Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Entstehung des christlichen Europa Taschenbuch – 3. Dezember 1998

5 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,90
10 gebraucht ab EUR 0,90 1 Sammlerstück ab EUR 15,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter Brown lehrt an der Princeton University und befasst sich insbesondere mit der Geschichte des frühen Christentums.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Peter Brown, renommierter Historiker und Experte für Spätantike und Frühmittelalter, hat hier ein sehr empfehlenswertes Buch geschrieben, dessen deutsche Übersetzung jedem ans Herz zu legen ist, der sich für die Anfänge und Ursprünge der nachantiken europäischen Zivilisation interessiert. Brown hat sein Buch in drei große Abschnitte unterteilt: Zunächst befaßt er sich mit den drei Jahrhunderten bis zum Ende des weströmischen Kaisertums, dann mit den Jahren 500-750, in denen in manchen Gebieten und Bereichen (etwa in Ostrom) die Spätantike noch andauert, während in anderen schon das Mittelalter beginnt, und schließlich mit dem frühmittelalterlichen Europa bis zum Ende des 1. Jahrtausends. Diese Abschnitte sind noch in weitere Kapitel unterteilt, die sich vor allem mit wichtigen Persönlichkeiten (Papst Gregor, Karl der Große) oder einzelnen Gebieten und Regionen beschäftigen. Dabei geht es Brown weniger um die politische Geschichte (am Ende des Buches findet sich neben weiterführender Literatur zu den einzelnen Kapiteln auch eine Zeitleiste) als vielmehr um die kulturellen und religiösen Prozesse, die zwischen 200 und 1000 mit der Wandlung des weitgehend heidnischen römischen Imperiums in eine Vielzahl mittelalterlicher christlicher Staaten auf seinem Boden und jenseits seiner Grenzen einhergehen bzw. sie bestimmen. Der Islam, dessen rasante Expansion seit etwa 630 auch im östlichen Mittelmeerraum die Antike beendet, interessiert Brown dabei eher am Rande. Er analysiert insbesondere die Veränderungen in der Mentalität der Menschen in Europa in einem stets klaren und gut lesbaren Stil.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden