Menge:1

andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 35,53
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €6.99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Entroducing [Vinyl] [Vinyl LP]


Preis: EUR 35,16 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager
Verkauft von Side Two und Versand durch Amazon in Frustfreier Verpackung. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
17 neu ab EUR 16,98 1 gebraucht ab EUR 22,00

DJ Shadow-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von DJ Shadow

Fotos

Abbildung von DJ Shadow
Besuchen Sie den DJ Shadow-Shop bei Amazon.de
mit 36 Alben, 11 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Entroducing [Vinyl] [Vinyl LP] + The Private Press + Reconstructed: The Best of DJ Shadow (Deluxe Edition)
Preis für alle drei: EUR 54,12

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Vinyl (24. Juli 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Shadow
  • ASIN: B000005DQQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 70.837 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

Aus der Amazon.de-Redaktion

HipHop-Musik ist der Klang von kollidierenden musikalischen Welten, von Schallplatten, die hüpfen und scratchen und mehr sein wollen, als einfach nur Schallplatten. Ein Weg, den schwindelerregenden Lärm der Straße in irgendeiner vernünftigen Ordnung (oder Unordnung) wiederaufzubereiten. Josh Davis, auch unter dem Namen DJ Shadow bekannt, teilt diese erweiterte Betrachtungsweise und setzt sie entsprechend um. Endtroducing..., Shadows Debütalbum, ist weder Rap, noch Pop, noch Dance-Music. Es ist instrumentaler HipHop, der zum Zuhören gedacht ist und ohne Mainstream auskommt. Darüber hinaus stellt es die ewig angestrebte "nächste Stufe" dar, die so viele HipHopper für sich beanspruchen, die aber nur sehr wenige tatsächlich erreichen. Es ist der BeBop des HipHop. Die Analogie besteht darin: Bringt Dr. Dre die Hüften zum Schwingen wie einst die Duke-Ellington-Big-Band, dann bläst DJ Shadow durch die Gehirne wie ein Charlie-Parker-Solo. In "The Number Song" nimmt Shadow den unverzichtbaren Kern des Hip-Hop -- die frenetische Auflösung des zu gleichen Teilen aus Anspannung und Entspannung bestehenden Breakbeats -- und hält es das ganze Stück hindurch aufrecht: ein unglaublicher, über viereinhalb Minuten gesteigerter Ein-Mann-Jam. Da bleibt weder Platz für einen Rap noch für einen Hook. Gottseidank kann Endtroducing... diesen fieberhaften Ton nicht die ganze Platte hindurch aufrechterhalten; dies wird auch gar nicht erst versucht. An anderen Stellen versucht sich Shadow an etwas subtileren Stimmungen und Farben. Niemals jedoch wirkt es statisch und es bleibt fast durchweg packend. Mehr noch als die Fugees oder die Native Tongues stellt Shadow die größte Hoffnung dar, das Echte im HipHop wieder zurückzugewinnen. Was er damit allerdings anfängt, sei dahingestellt. --Roni Sarig

Audio

Ein Sampler, etliche Platten und unendlich viele Ideen: Mehr braucht DJ Shadow nicht, um einen absolut faszinierenden Musik-Hybriden zu erschaffen. Das Herz schlägt im HipHop-Groove, und im Kopf hat dieses Wesen nichts als Verrücktheiten: Drum And Bass klopft bei James Brown an die Türe, Engelgesänge überzuckern coole House-Sounds, und bevor friedliches Ambient-Geblubber überhand nehmen kann, fahren krude Scratches grob dazwischen. Ein Trip durch Traum und Zeit - wie eine kubistische Stil-Collage.

© Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von zion am 14. April 2006
Format: Audio CD
Unbeschreiblich was DJ Shadow hier abliefert. Die CD lässt sich in keine Schublade stecken, Einflüsse aus allen Musikrichtungen werden hier vereint, daher nicht nur für Hip Hop Freunde empfehlenswert.
Man müsste jedes Lied mit 5 Sternen bewerten, da alle eine beeindruckende Atmosphäre schaffen. Die Lieder sind teilweise sehr komplex aufgebaut(z.B. Stem/Long Stem), so dass es seine Zeit braucht, bis man sich in den Beatkonstrukten zurechtfindet. Wenn man das Album aber einige male gehört hat, wird es von mal zu mal besser. Irgendwann kommt man dann an dem Punkt an, dass man die Beats gar nicht mehr aus dem Kopf bekommt, dann muss man sich die CD wieder reinziehen (Suchtgefahr!)-genial.
In einer der Rezensionen steht, dass sich Endtroducing eher als Hintergrundmusik eignet. Es handelt sich hier aber um ein Instrumental Album zum aktiv Zuhören, ansonsten kann man die Komplexität und somit die Schönheit der Tracks gar nicht erfassen. Als Highlight ist "Midnight In A Perfect World" zu nennen, diese melancholische Melodie - unglaublich.
Für Liebhaber von experimentieller Musik, die sich gerne in fremde Klangwelten entführen lassen, ein Leckerbissen. Wer eher Mainstream Musik hört wird hiermit nichts anfangen können. Peace
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jörg Löher am 31. Oktober 2008
Format: Audio CD
Dieses Album ist eines der Meisterwerke der Alternativen, Elektronischen und Rap Musik. Pitchfork zählte dieses Album zu den zehn besten Alben der 1990-er. Zu recht! Diese Mischung aus Elektronischer Musik wie Tangerine Dream und Trip-Hop ist genial gemacht und zum Zunge schnalzen! Die besten Tracks sind Building Steam with... und Midnight in a perfect world, viele bezeichnen diesen Song als einen der besten im Beriech Trip-Hop. Wer Portishead oder Massive Attack hört wird diesen lieben. Auch kritische Songs wie Why Hip Hop sucks sind drauf, Dj Shadow beantwortet dieses mit: ItŽs the money. Also wegen dem Geld. Zwischendurch kommt auch ein Jazzsound rüber, insgesamt müsste dieses Album jeden ansprechen, der hören kann. Dieses Album ist das beste DJ Shadow Album deutlich besser als The Outsider.

Nun die Frage ist dies besser als normale Version ?
Die Deluxe Version enthält das gesamte Album als Alternate Tracks. Praktisch sind es die selben Songs nur klingen sie anders. Aber für den Aufpreis ? Ok, es ist "viel" Geld, aber wenn man ein Album möchte wo noch eine gute Bonus Cd dabei ist kann zu greifen.

Insgesamt ein Meisterwerk
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel Schroeder am 10. November 2006
Format: Audio CD
...aber so richtig trifft es keins dieser Adjektive, denn wie auch, diese Platte begeht neues Gebiet.

Obgleich ich selbsternannter TripHop-Experte bin und nahezu alles in dieser Richtung kenne und gehört habe, ist diese Platte ein einmaliges Erlebnis.

Man kann sie definitiv nicht in eine Schublade stecken, dafür ist die Arbeit Shadows zu vielfältig, zu anders als alles Andere was man hin und wieder wiedererkennen zu vermag.

Es wäre an dieser Stelle sinnlos, Titel für Titel durchzugehen, jedes Stück ist für sich vollkommen und erzählt eine eigene Geschichte, vermittelt individuelles.

Und doch hinterlässt ein Track soviel melancholischen Nachgeschmack wie kein zweiter - "Midnight in a Perfect World" geht mir einfach nicht mehr was dem Kopf. Die Auswahl der Samples ist die Arbeit eines Genies, die tiefsinnigen Beats sind so hart aber noch so sentimental und der Hauch an dezenter Erotik zwingt zur Endlosschleife.

Bisher dachte ich "Teardrop" wäre der vollkommenste Track aller Zeiten. Ich habe mich getäuscht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Miss Delicious am 23. Oktober 2006
Format: Audio CD
Für die Trip Hop Menschen unter euch, wir der Jung bestimmt schon ein Begriff sein. Um es aber komplett in diese Ecke zu stellen ist es zu vielfältig, meiner Meinung nach. Der gute Mann mixt auf dieser CD sehr viele verschiedene Styles aus Hip Hop, Jazz, Soul, Drum & Bass und wahrscheinlich noch etliches mehr. Schätzungsweise 10000 Samples, aus denen dieses - ich muss es vorwegnehmen - monumentale Meisterwerk sich rekrutiert.

Nach 2 Jahren bastellei hatte er seine immense Vinylsammlung auf den Punkt genau auseinanderklamüstert und zu einer einzigen Platte zusammenwachsen lassen.

Für das Jahr 1996 eine beachtliche Leitstung, finde ich! Und eine CD die jeder Trip Hop und Beats-Fan im Schrank haben sollte.

Für alle, die von diesem Album noch nie gehört haben und auf der Suche nach etwas neuem sind, denen kann ich diese CD nur wärmstens ans Herz legen!! Für mich gehört sie immer noch zu den Lieblingsscheiben in meinem Schrank und wird auch immer eine meiner Sahnestücke bleiben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thalmeier, Florian am 4. Mai 2009
Format: Audio CD
Der Klassiker im TripHop-Genre! DJ Shadow ist ein geniales Meisterwerk gelungen. Die Tracks nehmen einen von der ersten Sekunde an gefangen und mit auf eine musikalische Reise, die durch tolle Scratcheinlagen und perfektes Sampling überzeugen. Auch nach Jahren kann man sich dieses Album immer noch anhören ohne gelangweilt zu werden, jeder Titel ist durch einen eigenen Charakter geprägt und wird dadurch einmalig. Eine perfekte Symbiose aus HipHop, Jazz, Ambient und Drum and Bass.
Kaufempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen