Energiewende 3.0: Mit Wasserstoff und Brennstoffzellen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,08 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Energiewende 3.0: Mit Wasserstoff und Brennstoffzellen auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Energiewende 3.0 - Mit Wasserstoff und Brennstoffzellen [Taschenbuch]

Sven Geitmann
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 1. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 14,99  
Taschenbuch EUR 19,90  

Kurzbeschreibung

30. Oktober 2012
Was kommt nach der Energiewende 1.0 (Einstieg in die erneuerbaren Energien) und der Energiewende 2.0 (endgültiger Ausstieg aus der Atomenergie)? Richtig! Die Energiewende 3.0. Im Sommer 2011 startete in Deutschland die Energiewende 2.0. Diese Herkulesauf-gabe, die hiesige Atomenergie durch erneuerbare Energien zu ersetzen, wird noch lange Zeit andauern. Trotzdem ist es erforderlich, schon heute auf die Zeit danach zu gucken. Was kommt anschließend? Können die erneuerbaren Energien tatsächlich eine zuverlässige Energieversorgung sicherstellen? Die Antwort lautet: Ja! Voraussetzung ist aber, dass Solar- und Windstrom effizient gespeichert werden können. Und genau an dieser Schnittstelle, bei der Energiespei-cherung von grünem Strom, kommt Wasserstoff ins Spiel. Wasserstoff ist der perfekte Energiespeicher, um Sonnen- und Windstrom auch über längere Zeiträume bevorraten zu können. Die Idee einer solaren Wasserstoffwirtschaft beziehungsweise von Windwasserstoff ist nicht neu, aber noch nie waren die Voraussetzungen so gut wie heute, um diese Idee endlich in die Realität umsetzen zu können. Dieses Buch skizziert den Weg dorthin – von der gestrigen bis zur zukünftigen Energieversorgung. Es widmet sich dafür insbesondere der Thematik rund um Wasserstoff und Brennstoffzellen, denn gemeinsam können sie beide – der Wasserstoff als Energiespeicher und die Brennstoffzelle als Energiewandler – die in den nächsten Jahren anstehende Energiewende 3.0 ermöglichen. Mit einem Vorwort von Dr. Klaus Bonhoff, dem Geschäftsführer der Nationalen Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie GmbH (NOW).

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Energiewende 3.0 - Mit Wasserstoff und Brennstoffzellen + Wasserstoff-CD, 2. Auflage der CD-ROM für Wasserstoff und Brennstoffzellen + Brennstoffzellentechnik: Grundlagen, Komponenten, Systeme, Anwendungen
Preis für alle drei: EUR 82,84

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation


Mehr über den Autor

Der Buchautor Dipl.-Ing. Sven Geitmann, geb. 1970, arbeitet bereits seit 1997 im Bereich Wasserstoff und Brennstoffzellen. Schon während seines Maschinenbau-Studiums an der Technischen Universität Berlin beschäftigte er sich intensiv mit dieser damals noch neuen Thematik. 1998 veröffent-lichte der Autor seine erste Arbeit zum Thema "Wasserstoff als Kraftstoff für Fahrzeugantriebe", bevor er im Herbst 2000 das Studium mit seiner Diplomarbeit über den Einsatz von Flüssiggas in Fahrzeugen erfolgreich abschloss. Anschließend arbeitete Geitmann bei der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) in Berlin an einer internationalen Studie über die Sicherheit des Kraftstoffsystems wasserstoffbetriebener Flugzeuge.
Ende 2001 machte sich Sven Geitmann selbstständig und arbeitet seitdem als Buchautor und Fachjournalist für erneuerbare Energien und alternative Kraftstoffe sowie für Wasserstoff, Brennstoffzellen und Elektromobilität. Im Frühjahr 2002 veröffentlichte er im Eigenverlag seine ersten beiden Bücher über "Wasserstoff und Brennstoffzellen", die Vorläufer zu diesem Buch. Im Februar 2004 gründete er den Hydrogeit Verlag, den ersten themenbezogenen Sachbuch-Verlag. Darüber hinaus übernahm er Ende 2005 die Zeitschrift HZwei, das Magazin für Wasserstoff und Brennstoffzellen, das seit Anfang 2006 unter seiner Führung im Hydrogeit Verlag erscheint.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Der Buchautor Dipl.-Ing. Sven Geitmann, geb. 1970,beobachtet bereits seit 1997 den Markt für alternative Kraftstoffe und verfügt über umfassende praktische Erfahrungen mit unterschiedlichen Antriebstechnologien. Schon während seines Maschinenbau-Studiums an der Technischen Universität Berlin beschäftigte er sich intensiv mit dieser Thematik, unter anderem mit der Umrüstung von Gasfahrzeugen. 1998 veröffentlichte der Autor seine erste Arbeit zum Thema „Wasserstoff als Kraftstoff für Fahrzeugantriebe“. Im Herbst 2000 schloss er das Studium mit seiner Diplomarbeit über den Einsatz von Flüssiggas in Fahrzeugen erfolgreich ab. Nach der Hochschulausbildung arbeitete er bei der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) in Berlin an einer internationalen Studie über die Sicherheit des Kraftstoffsystems wasser-stoffbetriebener Transportmittel. Seit dem Frühjahr 2002 arbeitet Sven Geitmann selbstständig als Buchautor und Fachjournalist für erneuerbare Energien, alternative Kraftstoffe, Wasserstoff, Brennstoffzellen und Elektromobilität. Im Frühjahr 2002 veröffentlichte er im Eigenverlag seine ersten beiden Bücher über „Wasserstoff und Brennstoffzellen“. Im Februar 2004 gründete er den Hydrogeit Verlag, den ersten themenbezogenen Fachbuch-Verlag. Darüber hinaus übernahm er Ende 2005 das Magazin für Wasserstoff und Brennstoffzellen, das seit Anfang 2006 mit dem Titel HZwei unter seiner Führung im Hydrogeit Verlag erscheint.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Erfüllt meine hohen Erwartungen leider nicht 16. August 2014
Format:Taschenbuch
Ich kenne und schätze Sven Geitmann als Autor, Verleger und Journalist, der sich auf das Fachgebiet Wasserstoff und Brennstoffzellen spezialisiert hat, seit langem. In seinem Blog berichtet er immer wieder über interessante Neuigkeiten und hat für die „Community“ sicher eine sehr wichtige Nische besetzt und füllt diese mit Leidenschaft aus. Deshalb habe ich mir auch das Buch gekauft.

Nach über 10 Jahren intensiver Erfahrung im Bereich Wasserstoff und in Projekten weltweit aktiv, stufe ich mich sicherlich als Experten ein und bin somit nicht die Ziel-Leserschaft dieses Buches. Es ist, wie andere Rezensenten schon angemerkt haben, für interessierte Laien mit etwas Vorwissen geschrieben.

Leider bin ich nach der Lektüre dennoch enttäuscht. Aufgrund des Titels hatte ich gehofft und angenommen, dass das Buch Wege aufzeigt (Geitmann selbst verwendet das Wort "skizziert"), wie die Wasserstoffwirtschaft umgesetzt werden kann, wo wir auf dem Weg dorthin stehen und was noch fehlt. Stattdessen ist es eine Übersicht über den Stand der Technik - teilweise nicht ganz aktuell - von sehr vielen Komponenten. Es fängt mit einer allgemeinen Übersicht über die Energiewirtschaft allgemein an, geht dann bis tief in die Grundlagen (z.B. wird der Begriff „Emissionen“ definiert) und macht dann einen Rundumschlag über viele Aspekte der Wasserstoff-Technik (weniger jedoch die –wirtschaft) mit Fokus Deutschland.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super ausführlich 1. November 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Das Buch ist interessant geschrieben, und mit sehr viel Aufwand recherchiert. Es ist für einen Nicht-Wissenschaftler geschrieben und kann mit etwas Randwissen gut verstanden werden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Übersicht 7. August 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Eine sehr gute Übersicht über die Technik und die Möglichkeiten von Waserstoff.

Ich werde sie für die Zukunft als Nachschlagewerk nutzen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles braucht seine Zeit 5. Januar 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Das Buch gibt dem technisch interessierten Leser einen guten ersten Einblick in die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik. Man kann sich ein Bild machen von den noch zu lösenden Problemkreisen. Das Buch war für mich eine wertvolle Hilfe auch zur Einschätzung von Zeithorizonten für die anstehende Energiewende - Wunder dauern halt doch etwas länger.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar