Ende (2012) 2014

Amazon Instant Video

(13)
In HD erhältlich

Eigentlich soll es ein freudiges Wiedersehen nach langer Zeit sein, doch das gemeinsame Wochenende auf einer abgelegenen Berghütte entwickelt sich für eine Gruppe alter Freunde schnell zum Alptraum: Nach einem mysteriösen Zwischenfall am Himmel fällt der Strom aus, Auto- und Handybatterien sind auf einen Schlag leer. Plötzlich verschwindet ein Mitglied der Gruppe. Als sich die Verbliebenen auf ...

Laufzeit:
1 Stunde 32 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

Ende (2012)

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Thriller
Regisseur Jorge Torregrossa
Studio Mod Producciones
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

2.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nadine Kounen on 16. April 2014
Format: DVD
ENDE ist ein spanischer Endzeitthriller, der sich deutlich von der gängigen Masse unterscheidet. In grandiosen Bildern und mit subtilem Horror schafft es der Streifen einen stets zu fesseln. Besonders in seiner Optik unterscheidet er sich von vielen anderen Genrevertretern. Das Szenario spielt entgegen der gängigen Konventionen nicht in einer verdunkelten, zerstörten Welt, stattdessen findet die Welt ihr Ende in gleißendem Licht. Hier könnte man durchaus eine Parallele zu HELL sehen, auch wenn mir persönlich ENDE deutlich besser gefällt.

ENDE schafft es durch die dramaturgische Verbindung der gemeinsamen, geheimnisvollen Vergangenheit der Gruppe und den plötzlich eintretenden Ereignissen, einen Spannungsbogen zu erzeugen, der den ganzen Film konstant hochbleibt. Für Fans von Endzeitfilmen ist der Film sicherlich zu empfehlen, allein schon wegen den herausragenden Bildern und dem ungewöhnlichen Plot.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von toddywarez TOP 1000 REZENSENT on 19. August 2014
Format: Blu-ray
Das Lifestyle-Magazin "Intro" tut gut daran, diesem spanischen Mystery-Thriller seine Empfehlung auszusprechen. Ich war anfänglich etwas skeptisch, denn die letzten Kreationen aus dem Sangria-Land hatten für mich eher die Qualität des selbigen Weingepansches - gehaltlose Vermengung einiger guter Zutaten, aufgefüllt mit ganz viel billigem Nichts. Die Zeiten, in denen die Spanier unangefochtene Nummer 1 im Horrorgenre waren, schienen für mich endgültig vorbei. Mit "Ende" halte ich nun einen großartigen Lichtblick in Händen, der inhaltlich endlich mal wieder sehr positiv aus dem großen Einheitsbrei heraus sticht und auch produktionstechnisch glänzen kann. Wer hier der Coveraufmachung Glauben schenkt und einen billigen C-Movie vermutet, sollte unbedingt den Blick riskieren. Jorge Torregrossas Endzeitvision beginnt mit einem Treffen alter Freunde in einer abgelegenen Berghütte, vorbereitet von einem der ihren, der schon damals als psychisch labil und angeschlagen galt und viele Jahre in einer Heilanstalt einsaß. Aufgrund seiner Visionen gaben sie ihm den hämischen Beinamen "Der Prophet", was sich im Verlauf der Geschichte auf erschreckende Weise bewahrheiten soll. Er selbst taucht jedoch beim Treffen nicht auf. Aus anfänglichem Spaß entwickeln sich einige Streitereien und als die Anwesenden erfahren, wer tatsächlich hinter der Einladung steckt, wird das Treffen abgebrochen. Bevor die Gäste jedoch abreisen, beobachten sie plötzlich ein ungewöhnliches Naturschauspiel. Der Nachthimmel färbt sich leuchtend orange, woraufhin alle elektonischen Geräte versagen. Kein Licht, kein Telefon, kein Radio, kein Handy, kein Auto...Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Büchermonster on 19. April 2014
Format: DVD
Anfangs dauert es eine (ganze) Weile, in den Film reinzukommen. Eine Gruppe von acht Leuten (die alle irgendwie gleich aussehen - was eine Identifizierung/Sympathienahme nahezu unmöglich macht) trifft sich nach etlichen Jahren zu einem gemeinsamen Wochenende wieder. Die Personen sind durch die Bank erstmal ziemlich unsympathisch um nicht zu sagen, nervig. Sie verhalten sich entweder unreif oder albern oder einfach dämlich - für das "Ende" definitiv nicht zu schade. Dann passiert etwas: Ein grelles Licht, Auto tot, Handy tot - und das mitten in der Nacht, mitten in der Pampas. Die Figuren verhalten sich gruppendynamisch passiv-unselbstständig und, in meinen Augen, der Situation völlig unangemessen. Dann macht man sich auf in den nächsten Ort und auf der Reise verschwindet einer nach dem anderen - puff - und weg. Aber gerade diese Unscheinbarkeit hat in mir ein gewisses Beklemmungsgefühl hervorgerufen. Anders als Filme, wo einen z.B Schatten oder eine marsianische Waffe treffen, die Einen nachvollziehbar auslöscht. Jetzt noch die etwas karge vonHausaus verlassene Landschaft und die wenigen Anzeichen von urplötzlich verlassener Zivilisation - da haben wir auf einmal eine solide-beängstigende Grundstimmung. Leider wird das Ende wiederum zu schnell, platt und unbefriedigend abgehandelt. Was war los? Wer musste warum verschwinden? Warum durfte wer überleben? Warum konnte Einer offensichtlich in die Zukunft anderer sehen, aber scheinbar nicht in die eigene?! Alles in Allem: Kann man anschauen, muss man aber nicht. Vielleicht könnte Hollywood bei einer Neuauflage das fehlende, mitreissende Stück einbauen und etwas individuellere, fesselndere Schauspieler nehmen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von philip on 18. Juni 2014
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
Schlechtester Film den ich je gesehen habe !!!keine richtige Handlung , einfach nur Leute die spurlos verschwinden und das Ende ist sowieso am besten . Meine Meinung : nicht mal 1 Stern wert .
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Charlodde on 17. Juni 2014
Format: DVD
bis auf manchmal leicht nervige und seltsame szenen bei denen man sich tatsächlich fragt was die aktion jetzt sollte eigentlich ganz gut.
gelangweilt habe ich mich auf jeden fall nicht und es ist mal was anderes...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD
Was das jetzt sein sollte... ich weiss es nicht! Der Film hatte für mein empfinden zwar die ganze Zeit eine (wenn auch geringe) Grundspannung, mit der ständigen Erwartung -was passiert jetzt- ... aber es passierte nichts. Nichts, nichts, nichts. Und Rückblickend auf den Film muss man dann sagen, dat war nix.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen