enttäuschend veraltet 1. März 2009
Format:Audio CD
Ich kann mich den vorangegangenen Meinungen nur anschließen. Ich war ziemlich enttäuscht von dieser CD. Humorloser Witz, viele Wiederholungen und einige der bekanntesten Aussprüche sind garnicht drauf. Es wäre schön gewesen, wenn man die Chance genutzt hätte und das Ganze etwas modern aufgefrischt hätte.... Schade um die vertane Chance.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Die Hersteller sollen sich schämen
Unser zweiter Bundespräsident war im Alter an Krebs erkrankt.
Sich über einen verdienten Mann auf diese Art und Weise lustig zu machen ist unverschämt. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Hofmann Werner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Equal goes it loose.
'Equal goes it loose', sagte Lübke 1965 zur englischen Königin im Garten von Schloss Brühl. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Gerhard Schedl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mehr als nur eine Versprechersammlung!
Die CD bietet meines Erachtens nicht zu wenig, sondern MEHR als eine reine Versprechersammlung.
Sie ist ein Zeitdokument: So hat man Lübke 1965 aufs Korn genommen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. Dezember 2007 von S. Müller
5.0 von 5 Sternen Der Politrocker schlägt wieder zu!
Seien wir doch endlich einmal ehrlich! Heutzutage ist doch alles und jeder „Rock". Selbst gecastete Bands, die sich in ihrem noch schamhaarfreien Leben nie härtere Musik... Lesen Sie weiter...
Am 3. Januar 2006 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Sehr enttäuschend !!
Ich habe mir die CD gekauft in der Hoffnung, die Klassiker von H.Lübke auf der CD zu finden. Leider sind bestimmte Aussgaen ( z.B. Lesen Sie weiter...
Am 2. Januar 2006 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein wahrhaft großer Meister der Rhetorik
Der ehemalige Bundespräsident Heinrich Lübke - seines Zeichens Sauerländer - hinterliess in unnachahmlicher Art der Deutschen Bevölkerung wahre Schätze... Lesen Sie weiter...
Am 30. August 2005 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar