Entfesselt: House of Night 11 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 16,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Entfesselt: House of Nigh... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 8,95 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Entfesselt: House of Night 11 Gebundene Ausgabe – 21. November 2013


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99
EUR 16,99 EUR 11,70
81 neu ab EUR 16,99 9 gebraucht ab EUR 11,70

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Entfesselt: House of Night 11 + Erlöst: House of Night 12 + Verloren: House of Night 10
Preis für alle drei: EUR 50,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
  • Verlag: FISCHER FJB; Auflage: 1 (21. November 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841422209
  • ISBN-13: 978-3841422200
  • Originaltitel: Revealed/House of Night
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 3,8 x 20,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (106 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.445 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Sie sind ein perfektes Autorenduo: Phyllis Christine Cast und ihre Tochter Kristin. Gemeinsam haben sie das Genre des Vampirromans um einen originellen Aspekt erweitert: Im Mittelpunkt ihrer erfolgreichen "House-of-Night"-Serie stehen die Geschehnisse innerhalb eines Vampirinternats. Bereits ihr 2005 veröffentlichter Erstling "Gezeichnet" wurde mehr als fünf Millionen Mal verkauft und stand monatelang auf der Bestsellerliste der New York Times. P. C. Cast wurde 1960 in Watseka in Illinois geboren. Bevor sie sich ausschließlich dem Schreiben widmete, arbeitete sie für die US-amerikanische Airforce und war 15 Jahre lang als Lehrerin tätig. Heute lebt Cast mit ihrer Tochter in Oklahoma. Sie reist gerne, geht häufig ins Kino und liebt Wanderungen mit ihren Hunden.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

P.C. Cast und ihre Tochter Kristin sind das erfolgreichste Mutter-Tochter- Autorengespann weltweit. Die Serie »House of Night« hat Millionen von Fans in u¨ber 40 Ländern. P.C. und Kristin Cast leben beide in Tulsa, Oklahoma.

P.C. Cast ist zusammen mit ihrer Tochter Kristin Autorin der House-of-Night-Bestseller. Die beiden sind das erfolgreichste Mutter-Tochter-Autorengespann weltweit. Die Serie »House of Night« hat Millionen von Fans in über 40 Ländern. Die Serie »Mythica« schrieb P.C. Cast ohne ihre Tochter. Sie wendet sich an alle, die dem »House of Night« bereits entwachsen sind. P.C. und Kristin Cast leben beide in Tulsa, Oklahoma.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cassi am 3. Dezember 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Lange erwartet und heiß ersehnt wurde dieser 11. Teil der so beliebten Jugendbuchreihe House of night. Leider bestätigt sich, nicht alles was lange währt, wird gut. Die Charaktere dümpeln vor sich hin, die Handlung schleicht planlos durch das Buch. Ich bin sehr enttäuscht, zahlt man als Leser doch 17,50 € für Entfesselt von P. C. Cast und Kristin Cast. Sehr schade, die Reihe erfreut sich großer Beliebtheit und wird einige Leser enttäuschen.

Wer die vorigen Bände nicht gelesen hat, bitte nicht weiterlesen!

Ich hatte erwartet, nach dem Ende des 10. Teils etwas über Aurox zu erfahren und auch, wie Kolona sich so macht, auf der Seite der Guten. Doch viel erfährt man nicht. Es wird wieder fleißig gestorben, was aber nicht wirklich Grund zur Trauer schafft. Man kehrt schnell zum Alltag zurück. Für Trauerfeiern wird der Unterricht mal für eine Stunde unterbrochen. Zoe wird extrem zickig und genervt, was von den anderen nicht unbemerkt bleibt. Stark, ihr Freund und Beschützer, eifersüchtelt weiterhin mit der Seele von Heath, Zoes Jugendliebe, herum. Neferet mutiert munter vor sich hin, träumt den größten Teil der 439 Seiten. Sie hat einen kurzen großen Auftritt, dann war es das auch schon. Stevie Ray liebt ihren Rabenjungen, Aphrodite ihren Krieger; kurzum- alles beim Alten.

Das gesamte Buch liest sich wie eine Einleitung von etwas Größerem. Nur passiert nichts. In anderen Teilen der House of night Serie überschlagen sich die Ereignisse, während in Entfesselt die Handlung nur so vor sich hin schleicht. Gerade zum Ende hin gelingt den Autoren ein kurzer Spannungsaufbau. Es bleibt zu hoffen, dass es mit Band 12 besser wird und die Reihe nicht viele ihrer so zahlreichen Fans einbüßt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gabi Mühlum am 28. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Normalerweise habe ich diese Buchserie geliebt, nun nach dem ich Band 11 gelesen habe , muß ich sagen das ich super entäuscht bin. Es war langweilig und ohne Nennenswerte Höhepunkte. Der Autorin fehlte jedes geschick an die letzten Bände anzuknüpfen und ich fühle mich echt verarscht von ihr. Den 11 Band kann sie sich schenken, den das hat nichts mit den anderen Bände mehr zu tun. Die Hauptdarsteller sind langweilig und Neferet mutiert vor sich her. Auf Aurox wird nicht wirklich eingegangen und auf Kalona auch nicht. Und Zoy dreht nur durch. Dieser Band hat keine Spannung und extrem Langweilig.Schade das warten hat sich nicht gelohnt..... Wenn man zu gierig wird......... Auf wiedersehen Zo ,
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Miss_Li am 9. Dezember 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Zu aller erst...möchte ich sagen das ich jeden Teil der House of Night Reihe gelesen habe, also bilde ich mir ein ein Urteil über den 11. Teil der Reihe machen zu können!

Ich weiß nicht was die Autorin sich dabei gedacht hat, aber das Buch ist nicht mal 1,00 € wert!
Wenn man schon meint 15 oder keine Ahnung wie viel Bände einer Reihe rausbringen zu müssen, dann sollte man in der Lage sein diese durchweg spannend und strukturiert wiederzugeben. Der 11te Teil war für mich sowas von belanglos und auch inhaltlos geschrieben, dass ich mich frage ob die Autorin die Lust an der Sache verloren hat!?
Eigentlich passiert so gut wie gar nichts spannendes...Ich musste sogar oft einfach Seiten überlesen (Neferets komplette Passagen..total nervtötend) um nicht vor Langeweile einzuschlafen! Und dann benimmt sich der Hauptcharakter (Zoey)von jetzt auf gleich wie schizophren...sonst immer so erwachsen und bodenständig und jetzt nur noch ein Rumgeheule und Wutausbrüche ("ich hab es verdient!"..."ohh ja ich habs so verdient") am laufenden Band!
Auf den letzten Seiten wäre ich gerne ins Buch gesprungen und hätte ihr gerne selber mal eine ordentliche Ohrfeige verpasst...so genervt war ich von der ganzen flachen Handlung...bin ich froh das das Buch vorbei ist...Kurzum hat sich weder gelohnt noch werde ich diese Buchreihe weiter verfolgen...gibt spannendere Geschichten!
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mees am 13. April 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Entfesselt ist der 11. und somit vorletzter Teil der House-Of-Night-Reihe von P.C. und Kristin Cast und knüpft an die Geschehnisse des letzten Bandes an. Neferet ist fürs erste besiegt und vorerst scheint Ruhe ins House of Night eingekehrt zu sein. Doch das täuscht. Bald schon wird Aphrodite von weiteren Visionen geplagt, in denen Zoeys Reaktionen alles andere als normal sind und auch der Ort, an dem sie sich aufhält alles andere als vertrauenserweckend wirkt. Und immer wieder sagt Zoey Sätze wie "Ich verdiene das". Was meint sie damit? Aphrodite hat nicht die geringste Ahnung, was das zu bedeuten hat. Sie weiß nur: Zoey wird immer wütender und mächtiger. Hat das etwas mit der Alten Magie zu tun?

Meine Meinung:

Der letzte Band Verloren hat mir, nach den vorherigen beiden Enttäuschungen Geweckt und Bestimmt, wieder ausnehmend gut gefallen, so dass ich relativ hohe Erwartungen an den 11. Band setzte. Wie würde die Sache mit Neferet sich weiterentwickeln und wie würden die roten und blauen Jungvampyre reagieren?

Wie immer nahm mich der Schreibstil des Mutter-Tochter-Gespanns stark in den Bann; einer der Gründe, warum ich der Reihe überhaupt noch folge, da die Bände zwischenzeitlich mehr als nur schwach waren. In diesem Band fand ich die Jugendsprache überhaupt nicht übertrieben eingesetzt. Sie wurde genau an den richtigen Stellen eingefügt und passte wunderbar zu den Charakteren und gut zu der aufgebauten Atmosphäre einiger Szenen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen