Endlich Wunschgewicht! und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Endlich Wunschgewicht! Der einfache Weg, mit Gewichtsproblemen Schluss zu machen Taschenbuch – 1. Juni 1998


Alle 12 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 6,89
Taschenbuch, 1. Juni 1998
EUR 8,95 EUR 0,16
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 4,90
7 neu ab EUR 8,95 185 gebraucht ab EUR 0,16 2 Sammlerstück ab EUR 7,00

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 219 Seiten
  • Verlag: Mosaik; Auflage: 1. (1. Juni 1998)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442161177
  • ISBN-13: 978-3442161171
  • Größe und/oder Gewicht: 18,2 x 12,4 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (159 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 105.272 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Allen Carr erlangte durch Ratgeber, die Rauchern das Aufhören erleichtern sollen, weltweite Bekanntheit. Carr wurde 1934 in England geboren. Sein Vater rauchte, erkrankte an Lungenkrebs und starb. Trotzdem griff auch Allen Carr zu Zigaretten und wurde Kettenraucher. Nach vielen gescheiterten Versuchen gelang es ihm nach 25 Jahren, endgültig mit dem Rauchen aufzuhören. Seine Selbsthilfemethode hat er zunächst in Einzelgesprächen und Seminaren weitergegeben. Mittlerweile gibt es weltweit "Carr-Standorte" mit eigenen Trainern. Seine Methode beschreibt der Longseller "Endlich Nichtraucher". Die Grundsätze seiner Methode übertrug er später u. a. auf die Themen Ernährung und Alkohol. Tragischerweise wurde 2005 bei Carr Lungenkrebs diagnostiziert. Bereits im darauffolgenden Jahr verstarb er.

Produktbeschreibungen

Klappentext

Endlich Wunschgewicht! gibt keine Vorschriften oder Verbote! Indem Sie den einfachen Anweisungen folgen, erreichen Sie Ihr Ziel: eine gesündere Ernährung, mehr Wohlbefinden und dauerhaften Gewichtsverlust - endlich Ihr Wunschgewicht.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Der Bestsellerautor Allen Carr hat mit seinen Büchern weltweit Millionen Menschen von Nikotinsucht, Übergewicht und Flugangst befreit, indem er ihnen zeigte, wie sie mit seiner einzigartigen Methode ganz einfach und wie von selbst ihre Probleme hinter sich lassen. Durch den großen Erfolg seiner Selbsthilfe-Methode erlangte Carr internationales Ansehen. Weltweit gibt es »Allen-Carr-Standorte« mit speziell ausgebildeten Trainern.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

70 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. H. am 26. Juni 2009
Format: Taschenbuch
Im Gegensatz zu anderen Berichtenden habe ich nicht mit "Endlich Nichtraucher", sondern mit "Endlich Wunschgewicht" angefangen. Und auch wenn die Meinungen zu diesem Buch ziemlich geteilt sind, ich empfinde es als großartig. Auch ich habe Fehler in diesem Buch entdeckt. Von der fleisch fressenden Katze, von denen auch schon andere berichtet haben einmal abgesehen. Wer sich mit der richtigen Ernährung seines Haustieres einmal beschäftigt hat weiß, daß auch Katzen bitte nicht nur mit Fisch und Fleisch ernährt werden sollten. Wenn aber Obst und Gemüse die perfekte Nahrung sein sollen, weil sie nicht zubereitet und geschmacklich verändert werden müssen, warum muss ich dann Kartoffeln und Bohnen garren, bevor ich sie essen kann?
Und trotzdem ist dieses Buch für mich absolut empfehlenswert. Ich habe mich darauf eingelassen, bin am Ende des Buches zu dem Gemüsehöker meines Vertrauens gegangen, habe einen Großeinkauf gestartet und fühle mich großartig. Ich schwelge in einem Genuß, der seines Gleichen sucht. Für mich ist es logisch, daß essen nicht gut sein kann, daß mich lethargisch macht oder dessen Geruch ich nicht mehr mehr riechen kann, wenn ich mich "überfressen" habe. Ich kenne keinen Menschen, der sich schlecht fühlt, wenn er zu viele Erdbeeren gegessen hat, sich nicht mehr bewegen kann. Er sagt auch nicht, daß man Veganer werden soll oder keine Schokolade mehr essen soll. Mir aber drängt er sich ins Unterbewußtsein. wenn ich jetzt vor einer Tafel Schokolade sitze habe ich dieses "Ein kleiner Berg bitteres Kakaopulver, ein Klumpen Butter und ein Haufen Zucker"- Bild im Kopf, die ich einzln essen soll und mir wird bei dem Gedanken schon schlecht.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
43 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 26. Juni 2003
Format: Taschenbuch
Ich muss sagen ich konnte mich nicht gleich an alle Anweisungen halten, als ich das Buch gelesen hab. Ich war anfangs schon ziemlich skeptisch. Naja aber das war ich auch bei dem ersten Buch das ich von Allan Carr gelesen haben " Endlich Nichtraucher". Naja und jetzt habe ich schon 1 1/2 Jahre keine Zigarette mehr angeschaut. Es reizt mich auch nicht. Deswegen war es auch einen Versuch wert dieses Buch zu lesen und Allans Methode eine Chance zu geben. Es war schon ungewöhnlich anstatt meiner gewohnten Wurstbrote nur Obst zum frühstück zu essen. Ich wusst garnicht wieviel Auswahl man da hat. Genauso habe ich mir noch zusätzlich das Buch Vollwertig backen und kochen ohne tierisches Eiweiß gekauft. Da sind wirklich leckere Rezepte drinnen und man vermisst nach einiger Zeit garnichts mehr von dem was man damals gegessen hat. Es ist mir auch nie wie eine Diät vorgekommen. Und mir schmeckt jetzt nicht mal mehr Schokolade. Stimmt aber wirklich. Und zum Haupteffekt. Ich habe von 72 kg auf 59 kg abgenommen. Erstmal. Ich bin noch nicht so ganz zufrieden. Es sollen schonnoch ein paar Pölsterchen runter. Aber darüber brauche ich mir keine Sorgen machen ES GEHT VON SELBST!!!!
Euch viel Erfolg
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
44 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Thomes am 3. Oktober 2007
Format: Taschenbuch
Nachdem ich 1999 durch sein sensationelles Buch problemlos mit dem rauchen aufgehört habe, war es das naheliegenste, mein Übergewicht mit der gleichen "Masche" zu bearbeiten.
Das er einem gebetsmühlenartig seine Thesen in den Kopf hämmert ist richtig. Auch das er einen in Richtung Vegetarier reden will, stimmt auch. Ebenso seine Verachtung gegenüber Milchprodukten, recht hat er aber, das wir als einzigste Lebewesen Drüsensekrete über unser Säuglingalter hinaus zu uns nehmen. Die Industrie hat uns schon im Griff.

Fakt ist es aber das ich in 16 Wochen problemlos 15 kg abgenommen habe, und nicht ansatzweise das Gefühl hatte (habe) auf irgendetwas verzichten zu müssen. Wo liegt den das Problem mit Obst den Tag zu beginnen ?? Auch Fleisch esse ich in Hülle und Fülle, nur halt nach dem von ihm beschriebenen "Trennkostgedanken". An einigen Tagen esse ich nur Salat als Hauptmahlzeit, an anderen, einen Berg Hähnchengyros mit Zatziki und Krautsalat. Ich esse jedenfals von meinen Lieblingsspeisen sooft und soviel ich will !! Genau wie er es versprochen hat !! Nur anders.

Der Punkt ist doch der, keine Eiweißprodukte mit Kohlenhydratprodukten zu mischen. Diese Erkenntnis fehlt mir bei all den "Meckerköpfen" in ihren Erklärungen.
Ich jedenfalls habe, dank Allan Carr, meine Ernährung umgestellt, habe viel abgenommen (es wird noch mehr), fühle mich sau wohl, und verzichte auf nichts.
Einen Gruß an alle,
Andreas
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. März 1999
Format: Taschenbuch
Ich fand dieses Buch einfach toll ! Allerdings habe ich das Nichtraucherbuch nicht gelesen. Ich bin sog. Gelegenheitsmodel, d.h. ich werde mit dem Thema "Essen-Nicht essen-schlank sein" jeden Tag auf's Neue konfrontiert. Das war auch der Grund, warum ich mir dieses Buch gekauft habe. Ich finde, nach ca. 80 Seiten denkt man sich: "Ja, eigentlich hat der Mann recht. Warum ess'ich mehr, als ich brauche ?" Also mir ging's auf jeden Fall so, eine Bekannte hat mit Hilfe dieses Buches in 3 Wochen 5 kg abgenommen. Ich denke, dass eine Art Gehirnwäsche betrieben wird. Das ist bei kleineren Gewichtsproblemchen sicher nützlich. Ich denke aber nicht, dass man extremes Übergewicht dadurch verliert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen