earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More blogger HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Enzyklopädie der Rassehunde: Ursprung. Geschichte. Zuchtziele. Eignung und Verwendung. Gebundene Ausgabe – 2001

11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 273,46
8 gebraucht ab EUR 273,46

Alles für die Schule
Entdecken Sie eine große Auswahl an Produkten rund um das Thema Schule. Mehr entdecken
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 912 Seiten
  • Verlag: Franckh-Kosmos Verlag; Auflage: 2 (2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3440082350
  • ISBN-13: 978-3440082355
  • Größe und/oder Gewicht: 22,5 x 9,7 x 31 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 364.722 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

33 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Starke VINE-PRODUKTTESTER am 26. März 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Eine Pflichtlektüre für Menschen die sich eingehend über Hunde informieren oder mehr hinsichtlich der Abstammung und Geschichte "ihres" Hundes wissen möchten.
Die Einteilung, Beschreibungen und Fotos sind deutlich besser und ausführlicher als im Kynosatlas.
Es wird viel Hintergrundwissen vermittelt, ohne jegliche Sympathiekundgebungen für bestimmte Rassen.
Das Werk ist kein Ratgeber zur Anschaffung einer bestimmten Rasse.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rajani Roshan am 4. Juni 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Einerseits - Räbers umfangreiches Lebenswerk, welches dem Leser fundierte Kenntnisse im Bereich der hündischen Rassenspezifikation vermittelt, aber andererseits - sich (zu) sehr auf den Bereich der Entstehungsgeschichte und der Zuchtauslese, teilweise auch Genetik, beschränkt. Das sagte der gute Hans Räber nämlich schon in seinem Vorwort: "(...) mein Anliegen beschränkte sich vor allem und fast ausschließlich nur auf die Darstellung des geschichtlichen Werdegangs der einzelnen Rassen, (...)".

Überraschenderweise lässt sich das jedoch nicht total verallgemeinern, der Do-Khyi beispielsweise wird sehr ausführlich behandelt. Seine ursprüngliche Entstehung und Verwendung in Tibet ist wirklich sehr interessant (umfassender geschildert als bisher irgendwo gelesen) und lässt viele Rückschlüsse auf die Wesenseigenschaften ziehen. Teilweise wird er auch direkt charakterisiert.
Das ist jedoch ein "glückliches" Beispiel - ein "unglückliches" ist z. B. der Dobermann, auf dessen "typische Wesenseigenschaften" (soweit man natürlich überhaupt eine Hunderasse charakterisieren kann und dabei nicht das einzelne Individuum vergisst), leider kaum eingegangen wird und stattdessen über Zucht/Entstehung usw. berichtet wird. Offen gesagt interessiert mich Genetik/Geschichte meist recht wenig. Das trifft aber mit Sicherheit nicht auf alle Leser zu. Der Dobermann und einige andere Rassen werden übrigens auch kupiert dargestellt - was aber wohl mehr dessen Ursprünglichkeit wiederspiegeln soll als tierschutzrechtliche Aspekte und aktuelle Standards.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kohai am 21. Mai 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Der Räber sollte für jeden, der sich genauer mit den Hunderassen auseinandersetzt die Pflichlektüre schlechthin sein! Ausführlich werden, Herkunft, Geschichte und Zuchtentwicklung der Rassen von ihren Anfängen bis ins heute beschrieben und mit Bildern von historisch bis fast modern ergänzt. Bei den Bildern kommt nun der kleine wehmutstropfen hinzu, der den fünften Stern in der Bewertung gekostet hat: Die Fotos sind nicht wirklich auf dem letzten Stand, sondern zeigen die gängigen Rassen nur vor dem Verbot des Kupierens, so dass man Dobermann & Co auf allen Bildern nur mit Stehohren und Stummelrute sehen kann. Eine Neuauflage mit aktuellen Fotos der Rassen wäre wünschenswert.

Ein Wort der Warnung sei jedoch angebracht: Für all jene, die nur ein wenig blättern und eine einfache Rassenübersicht mit Kurzbeschreibung wollen, ist dieses Mammutwerk nicht geeignet, da es mit Entstehungs- und Zuchtgeschichte eher die wissenschaftlich interessierte Leserschaft anspricht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
38 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Claudine La Fontaine am 19. Mai 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Werk ist für Liebhaber sicher unerlässlich!!Viele Bilder, sehr genaue Informationen (manchmal etwas ausufernd) über Herkunft, Entstehung und "Gebrauch" der einzelnen Hunderassen. Gut beschriebener Zucht-Standard. Was mir allerdings etwas gefehlt hat, ist etwas mehr "Herz". Wie sind sie denn, diese Hunderassen? Wie ist ihr heutiger Charakter im Allgemeinen? Typische Verhaltensweisen, etc., etc.... Wenn man sich dieses Werk anschaffen möchte, um sich die Wahl einer bestimmten Rasse zu erleichtern, der sollte bitte noch andere Werke konsultieren! Denn ein Hund ist nicht nur Aussehen und sein Standard. Allein danach zu gehen wäre für Tier und Mensch oft fatal. Nochmal in Kurzform: Für Kenner super, für "Suchende und Anfänger" fehlen für meinen Geschmack etliche Infos in Richtung Wesen der einzelnen Rassen....
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. Dezember 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Man kann nicht abzustreiten, daß das Buch unglaublich umfangreich (2 Bände) ist. Dennoch vermisse ich sehr die Charaktereigenschaften der einzelnen Hunderassen. Vielmehr wird fast ausschließlich dafür aber sehr tief auf die Geschichte und die Herkunft eingegangen. U.a. sind einzelne Abschnitte schwer zu lesen, da viele Meinungen gegenüber gestellt sind. Für jemanden, der nur einen Überblick haben möchte ist es jedenfalls nicht geeignet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 12. April 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Jede Rasse wird mit aktuellen Fotos ausführlich dargestellt und ist im Index leicht zu finden. Auch die Entwicklung der einzelnen Rassen wird nicht vergessen. Insgesamt ein exzellentes Nachschlagewerk. Der etwa preisgleiche Kynosatlas kann da nicht mithalten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen