Jetzt eintauschen
und EUR 0,39 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Entmündigung durch Experten. Zur Kritik der Dienstleistungsberufe [Broschiert]

Ivan D. Illich
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Broschiert
  • Verlag: Rowohlt TB-V., Rnb. (November 1988)
  • ISBN-10: 3499144255
  • ISBN-13: 978-3499144257
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 11,4 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 317.179 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
3.5 von 5 Sternen
3.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Wir sollen nicht wissen, was wir brauchen 19. Juli 2014
Von NikeX
Verifizierter Kauf
Denn Experten sagen es uns. Sie sagen uns auch, wann wir befriedigt sind. Wenn wir es wagen, selbst zu formulieren, was wir brauchen, dann sind wir verrückt, und werden anderen Experten überwiesen, die sich unserer Verrücktheit annehmen. Damals und erst recht heute, ist das Buch brandaktuell. Sämtliche Vorträge sind schön knapp, aber eben nicht genug. Ich hätte mir noch mehr gewünscht, der Bereich "Energie" wird nur angeschnitten. Wohl geht es meist um das Gesundheitssystem (totale Medikation), Betreuung, Verwaltung, juristische Entmündigung durch Anwälte, usw... Aber es geht im Titel um Dienstleistungsberufe. Wo sind die Pfleger, die Betreuer? Sie sind heute nicht mehr die damaligen Macht ausübenden Experten, die über die Patienten und Bewohner verfügen, sondern Knechte der monströsen Qualitätsmanagement- und Controllingsysteme, der Kennzahlen. Der Mensch ist nich mehr Ware, sondern Abfall. Warum schreibt keiner mal darüber eine Doktor- oder Diplomarbeit? Ja, das war damals noch nicht so, darum fehlt genau der Part. Während des Lesens baut sich immer mehr Empörung beim Leser auf, gedankiich "Ja, das stimmt". Wir sollen nicht merken. Es gibt kein Richtig und Falsch mehr, nur noch Anweisungen. Wir sind Konsumentengruppen, wir sind Patienten, wir brauchen Anwälte - für Alles. Die Familie ist auch schon gesprengt. Sachlich geschrieben, aber der Protest steckt in den Sätzen. Und wir, die Leserschaft? Trauen wir uns ein Urteil zu, können wir noch urteilen? Oder fragen wir lieber einen Experten?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Wider die Herrschaft von Experten 7. April 2014
Sieben Autoren prangern in ihren Aufsätzen die Pervertierung der Dienstleistungen an: Experten überlegen, welche Bedürfnisse Konsumenten haben könnten, wie sie sie wecken und befriedigen können und wie sie die Konsumenten dazu bringen können, den Experten das Urteil über die Qualität der Bedürfnisbefriedigung zu überlassen. Die Konsumenten brauchen also nicht mehr denken (den Fachjargon der Experten verstehen sie ohnehin kaum), sondern sich nur noch manipulieren lassen, dafür zahlen und dafür dankbar sein.

Das Buch erschien 1979, ist aber heute genauso aktuell wie damals. Ausführlich werden Gesundheitswesen, Justiz und Industrie, eher am Rand Sozialstaat, Sozialarbeit und Polizei behandelt.

Joseph Huber betrachtet in seinem Aufsatz, mit dem das Buch schließt, "Faschismus und Stalinismus" als "das erste Aufflackern des technokratischen Monoliths" (S. 149).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar