Engagiert Euch!: Im Gespräch mit Gilles Vanderpooten und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Engagiert Euch!: Im Gespr... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Engagiert Euch!: Im Gespräch mit Gilles Vanderpooten Taschenbuch – 15. Juli 2011

28 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 3,99
EUR 3,40 EUR 0,38
63 neu ab EUR 3,40 30 gebraucht ab EUR 0,38

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Engagiert Euch!: Im Gespräch mit Gilles Vanderpooten + Empört Euch! + Vernetzt Euch!
Preis für alle drei: EUR 11,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stéphane Hessel, Sohn des Schriftstellers Franz Hessel, wurde 1917 in Berlin geboren. 1924 zog er mit seinen Eltern nach Paris; seit 1937 ist er französischer Staatsbürger. Ab 1946 gehörte er der Vertretung Frankreichs bei den Vereinten Nationen in New York an und war an der Redaktion der Charta der Menschenrechte beteiligt. Im Auftrag der UNO und des französischen Außenministeriums war er anschließend jahrzehntelang als Diplomat tätig; der französische Staat verlieh ihm den Titel »Ambassadeur de France«. Stéphane Hessel lebt in Paris.



Michael Kogon, der Empört euch! auf Wunsch des Autors ins Deutsche übersetzt hat, ist Nationalökonom, Übersetzer, Autor und Mitherausgeber der Gesammelten Schriften seines Vaters, des Publizisten Eugen Kogon, der Stéphane Hessel im KZ Buchenwald das Leben rettete, indem er ihm zu einer neuen Identität verhalf.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BOB am 2. Februar 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe beide Buecher gelesen, sowohl "Empoert euch" als auch "Engagiert Euch", und bin hin- und hergerissen wie ich zu den Aussagen von Stéphane Hessels stehen soll.
Er fordert zu mehr (politischem) Engagement/Protest auf, was ich grundsaetzlich gut finde. Denn auch mir faellt in meinem Umfeld immer mehr die allgemeine Gleichgueltigkeit gegenueber dem taeglichen Geschehen in der Welt auf.
Leider ist diese Aufforderung zum Engagement etwas unkonkret, sodaß sie in der heutigen, komplexen Welt nicht ausreichen duerfte um Menschen entsprechend zu motivieren. Da waeren Beispiele aus dem taeglichen Leben, wie es jeder kennt und nicht aus seiner damaligen Zeit bei der oft erwaehnten "Résistance", schoen gewesen. Das wiederum ist natuerlich fuer einen 94-jaehrigen sehr schwierig zu bewerkstelligen, da ich denke (Mutmaßung!), dass er sicherlich nur bedingt ueber die alltaeglichen Problemen eines durchschnittlichen Buergers dieser Welt bescheid weiß. Diese sind naemlich oftmals derartig einnehmend, dass die Aufgabe, sich mit politischen Themen auseinanderzusetzen, kaum zu bewaeltigen ist.

Nichtsdestotrotz bringt er das Kernthema doch sehr klar und deutlich auf den Punkt.
Und vlt. fuehren die Texte dazu, dass bei dem einen oder anderen doch der Wille entsteht mal genauer hinzusehen was "die da oben" so machen.

Ich wuerde das Buch grundsaetzlich erstmal jedem empfehlen, denn einerseits liest es sich sehr schnell/einfach durch (also auch Lesemuffel koennte man erreichen) und die transportierte Botschaft ist eine gute.

(Mit juengeren Lesern waere eine darauffolgende Auseinandersetzung in Form einer Diskussion sicherlich angebracht.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jens Henschel am 1. August 2011
Format: Taschenbuch
Diese kleinen Büchlein, die ich in letzter Zeit von Stéphane Hessel gelesen habe, sind für mich ein großer Gewinn. Obwohl diese innerhalb von sehr kurzer Zeit gelesen sind, ist der Inhalt sehr nachhaltig. Nach "Empört Euch!" ruft er nun in seinem hier abgedruckten Gespräch mit einem französischen Journalisten zu mehr Engagement für die Rettung unserer Lebensgrundlage Natur auf. Hessel, der nur knapp der Nazi-Barbarei entkam, ruft die nachwachsenden Generationen zu mehr Widerstand gegen Ungerechtigkeiten auf und macht sich stark für mehr Nachhaltigkeit beim Bekämpfen von Klimaschäden. So setzt er sich ein für die Einrichtung einer Weltorganisation, die sich für den Schutz der Umwelt stark macht und ruft die junge Generation auf, sich mehr zu öffnen für andere Kulturen. Engagement in jeder Hinsicht ist für ihn dabei von alles entscheidender Bedeutung. Dieses Buch kann ich sehr empfehlen. Als Bonus wird die gesamte Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (Charta der Vereinten Nationen) abgedruckt, an denen Hessel selbst Mitverfasser gewesen ist und die bereits 1948 in Paris veröffentlicht wurde. Es lohnt sich, auch dieses Buch mehrmals zu lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Döring HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 14. Juli 2011
Format: Taschenbuch
"Es genügt nicht, sich aufzuregen, wie ungerecht die Welt ist. Ungerechtigkeit ist sehr konkret. Sie lauert an meiner Tür, hier und jetzt."

Mit diesen Worten richtet sich der Widerstandskämpfer von einst heute an die junge Generation. In Form eines Interviews beantwortet der bald Hundertjährige Fragen des Journalisten Gilles Vanderpooten. Stephane Hessel, gibt sehr konkret vor wie er sich das Engagement der jungen Leute für eine gerechte Welt vorstellt.

Wichtigstes Thema dieses Heftchens ist das Zusammenleben, beziehungsweise das Auseinanderdriften von Armen und Reichen innerhalb unserer Gesellschaft. Hessel sieht dies als große Gefahr und fordert: "Zur Stelle sein mit Worten und Taten, mit Herz und Verstand. Dem Betroffenen Unterstützung gewähren. So kann mich diese Kluft zwischen sehr reich und sehr arm, die meine Empörung geweckt hat, zu konkretem Handeln führen."

Hessel setzt große Hoffnungen auf die junge Generation, sieht sie aber auch kritisch. Seine Analyse ihnen gegenüber ist nachvollziehbar. Der heute in Frankreich lebende ehemalige Diplomat im französischen Außenministerium, weiß sehr genau wie junge Leute heute denken, er ruft sie viel mehr als bisher in die politische Verantwortung und nennt unter anderem das Thema "Entstehung des Umweltbewusstseins".

Die wenigen Seiten dieses Heftchens machen klar wie wenig an Worten notwendig sind um für die Zukunft gewappnet zu sein. Stephane Hessel macht beeindruckend klar, dass es ohne das Engagement der jungen Generation von heute keine Zukunft geben wird.

Es ist beeindruckend den Antworten Hessels zu lauschen, bleibt abzuwarten wie die junge Generation ihm antwortet!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 31. August 2011
Format: Taschenbuch
...kommt mir Stephan Hessels -Engagiert Euch!- daher. Nach dem überaus lesenswerten -Empört Euch!- war ich schon ein wenig enttäuscht vom Inhalt und der Aussagekraft des Nachfolgers. Hessels Gedanken, die ich gern als "neuen Wein in alten Schläuchen" bezeichnen möchte, sind in -Engagiert Euch!" viel zu sehr in politische Bahnen und parlamentarische Fesseln eingebunden, als das sie zur Anleitung des einzelnen Menschen hilfreich wären.

Im Interview mit dem Journalisten Gilles Vanderpooten geht Hessel auf Fragen des Umweltbewußtseins, der Politik, des Generationenkonfliktes und der Nachhaltigkeit ein. Es geht darum, wie man den Unmut der Menschen in reale Ziele verwirklichen kann. Hessel sieht vor allem die Politik als Lösung. Ich glaube jedoch, dass Lösungen anders aussehen. Der deutsche Ausstieg aus der Atompolitik ist für mich ein gutes Beispiel, dass "politische Revolutionen" durch den starken Willen vieler einzelner Menschen getragen werden. Kein Gremium hätte dieses Ergebnis so schnell präsentieren können.

Hessel ist in -Engagiert Euch!- eher ein Vertreter der kleinen Schritte. Parteien, Ausschüsse, Institutionen, das ist sein Weg für eine bessere Welt. Ob das gelingt, vage ich zumindest in Frage zu stellen.

-Engagiert Euch!" ist sehr politisch geraten. Eher eine Anleitung für Politiker, als für den einzelnen Menschen. Wer sich in der Politik wiederfindet, für den wird Hessels Buch mehr als lesenswert sein. Ich persönlich konnte die explosive Wortgewalt, die Hessel in -Empört Euch!- entfesselt hat, in -Engagiert Euch!- nicht wiederfinden. Lesenswert ist das Buch trotzdem, denn der 93jährige Franzose hat noch immer eine Menge zu sagen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen