Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,81
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Enemy Inside (Digipak)


Preis: EUR 15,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch ProMedia GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
28 neu ab EUR 12,97 1 gebraucht ab EUR 8,83

Produktinformation

  • Audio CD (24. Februar 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Prophecy Productions (Soulfood)
  • ASIN: B006ZEZ5IW
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 232.585 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Music's Like... 5:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Bambini Piangete0:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Idiot Adult 3:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Abuse 3:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Catarctic Cartoons 3:55EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. The Enemy Inside 3:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Melancholy Is Not Only For Soldiers 4:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Loss And Love 3:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Big Fake Brother 3:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Wrong 3:43EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Trentasette 3:12EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Die Kindheit und Erinnerungen an diese sind schon immer ein wichtiges Thema für Gianluca Divirgilio gewesen. Bereits auf seinem ersten Album „On A Sad Sunny Day“ verarbeitete das Arctic-Plateau-Mastermind seine Beziehung zu dieser Zeit seines Lebens und den Erinnerungen an eine ganz andere Wahrnehmung der Welt. Mit seinem neuen Album „The Enemy Inside“ führt der Italiener dieses Schwelgen und Sehnen nun fort, setzt ihm aber zugleich die Realität der Erwachsenenwelt entgegen, um den Verlust der kindlichen Unschuld und die Abstumpfung der Menschen zu kritisieren.

Musikalisch dringt Divirgilio dabei noch tiefer in die Welt vor, deren Tür er 2009 mit seinem Debüt „On A Sad Sunny Day“ aufstieß: Verträumter Post Rock trifft auf melancholische Singer-Songwriter-Passagen und wird mitunter von schmetternden Gitarrenklängen wieder auf den harten Boden der Realität zurückgeholt. Auch in der Instrumentierung und den Arrangements findet sich also der Zwiespalt aus Kindheit und Erwachsenenwelt wieder. Divirgilio dazu: „Wir leben in einer kleinen Welt voller wundervoller, interessanter Dinge - wir Erwachsenen sind nur zu tumb geworden, um uns dessen zu erinnern.“ Mit „The Enemy Inside“ werden wir von ihm eingeladen, uns dieser Tatsache wieder bewusst zu werden und vielleicht doch noch einen Funken der einstigen Unschuld in uns wiederzuentdecken.

CD im Digipak


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Haas am 3. März 2012
Format: Audio CD
Arctic Plateau machen mit ihrem neuen Album im Prinzip da weiter, wo so mit ihrem genialen Debüt aufgehört haben: eine Mischung aus Indie und Post-Rock, angereichert mit Shoegazer-Atmosphären. Das ist stimmig und passt, auch das Songwriting ist wieder einmal sehr gut, also eigentlich ein klarer Fall für eine 5-Sterne-Wertung. Warum also nur vier?

Tja, mir persönlich fehlt ein wenig die epische Breite, das Schwelgerische, dass die Songs des Debüts "On A Sad Sunny Day" ausgezeichnet hat. Bis auf das erste Stück sind alles Songs drei bis vier Minuten lang, und hierbei geht dann eben ein Aspekt verloren, den ich am Vorgänger sehr geschätzt habe: Es wurde sich Zeit gelassen bei den Songs, Stimmungen wurden intensiv ausgekostet. Dieses Element ist nun einer stärkeren Kompaktheit gewichen. Die Songs sind nach wie vor hervorragend, kompositorisch und auch von den Atmosphären, die kreiert werden, gibt es nichts zu meckern. Doch immer dann, wenn man gerade so richtig schön in einem der Songs versunken ist - ist er schon wieder zu Ende.

Das soll nun keine Forderung von Masse statt Klasse sein, aber gerade bei Songs von dem Tempo und der Stimmung, wie Arctic Plateau sie schaffen, kann ein wenig mehr Zeit für das einzelne Stück oft den Genuss erheblich steigern.

Trotzdem liegt hier ein sehr feines Album vor, das Freunde von melancholisch angehauchter Rockmusik begeistern dürfte. Stimmig instrumentierte tolle Songs mit Hang zu hymnischen Refrains - das ist der Stoff, den Fans von Interpol oder den Editors lieben dürften.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Aloysius Pendergast TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 4. April 2012
Format: Audio CD
Das Label Nr. 1 für melancholische, teils traurige aber irgendwie immer entspannende Musik ist füe mich Prophecy Productions! Neben den Franzosen Alecst haben mich Arctic Plateau in den letzten Monaten sehr beeindruckt, da diese auf ihrem recht kurzen Album "The Enemy Inside" in eine ähnliche aber sanftere Kerbe schlagen. Sphärische, akustische Gitarren, Keyboards und eine langsames Tempo mit dezenten Drumsounds sind die Stilmittel der 11 Songs die bis auf einen zwischen drei und vier Minuten kurz sind. Der Gesang ist in Ordnung, aber der Italiener Gianluca Divirgilio ist wie viele Kollegen in seinem Genre kein Supersänger und mit seiner Stimme eher in den Hintergrund der Musik gemischt worden. Auch ist die Scheibe auf Dauer etwas gleichförmig, was aber vielleicht gewollt ist. "The Enemy Inside" ist somit perfekte Kopfhörermusik für Abend und Nachststunden!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen