Enemy und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Enemy auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Enemy [Taschenbuch]

Chris Mooney , Michael Windgassen
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,49  
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

1. März 2010
Der Tatort: ein Blutbad. Die Opfer: Mutter und Sohn. Das Motiv: ein Rätsel. CSI-Ermittlerin Darby McCormick sieht sich dem verstörendsten Verbrechen ihrer Karriere gegenüber. Welches Geheimnis sollte Amy durch Folter entlockt werden? Warum schweigt John, der den brutalen Mord an seiner Mutter mit ansehen musste, so beharrlich? Die Ermittlungen fördern nur weitere Fragen zutage: Wer war der stille Zeuge, dessen Spuren sich im Haus finden? Und wie  kommen die Fingerabdrücke eines Kriminellen an den Tatort eines Mannes, den die Polizei vor zwanzig Jahren tötete? Darby ahnt: Ihre Gegner sind gefährlich. Egal, auf welcher Seite des Gesetzes sie stehen. «Chris Mooney sorgt für atemberaubende Spannung.» (Publishers Weekly) «Diese Geschichte wird Ihnen den Schlaf rauben!» (Karin Slaughter)

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

Leseprobe: Jetzt reinlesen [281kb PDF]
  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: rororo (1. März 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499252848
  • ISBN-13: 978-3499252846
  • Originaltitel: The Dead Room
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 11,4 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.689 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

«Diese Geschichte wird Ihnen den Schlaf rauben!» ((Karin Slaughter))

«Ein Thriller, der das Blut in den Adern gefrieren lässt!» ((Mark Billingham))

«Ein atemberaubender, halsbrecherischer Ritt!» ((Tess Gerritsen über «Enemy»))

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Chris Mooney, aufgewachsen in Lynn/Massachussetts, ist einer der erfolgreichsten neuen amerikanischen Thrillerautoren. Er lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Boston.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen ~ Schauder ~ 25. Februar 2013
Von mydanni
Format:Taschenbuch
Eigene Inhaltsangabe:

John Hallcox muss mit anschauen wie seine Mutter Amy von zwei maskierten Männern gequält und am Ende auch getötet wird. Jedoch hat John in diesen grauenhaften Minuten einen eigenen Schutzengel. Schüsse hallen durch das Haus und einer der Männer wird dabei am Bauch verletzt. Für die maskierten Burschen heißt es schnellst möglich zu fliehen. Sie haben nicht mal ganz das Haus verlassen, als eine weitere Person in das Haus kommt und John die Fesseln an den Händen durch schneidet. Jedoch verschwindet diese Person so schnell wie sie aufgetaucht ist.
CSI-Agent Darby McCormick wird zu dem Tatort gerufen und was sie sieht, ist ein Haus fast durchgetränkt mit Blut. Sie nimmt ihre Ermittlungen auf und kommt sehr schnell dahinter, dass die dritte Person, die in dem Haus gewesen ist, mit den Tätern nichts Gemeinsam hat. Diese Person ist auf eigene Faust im Haus gewesen. Was wollte diese Person in diesem Haus? Warum musste Amy sterben und warum musste ihr Sohn John ihren qualvollen Tot mit anschauen?

Bewertung:

Dies war mein erster Roman von Chris Mooney, vorher hatte ich nie was von diesem Auto gehört, jedoch hat mich dieses Buch positiv überrascht, dass ich sage, dass wird nicht das letzte Buch von diesem Autor sein. Erst Mal ist das Buch wirklich einfach geschrieben, dass man sich ohne Probleme in die Story reinlesen kann, jedoch nicht zu einfach geschrieben, dass es einen langweilt, sondern eher mitreißend und vor allem macht der Schreibstil neugierig, wie es denn weiter geht.
Ich habe für dieses Buch ein Tag gebraucht, weil ich es einfach nicht weg legen konnte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Ein Action-Kracher im Buchformat 16. November 2011
Von nnif
Format:Taschenbuch
Ich habe bereits alle Werke von Chris Mooney gelesen und fande sie durchweg gut bis sehr gut.
Mooney schreibt flüssig und spannend!
Man kann seine Werke locker in einem Fluß durchlesen. Die einen mögen das, für andere ist das vielleicht zu kurzweilig. Aber von einem Buch will ich "gefesselt werden" und es nicht mehr aus der Hand geben wollen bevor ich das Ende kenne.
Das war hier wie im ersten Teil wieder der Fall.

Die Story ist spannend und interessant. Manchmal vielleicht etwas zu halsbrecherisch und zu "explosiv" :-)
Würde es so beschreiben wollen: Mooney schreibt eher ein Hollywood-Actionfilm im Buchformat, als sich zu sehr in Details und Nebenstorys zu verlieren.
Mir persönlich gefällt dieser Stil, aber ich kann verstehen das es nicht jedermanns Geschmack trifft.

Von mir für ein packendes Buch, eigentlich 4,5 Sterne
Geht aber leider nicht, daher eher 4,55 und das runden wir mal großzügig auf: 5 Sterne
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen packender Thriller mit dem gewissen "Etwas" 9. November 2011
Von saphira16
Format:Taschenbuch
Ein packender Mooney Thriller mit viel Spannung. Ich habe das Buch in nur wenigen Tagen gelesen, da mich die Geschichte von Anfang an gefesselt hat. Der Schreibstil von Mooney ist mal wieder sehr spanend, sodass man am Ende eines Kapitels immer den "was wird da passieren?" Effekt hat, sodass man das Buch nicht aus den Händen legen möchte. Ich kann es allen Mooney Fans nur ans Herz legen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Hochspannung bei Darby McCormicks dritten Fall 30. März 2011
Von Sabine VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Darby, gerade zurück von ihrem knochenharten Training für das SWAT Team, wird an einen Tatort gerufen, der nur wenige Straßen von ihrem alten Elternhaus entfernt liegt. Eine Frau wurde gequält und ermordet - und alles vor den Augen ihres Sohnes, der mit leichten Verletzungen im Krankenhaus liegt. Bei der Vernehmung kommt ein FBI Agent dazu, der Sohn rastet aus und jagt sich eine Kugel in den Kopf. Bei den Ermittlungen finden sich Fingerabdrücken von toten FBI Agenten und die Spur führt zu einem toten Mafia Paten. Und auch Darby wird schnell mit ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert, als sich der Mörder ihres Vaters aus dem Gefängnis meldet um ihr ein Geheimnis anzuvertrauen..

Na holla die Waldfee, hier hatte Darby aber echt eine harte Nuss zu knacken. Meiner Meinung nach, war es das bisher beste Buch der Reihe und ich bin gespannt auf den nächsten Fall von Darby, der im November 2010 auf Englisch erschienen ist. Das Ende hatte einen kleinen Cliffhanger und man darf gespannt sein, wie es hier weitergeht.

Das Buch wurde aus zwei Perspektiven geschildert: Zum einen war da Darby und ihre Ermittlungen und zum anderen war da eine junge Frau namens Jamie Russo, die auf eigene Faust ermittelt und eine Art Selbstjustiz übt als Rache für den Mord an ihrem Ehemann und der Folterung an ihr und ihren zwei Kindern. Nach und nach verweben sich die Handlungen und mit dem fulminanten Ende erfährt der Leser dann auch, wie die Zusammenhänge sind. Für mich ein guter und spannender Thriller, der zu keiner Zeit langweilig wurde und sich wie ein Puzzle Teil um Teil zusammensetzt, bis es ein großes Ganzes ergibt.

Daumen hoch für Chris Mooney und seine Darby McCormick Reihe. Volle Punktzahl für diesen spannenden Thriller!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Netter Thriller - aber ohne Wirkung. 1. August 2010
Format:Taschenbuch
Der Roman ist gut komponiert und liest sich ohne wesentliche Spannungsabfälle. Da ich die beiden vorhergehenden Romane nicht kannte mußte ich mir die Zusammenhänge in der Story zum Teil zusammenreimen, was jedoch gut klappte. Im Zweiten Teil wurde das Geschehen jedoch zu offensichtlich und flachte etwas ab. Der Schluß lässt die Vermutung zu daß es jetzt mit dieser Romanserie war. Der Leser wird es wohl nicht vermissen - erinnert der Roman doch zu sehr an eine aufgeblähte CSI- oder andere US-Krimistory ohne über das Niveau einer Doppelfolge in der Primetime hinaus zu gehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch
Spannende Geschichte. Der Autor versteht es, den Leser zu fesseln. Schade, dass nicht alle seiner Bücher ins deutsche übersetzt wurden.
Vor 16 Monaten von Horst Au veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen hat mich gefesselt
Diese Buch hat mich wirklich gefesselt. Ich habe schon lange kein Buch mehr gelesen und Enemy von Chris Mooney hat mich wirklich gepackt und mir das Lesen wieder näher... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. Mai 2012 von M.B.
5.0 von 5 Sternen super
Von Chris Mooney sind alle Bücher gut geschrieben und haben mich gefesselt. Ich finde es immer besonders schön, wenn die ermittelnden Personen in den Büchern Bestand... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Dezember 2011 von tanja
1.0 von 5 Sternen Chris Mooneys Wunschpunch...
Inhalt...

Der Tatort: ein Blutbad. Die Opfer: Mutter und Sohn. Das Motiv: ein Rätsel. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. April 2011 von Tanjas Rezensionen
5.0 von 5 Sternen Atemlos!!
Habe das Buch in zwei Tagen gelesen, konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Ich lese sehr viel und es gibt wenige Bücher die mir die Tränen in die Augen getrieben... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Mai 2010 von Lexatra
4.0 von 5 Sternen War Ok !
Dies war nun mein zweites Buch von Chris Mooney und ich muss sagen, ich war nicht so beeindruckt von Enemy es gab viele Personen und man musste immer wieder überlegen wer war... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. April 2010 von Vanessa Schindler
4.0 von 5 Sternen Spannung pur
Dieser Thriller ist meiner Meinung nach der beste von den dreien um die
Protagonistin Darby McCormick. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. März 2010 von Martina
4.0 von 5 Sternen Spannedes Buch
Also ich fand das Buch auch gut geschrieben...ich hatte es innerhalb von vier Tagen durch...
Sehr zu empfehlen...
Veröffentlicht am 12. März 2010 von K. Schlesinger
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar