EUR 16,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Endlos endlich ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,07 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Endlos endlich Gebundene Ausgabe – 1. Oktober 2013


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,90
EUR 16,90
19 neu ab EUR 16,90

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 112 Seiten
  • Verlag: Brighton Verlag; Auflage: 1., Aufl. (30. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3942200724
  • ISBN-13: 978-3942200721
  • Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 14,4 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.324.285 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Vita:
Peter Pitsch wurde in Herford geboren; er lebte unter anderem in Berlin, Amsterdam und Rom. Während seines langjährigen Aufenthalts in Italien sammelte er Erfahrungen als Schauspieler. Er spielte in 12 Filmen mit und tourte mit einer Theatergruppe.
Anschließend reiste er nach Dänemark und wohnte einige Jahre im Kopenhagener Stadtteil Vesterbro. Anfang der Neunziger veröffentlichte er sein erstes Buch, diverse Publikationen folgten. Darüber hinaus erschienen seine Rezensionen, Gedichte und Prosatexte in Zeitschriften und Anthologien. 2000 zog er nach Nykøbing auf der Insel Falster. Peter Pitsch ist sowohl Mitglied in der dänischen Schriftstellervereinigung "stORDstrømmen" als auch in der Künstlergruppe "KulturBelt". Letztere fördert eine Zusammenarbeit zwischen Künstlern, die auf der deutschen Insel Fehmarn bzw. den dänischen Inseln Lolland und Falster ansässig sind.
Seit 2011 gibt der "Brighton Verlag" bei Frankfurt die meisten seiner Werke heraus. Zu seinen Publikationen zählen Romane, Gedichtsammlungen, Erzählungen, Kinderbücher, Bildbände und ein Reiseführer. Neben dem literarischen Schreiben arbeitet er als Übersetzer und widmet sich der bildenden Kunst und dem Design von Bucheinbänden.
Weitere Informationen: www.peter-pitsch-schriftsteller.jimdo.com

Curriculum Vitae:
Peter Pitsch was born in Herford, Germany. He lived successively in Berlin, Amsterdam and Rome. During a long stay in Italy he gained experience as an actor, played in 12 films and toured with a theatre group.
Afterwards he moved to Denmark and lived a few years in Copenhagen's Vesterbro district. Beginning of the nineties he published his first book, followed by various publications. Further more his reviews, poems and prose texts were included in magazines and anthologies. In the year 2000 he moved to Nykøbing on the island of Falster. Peter Pitsch is a member of both the Danish writers' association "stORDstrømmen" and the artist group "KulturBelt". The latter promotes collaboration between artists who live on the German island of Fehmarn and the Danish islands of Falster and Lolland.
Since 2011 the German publisher "Brighton Verlag" by Frankfurt releases most of his titles. His publications include novels, books of poetry, narratives, children's books, art volumes and one guidebook. In addition to literary writing he works as a translator and is dedicated to visual arts and the design of book covers.
For more information: www.peter-pitsch-schriftsteller.jimdo.com

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Mertens am 7. März 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Pitsch-Fans wissen schon längst, dass sie sich bei der Lektüre seiner Bücher auf anspruchsvolles, provokantes und zuweilen auch unbequemes Terrain wagen. Doch keines seiner bisherigen Werke war von einem Kaliber wie sein aktuelles "Endlos endlich". Obwohl der typische Stil des Autors auch hier unverkennbar ist, beherbergt der neue Pitsch doch einige Besonderheiten.

Es ist nicht einfach, ein Buch zu rezensieren, das augenscheinlich auf anderen Werken des gleichen Schriftstellers basiert und dennoch als völlig eigenständig anzusehen ist. Denn es finden sich darin nicht nur Bilder seines zeitgleich erschienenen Bildbandes "Sixty Seven", sondern auch lyrische Zeilen aus seinen älteren Werken, die mittlerweile vergriffen sind. Darüber hinaus nimmt die Handlung auch immer wieder Bezug auf die Lebensgeschichte des Autors, die er ebenfalls bereits als Autobiographie unter dem Titel "Ins Ungewisse Sein" veröffentlichte.

Das wirklich große Mysterium liegt jedoch in dem Umstand, dass "Endlos endlich" als Erzählung bezeichnet wird. Diese ist anfangs kaum erkennbar, da das Werk in Kapitel unterteilt ist, die im ersten Moment kaum einen Bezug miteinander zu haben scheinen. Wer sich jedoch konzentriert auf den Inhalt einlässt und in das kuriose Gedanken- und Gefühlsmeer eintaucht, stellt schnell fest, dass er dem Autor einmal mehr durch die Wogen seines Lebens folgt. Wurden in Pitschs Autobiographie Szenen seiner Vergangenheit dargestellt und aufgearbeitet, so wirft "Endlos endlich" wie ein Projektor die inneren Entsprechungen der einzelnen Szenarien an die Wand.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Becks am 28. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein Buch, das mich als Indie-Autor nur happy machte. Ich halte die Form oder das Experiment; Lyrik, Hommage an Indie-Autoren, und Autobiographie, das alles zusammen, für sehr gelungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Monika K. am 15. Januar 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Beim Eintauchen in die fremde Gedankenwelt fand ich so ab und an ganz überraschend eigene Gedankenfetzen wieder. Die Lektüre vermittelte mir das Gefühl, nach Hause zu kommen und verstanden zu werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen