Engel der Vernichtung
 
Größeres Bild
 

Engel der Vernichtung

24. August 2012

EUR 1,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
  Song
Länge
Beliebtheit  
1
Engel der Vernichtung
4:00
2
Während wir uns verlieren (feat. Eric Fish)
3:51
3
Engel der Vernichtung (PKT RMX)
3:31

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 24. August 2012
  • Label: NoCut
  • Copyright: 2012 NoCut
  • Gesamtlänge: 11:22
  • Genres:
  • ASIN: B008SBQ192
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 67.235 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die langersehnte erste Single - grandios 24. August 2012
Format:MP3-Download|Von Amazon bestätigter Kauf
Nach zwei bereits erschienenen EPs bringen UNZUCHT mit "Engel der Vernichtung" endlich ihre langersehnte erste offizielle Single raus. Und - sie ist grandios. Das passende Video dazu wurde auch gleich mitgeliefert und kann sich auf ihrer Seite angeschaut werden.

Die beiden ebenfalls auf der Downloadsingle enthaltenen Remixe machen das Paket perfekt. Das Duett von Schulz und Eric Fish bringt Gänsehaut pur! Und der PKT Remix dürfte jedem gefallen, der elektronische Musik mag.

Deshalb von mir ganz klare Kauf- bzw. Downloadempfehlung.

Und: Am 21.09. erscheint dann endlich das erste offizielle Album "Todsünde 8"!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Wahnsinn dreht sich 24. August 2012
Von Kyra Cade
Format:MP3-Download|Von Amazon bestätigter Kauf
In diesem Jahr ist die UNZUCHT sehr produktiv. Im Fühjahr erschien die EP Deine Zeit Läuft Ab, dazwischen lagen mehrere Auftritte, nun gibt es eine DS namens Engel Der Vernichtung und Ende September erscheint das langersehnte Album Todsünde 8.
Dazu gibt es auch zwei Videos, jeweils zu den Titelsongs der EP und der DS.

„Engel Der Vernichtung“ ist stilvoll in einem Kellergewölbe gedreht worden; man sieht die Band den Song performen und zwischendurch immer wieder den besungenen Engel, der Änlichkeit mit dem entzückenden Mädchen aus Der Exorzist hat. Der Schulz, De Clercq, Fuhrmann und Blaschke sterben der Reihe nach. Aus die Maus.

Der Song ist aber ziemlich gut. Electro mischt sich mit dem klassischen Trio. Guter Bass gibt den Takt an und man kann sehr gut darauf abtanzen. Dazu ertönt Schulzens unvergleichliche Stimme. Der Text ist irgendwas zwischen sehnsüchtig, düster und vernichtend. Das Lied ist nicht neu und bei den Fans sehr beliebt. Es wird sich auch auf dem Album wiederfinden.
Selbst wenn man es vorher nicht gelesen hat, erkennt man, wer bei „Während Wir Uns Verlieren“ mitgewirkt hat: Eric Fisch. Es ist ein trauriges Lied, eine Ballade, die über Tage erzählt, die vielleicht eine Antwort bringen – auch wenn klar ist, dass „wir uns verlieren“ werden. Sehr schön umgesetzt mit ruhigen Klängen, die in ein fast schon bedrohliches, schreitendes Klavierspiel übergehen.
Zum Schluss gibt es noch einen Mix von „Engel Der Vernichtung“. Fast kann man von Technoelementen sprechen. Mal was anderes, für EBM-Fans ein schönes, neues Stück. Ich bin noch am überlegen, ob es mir gefällt. So ganz trifft es meinen Geschmack nicht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden

ARRAY(0xb2a616d8)