Neu kaufen

Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,19

oder
 
   
Alle Angebote
___THE_BEST... In den Einkaufswagen
EUR 13,89
Ihr-Medienshop In den Einkaufswagen
EUR 13,99
Fulfillment Express In den Einkaufswagen
EUR 14,97
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Endgame

Megadeth Audio CD
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (45 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 14,17
Jetzt: EUR 13,89 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,28 (2%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager. Zustellung kann bis zu 2 zusätzliche Tage in Anspruch nehmen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version im Amazon Cloud Player zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Gratis MP3-Song: Westernhagen mit "Schweigen ist feige(live)"
Nur für kurze Zeit: Ergattern Sie jetzt den Song Schweigen ist feige (live) kostenlos und in voller Länge.
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99 bei Amazon MP3-Downloads.


Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Megadeth-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Megadeth

Fotos

Abbildung von Megadeth

Biografie

ARSENAL OF MEGADETH

Seit weit über 20 Jahren stehen Megadeth an der Spitze der internationalen Metal-Szene. Ihr überaus dynamischer, gleichzeitig aber mit vielen filigranen Feinheiten ausgestatteter Thrash Metal bezieht nicht nur musikalisch Stellung, sondern hat immer auch inhaltlich den Finger in offene Wunden gelegt und sich kritisch mit Auswüchsen westlicher ... Lesen Sie mehr im Megadeth-Shop

Besuchen Sie den Megadeth-Shop bei Amazon.de
mit 100 Alben, 17 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Endgame + Th1rt3en + The System Has Failed
Preis für alle drei: EUR 39,53

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Th1rt3en EUR 15,09
  • The System Has Failed EUR 10,55

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (11. September 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Roadrunner Records (Warner)
  • ASIN: B002C6K7N0
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (45 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.315 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Dialectic Chaos 2:25EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. This Day We Fight! 3:27EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. 44 Minutes 4:36EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. 1,320' 3:49EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Bite The Hand 4:01EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Bodies 3:34EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Endgame 5:53EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. The Hardest Part Of Letting Go... Sealed With A Kiss 4:41EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Head Crusher 3:26EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. How The Story Ends 4:28EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. The Right To Go Insane 4:18EUR 0,99  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Dave Mustaine hat einige schwierige Jahre hinter sich und musste seine Aufenthalte im Studio immer wieder unterbrechen. Entsprechend wütend, düster und kompromisslos klingt seine neue Scheibe Endgame. Familiäre Probleme warfen den Megadeth-Kopf immer wieder zurück, verliehen seinen neuen Songs aber auch eine radikale Brachialität, die sie ansonsten vielleicht niemals erreicht hätten. Endgame führt die Strategie des gutklassigen Vorgängeralbums United Abominations, mit neuer Frische an alte Stärken anzuknüpfen, nahtlos fort und setzt in Sachen Härte und Schnelligkeit streckenweise noch einen drauf. Schon der nach dem Intro "Dialectic Chaos" durch die Boxen donnernde Opener "This Day We Fight!" klingt wie eine Symbiose aus den progressiven Speed-Orkanen der frühen Jahre und dem kompakten Songwriting der Countdown To Extinction/Youthanasia-Phase, und auch im weiteren Verlauf setzen Megadeth auf bewährte, aber enorm energisch in Szene gesetzte Trademarks. Mit grandiosen Hits wie "44 Minutes" oder "Bodies Left Behind" und rasanten Abrissbirnen der Marke "Bite The Hand That Feeds" oder "Endgame" kann die Band durchaus an Meilensteine wie Rust In Peace anknüpfen, und mit Chris Broderick (ex-Jag-Panzer/Nevermore) hat sich Mustaine einmal mehr einen atemberaubenden Leadgitarristen ins Boot geholt. - Michael Rensen

Produktbeschreibungen

MEGADETH Endgame (2009 UK 11-track CD album - Its a rare thing when a musician comes face to face with what made them great to begin with. Endgame is that moment for Dave Mustaine and Megadeth. After the smoke hadcleared from personnel and label changes I knew that regaining respect for me and for Megadeth was going to be a huge undertaking says Mustaine. Mission accomplished on Endgame which is as extreme as anything Megadeth have ever recorded. The albums signature track Head Crusher should not merely serve as a wake-up for old fans but also a new generation ready to keep Mustaine & Cos brand of shredding guitar and bellicose songsmanship at the forefront of todays metal scene)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Back to the future mit Megadave! 13. September 2009
Von hubibe VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Nachdem Dave Mustaine mit den letzten beiden Megadeth CDs schon wieder an alte Glanz-Zeiten anknüpfen konnte, schlägt "Endgame" so ziemlich alles seit seligen RIP und CTE Zeiten. Durch den neuen extrem versierten Gitarristen Chris Broderick verstärkt gibts an der Gitarrenfront rein gar nichts zu bemängeln. Die zahlreichen Solo-Duelle, aber auch geniale Riffs ohne Ende zitieren oft die glorreiche Vergangenheit mit Marty Friedman. Endlich hat Mustaine wieder einen kongenialen Gegenpart. Shawn Drover an den Drums spielt auch erheblich facettenreicher als auf dem Vorgänger. Nick Menza Niveau wird zwar leider nicht ganz erreicht, aber die Rhythmen sind wieder deutlich variabler geworden - endlich mal wieder "Lead Drums" auf einer Megadeth CD! Und obwohl ich den "kleinen" Dave Ellefson als Uralt-Fan immer noch etwas vermisse muss ich sagen, dass der Bass-Sound von James Lomenzo an keiner Stelle wehmütig an alte Zeiten denken lässt.

Zu den Stücken:

"Dialectic Chaos"
ein Instrumental in bester SFSGSW Manier. 3 Minuten lang duellieren sich Mustaine und Broderick auf allerhöchstem Niveau. Das fetzt und ist ein super Intro in die nächsten 45 Minuten. So sollten Megadeth ihre nächsten Live-Konzerte starten! 10/10

"This day we fight!"
Dave ist sauer! In typischer Schnodder-Manier werden die Vocals rausgepresst - der musikalische Hintergrund hätte genau so auch auf RIP stattfinden können. Abgefahrene Riffs, Mörder-Tempo, diverse Rhythmus-Wechsel, vertrackter Songaufbau...das alles hat erstmal wenig Wiedererkennungswert. Muß man mehrmals hören, der Song wächst. 8/10

"44 Minutes"
Midtempo, aber knallharte Strophe. Klasse Schlagzeug und ein göttliches Riff.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich zurück im neuen Jahrtausend 31. Oktober 2009
Format:Audio CD
MEGADETH vs. METALLICA - so oder so ähnlich sieht es MEGAChef Dave Mustaine leider immer noch. Dass der Mann wohl mit seinem früheren Auftraggeber, der ihn vor über 25 Jahren feuerte, nicht abschließen kann, kann ich nicht verstehen, doch wieder sagt er, dass sein Album das bessere sei.
Zu den Fakten: "Endgame" nennt sich das nunmehr 12te Album des amerikanischen Quartetts, in dem sich das LineUp-Karussell wiedermal etwas drehte, denn nun steht ihm niemand geringeres als Chris Broderick (Ex-NEVERMORE / Ex-JAG PANZER) als Schredder-Meister zur Seite.

Und so beginnt "Endgame" - ganz nach der Devise: wer braucht Riffs, wenn man solieren kann? - mit dem 2-minütigem Schredd-Monster "Dialectic Chaos". Nicht weniger furios geht es bei "This Day We Fight", dem Titel entsprechend, sehr gitarrenlastig weiter und verbindet alle MEGADETH Trademarks kompakt-genial in einem Song. "44 Minutes" lässt mit entspannt treibenden Melodien erstmals verschnaufen und geht recht locker ins Ohr, um dann mit "1,320" eine groovende Rockkeule auszupacken. Auch bei "Bite The Hand" wird nicht weniger gegroovt und das Duo Mustaine/Broderick stellen eine Einheit dar, als spielten sie schon seit Kindstagen miteinander - grandios! Spätestens hier wird klar, dass hier MEGADETH Spirit, der letzten 2 Dekaden wunderbar mit neuer Spielfreude verschmolzen werden.

Auch im Titeltrack, der etwas zäher daherkommt, aber sich nach ein paar Durchläufen dennoch im Ohr festbeißt, wird fleißig gefrickelt. Nun sind wir an der Hälfte des Albums vorbeigeshreddedrt und noch kein Ausfall - gibt es denn das auch?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Megadeth übertreffen sich nochmal selbst 20. September 2009
Format:Audio CD
Bereits die letzten beiden Alben fand ich wieder sehr stark, aber "Endgame" schießt den Vogel ab: Dermaßen wahnwitzige Soli und gleichzeitig hohes Tempo bei komplex arrangierten Songs gab es zuletzt auf "Rust In Peace" - und dieses Album ist immerhin schon 19 Jahre alt!

Mit "Dialectic Chaos" bekommt man zunächst mal ein feines Instrumental serviert, welches natürlich Erinnerungen an "Into The Lungs Of Hell" weckt. Aber warum auch nicht, der Song ist ja auch schon 21 Jahre her.

"This Day We Fight" ist dann Thrash Metal in Reinkultur. Ähnlich wie Metallica scheinen Megadeth endgültig wieder in die richtige Spur gefunden zu haben, was sicherlich auch ein Verdienst von Chris Broderick sein dürfte, der Marty Friedman in Nichts nachsteht.

Im weiteren Verlauf kommen dann mit "1320", "Bite The Hand" und "Headcrusher" noch 3 solche Granaten.

Die Kehrseite der Medallie besteht aus den mid-tempo "Hits", die auch auf "Countdown To Extinction" eine gute Figure gemacht hätten. Gerade die sind Dave dieses Mal besonders gut gelungen, man höre "44 Minutes", "Bodies" und "This Is How The Story Ends". Trotz aller Ohrwürmeligkeit warten auch diese Songs mit komplexen Strukturen auf, besonders dsa Finale Solo-Duell von "The Right To Go Insane" weiß zu begeistern.

Einziger "Schwachpunkt" ist "The Hardest Part Of Letting Go" - "A Tout Le Monde" bleibt einfach die beste Ballade. Dennoch eine gelungene Abwechslung.

Besonders hervorheben möchte ich zum Schluß noch den Titelsong, der für mich nach mehrmaligem Hören zum Besten gehört, was Megadeth je fabriziert haben und mühelos an Karrierehighlights wie "Holy Wars" anschließen kann.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Nach schwachen Alben mal wieder ein Volltreffer
MEGADETH haben Metal-Geschichte geschrieben. Daran gibt es nichts zu rütteln. Mit Alben wie “Peace Sells…But Who’s Buying? Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Colin veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen viereinhalb sterne
viereinhalb sterne - warum? fünf sind zuviel und vier wären zu wenig.
das album ist gut produziert und arrangiert. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von M. Schmidt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen eines der besten werke 2009
Dave Mustaine und seine mannen ( auch leider ohne david ellefson am bass)
haben hier ein speed`n thrashalbum gemacht, das allererste sahne ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Januar 2012 von BierBorsti
3.0 von 5 Sternen Trotz leckeren Zutaten schmeckt es faaad
ich hab mir jetzt die Scheibe öfters angehört...aber irgendwie will keine Begeisterung aufkommen. Mir fehlen die Melodien. Das Gefühl in den Solos. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Oktober 2011 von Gassner Michael
4.0 von 5 Sternen Untergegangen?
Irgendwie ist diese CD bisher völlig an mir vorbei gegangen.
Ist aber klasse.
Persönlicher Favorit: 44Minutes

Megadeth liefert in gewohnt guter... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. September 2011 von Daniel Moritz
4.0 von 5 Sternen rundrum überzeugend...
Anfangs dachte ich, ich hätte die falsche CD eingelegt! Das Intro schepperte los wie man es sonst nur von Running Wild her kannte. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Juli 2011 von Markus Schmidl
5.0 von 5 Sternen Starkes Album !!!
Also Megadeth hat sich schon fast selber übertroffen!
Wirklich geile Songs!

Am gailsten find ich bis heute, dass man den E-Bass so mega gut raushört und... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. April 2011 von Jürgen
3.0 von 5 Sternen nicht genug in die Fresse
Leider kann mich Megadeth nicht überzeugen. Die Soloparts hauen gut in die Thrashkerbe, auch dutzende Riffs, aber eher unregelmäßig. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. März 2011 von Mindfück
5.0 von 5 Sternen Album mit viel Licht und bisschen Schatten
Das Album hat von allem was zu bieten, von der Ballade mit "The Hardest Part..." bis hin zu Trashigem wie "Head Crusher". Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. September 2010 von Oliver G.
5.0 von 5 Sternen Megadeth wie es sein sollte
Für mich ist es das beste Megadeth Album seit countdown to extinction. "44 Minutes" und "Headcrusher" stechen dabei besonders hervor und schaffen es auch bei Liveauftritten... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Juli 2010 von Lucas Landgrebe
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0x9dbfa870)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar