3 Angebote ab EUR 149,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Epson Perfection V500 Scanner

von Epson

Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 gebraucht ab EUR 189,99 1 B-Ware & 2. Wahl ab EUR 149,00
  • Vielseitiges Scannen von Filmen ¿ Scannen vieler Filmgrößen, u. a. 35-mm-Filmstreifen, Dias und Mittelformatfilme
  • Automatische Staub- und Kratzerentfernung ¿ Die Epson DIGITAL ICE-Technologie entfernt Staub und Kratzer von beschädigten Farbfilmen
  • Hohe Auflösung ¿ Scannen mit bis zu 6400 dpi mit dem Epson MatrixCCD®
  • Ausgezeichnete Ergebnisse beim Scannen von Dokumenten ¿ Für das Scannen von mehrseitigen Textdokumenten gibt es den optionalen automatischen Dokumenteneinzug
Weitere Produktdetails


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeEpson
Artikelgewicht4 Kg
Produktabmessungen540 x 175 x 345 cm
ModellnummerB11B189032
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB000VODZBQ
Amazon Bestseller-Rang Nr. 5.592 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung8 Kg
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
Im Angebot von Amazon.de seit1. Februar 2004
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Der Epson Perfection V500 Photo wurde speziell für die Ansprüche von Hobbyfotografen konzipiert. Die innovative Epson ReadyScan-LED-Technologie verwendet als Lichtquelle eine weiße LED. So sparen Sie Strom und dennoch ist der Scanner sofort einsatzbereit.Der integrierte Durchlichtaufsatz ermöglicht das Scannen von Negativ- und Positivfilm bis zum Mittelformat. Der Scanner bietet zudem die DIGITAL ICE-Technologie zum Entfernen von Staub und Kratzern auf Farbfilmen und die Epson Easy Photo Fix(TM)-Technology zum Auffrischen Ihrer verblassten Fotoerinnerungen.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

93 von 97 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Zenker am 18. Dezember 2007
Format: Personal Computers
Der Scanner verspricht laut Hersteller eine Auflösung von 6400dpi. Von diesen Zahlen sollte man sich beim Kauf aber nicht täuschen lassen: gerade beim Scannen von Negativen und Dias werden die Schwächen der Mechanik offenbar. 6400dpi sind hier reines Wunschdenken - aber brauchbare Ergebnisse bis zum A4-Format sind durchaus drin.

Wichtig: die automatischen Bildkorrekturen sollte man alle komplett abschalten - auch die automatische Kratzerkorrektur ICE. Während erstere Ergebnisse produzieren, die alles andere als brauchbar sind, verlängert letzteres die Scanzeit enorm (allerdings ohne Beeinträchtigung der Bildqualität...). Notwendige Farbkorrekturen macht man dann besser mit der Bildbearbeitung (Adobe Photoshop Elements 4 liegt dem Scanner bei - für den Hausgebrauch ausreichen, nur leider mit Macken beim Betrieb unter Vistas - hier hätte Epson besser aufpassen können und vielleicht besser Corel Paintshop 10 oder neuer beigelegt).

In Tests hat der Perfection V500 die besten Scanergebnisse für Dias/Negative bei Flachbettscannern mit Durchlichteinheit erzielt. Wer also mehr Qualität für seine Analog-Sammlungen will, sollte sich bei den reinen Filmscannern umschauen - und da dann eher im Profi-Bereich.

Die Verarbeitung des Scanners ist ansonsten ok. Die Treiber funktionieren problemlos (und sind vor allem sehr klein). Die automatische Bilderkennung funktioniert gut. Die Filmhalter sind in der Anwendung gut, könnten aber besser verarbeitet sein. Vor allem die Filmfixierung ist nicht optimal, aber da gibt es auch schlimmeres...

Insgesamt 4 Sterne für ein gutes Produkt, dem aber zu 5 Sternen mehr Ehrlichkeit bei der Angabe der Auflösung und eine bessere Bildbearbeitung fehlen. Für den Hausgebrauch empfehlenswert.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. Mausolf am 14. Mai 2013
Format: Personal Computers
Ich besitze jetzt seit zwei Monaten den V500 von Epson. Mein erster Eindruck: ein ausgezeichneter Scanner für Auflichtvorlagen (auf die ich im folgenden nicht näher eingehe, denn das funktioniert einfach ganz prima). Gerahmte Kleinbild-Dias lassen sich in guter Qualität digitalisieren, mit der beiliegenden Halterung geht das recht komfortabel. Ich verzichte für gewöhnlich auf Staubentfernung und ähnliche Einstellungen, scanne mit 48 Bit und 2400 dpi (höhere Auflösung dauert länger, bringt aber keinen Zugewinn an Schärfe, Details usw.). Damit dauert der Scan von vier Kleinbild-Dias, die sich gleichzeitig einlegen lassen, knapp über vier Minuten.

So weit, so überzeugend. Gelegentlich treibt mich der Scanner jedoch an den Rand des Wahnsinns. So ist die beiliegende Software "Epson Scan" anscheinend nicht fertig. Unbedingt sollte man sich schnellstmöglich einen Update auf die aktuelle Version downloaden, weil die mitgelieferte Version regelmäßig abstürzt. Ihre Benutzeroberfläche bleibt dennoch sehr gewöhnungsbedürftig. Der vollautomatische Modus ist zum Diascannen nicht empfehlenswert, da er auf Standardeinstellungen zurückgreift, die man mit Sicherheit nicht haben möchte. Ähnliches gilt für den Standard- und den Büromodus. Im professionellen Modus beißt man sich die Zähne aus, wenn man eine Vorlagengröße einstellen möchte. Auch hat die Software ihren eigenen Kopf, den sie durchsetzt, indem vor jedem Scan die "Unscharf-Maske" wieder ein-, alles andere jedoch ausgeschaltet wird.

Ganz wild wird es, wenn die Dias ziemlich dunkel sind und die Software offensichtlich Probleme hat, zwischen Bild und Rahmen zu unterscheiden.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Uwe M. am 26. August 2012
Format: Personal Computers Verifizierter Kauf
Nachdem mein (3 Jahre alter) Canon Scanner das zeitliche gesegnet hatte war ich auf der Suche nach einem neuen Scanner, welcher auch Negative und Dias ohne große Probleme verarbeiten kann. Besonderen Wert dabei legte ich auch auf einen ordentlichen Netzschalter, um das Gerät wirksam vom Netz trennen zu können. Der fehlte nämlich dem Canon.
Fündig wurde ich (nicht zuletzt aufgrund der hier nachzulesenen Rezensionen) bei Epson.

Der Epson scanner ist relativ groß, dafür stabil und (hoffentlich) auch langlebig. Im Lieferumfang befand sich nicht nur der Scanner und das Netzteil, sondern auch Hilfsrahmen zum einscannen von Dias und Negativen im KB oder Mittelformat. Außerdem noch CD`s mit Treibern und Photoshop Elements 9. Auch Mac-Nutzer werden sich freuen - diese Version liegt auch bei.
Das Netzteil ist extern, Installation geht automatisch, aber nicht übermäßig schnell von der Hand - Hardware wie immer erst nach der Software-installation anstecken.(Anleitung beachten!)

Der Scanner hat eine eigene Oberfläche. Dort hat man alle erforderliche Einstellungen. Abgespeichert wird direkt in ein Verzeichnis seiner Wahl.
Highlight ist die sog. digital ICE-Technologie. Damit schafft es der Scanner, Fusseln und andere Fehler im Bild zu korrigieren. Von diesem Ergebnis war ich echt baff. Der Unterschied in den Bildern ist gewaltig, ohne das das Bild an Detailtreue verliert. Allerdings nimmt dieser Vorgang erheblich Zeit in Anspruch. Manche Leute haben den Epson V500 mit echten Filmscannern verglichen - das ist natürlich Unfug. Ein Filmscanner zum vierfachen Preis liefert natürlich eine ganz andere Leistung ab. Der Epson liefert alles in allem eine gute bis sehr gute Qualität ab.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden