Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,35

oder
 
   
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Encore

David Garrett Audio CD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (152 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Für diesen Artikel ist ein neuerer Titel vorhanden:
Encore Encore 4.5 von 5 Sternen (152)
EUR 6,66
Auf Lager.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (24. Oktober 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Deag Music (Warner)
  • ASIN: B001GQSMA2
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (152 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.264 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Smooth Criminal
2. Who Wants To Live Forever?
3. Clair de Lune
4. He's a Pirate [Pirates of the Caribbean Theme]
5. Summertime
6. Brahms Hungarian Dance No 5
7. Chelsea Girl
8. Summer
9. O Mio Babbino Caro
10. Air
11. Thunderstruck
12. New Day
13. Ain't No Sunshine
14. Rock Prelude
15. Winter Lullaby
16. Zorba's Dance [from "Zorba the Greek"]

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Blonde lange Mähne, lasziver Blick und manchmal ein unwiderstehliches Grinsen: Fans schreien verzückt, wenn David Garrett mit seiner Stradivari die Bühne betritt und sind dann erst recht aus dem Häuschen, wenn er anfängt, auf seinem mit Mikro bestücktem Instrument zu spielen. Denn angeblich soll Garrett 13 Noten pro Sekunde schaffen, so steht es jedenfalls im Guiness Buch der Rekorde, weshalb er dort sogar als schnellster Geiger geführt wird.

Der 27-jährige Deutsch-Amerikaner weiß sehr genau, was heutzutage über Erfolg oder Misserfolg entscheidet: ein Fernsehauftritt in Stefan Raabs "TV Total" gehört gewiss dazu, doch auch technische Fertigkeit. Denn selbst der schönste Geiger muss in den technisch horrenden "Zigeunerweisen" von Sarasate etwas draufhaben. Und er hat etwas drauf, ohne Frage. Das zeigt er in „Encore“. Eine kurzweilige Aufnahme: 24 musikalische Mini-Höhepunkte, inspiriert unter anderen von Michael Jacksons „Smooth Criminal“, Antonio Vivaldis „Sommer“ und der Filmmusik aus „Fluch der Karibik“. Und eigene Stücke sind auch dabei. „Wenn die Verpackung stimmt, dann kannst du auch Menschenmassen für klassische Musik begeistern“, sagt David Garrett erfrischend aufrichtig. Und das ist schon wieder ziemlich sympathisch. Also Mädels aufgepasst: „Ein geigender Popstar is born“. - Teresa Pieschacón Raphael

Kurzbeschreibung

„Er hat das Zeug zur Legende – in ihm befindet sich eine ganze Sammlung an meisterhafter Violinkunst, dargebracht mit einer gleichermaßen Furcht erregenden wie unbegreiflichen Schönheit“ - BBC Music Magazine

Als „David Beckham der Violine“ verkörpert David Garrett ein Wort - „virtuos“. Gerade mal 26 Jahre alt, wird er von der BBC schon als Mythos tituliert: „Er hat das Zeug zur Legende – in ihm befindet sich eine ganze Sammlung an meisterhafter Violinkunst, dargebracht mit einer gleichermaßen Furcht erregenden wie unbegreiflichen Schönheit.“

Mit seinem Rockstar-Look wäre es ein Leichtes, den außerordentlichen Einfluss zu übersehen, den Garrett als klassischer Musiker ausübt. Doch schon als junger Teenager sprachen Legenden wie Isaac Stern und Yehudi Menuhin von ihm als „größten Violinisten seiner Generation“.

Mit 10 Jahren hatte David seinen ersten öffentlichen Auftritt mit den Hamburger Philharmonikern, mit 12 stand er gemeinsam mit Menuhin auf der Bühne. Es folgte ein Umzug nach New York, wo dem herausragenden Talent unter seinem Lehrer, dem großen Itzhak Pearlman, an der weltweit anerkannten Juilliard Schule der Feinschliff verliehen wurde.
Seitdem haben die angesehensten Koryphäen der Klassikwelt Davids herausragende Musikalität proklamiert. Der von allen verehrte internationale Dirigent Zubin Mehta verkündete, dass David „mit Sicherheit eine überwältigende Präsenz in der Musikwelt des 21. Jahrhundert haben wird.“ Kein Wunder also, dass David mit seiner kostbaren Stradivari nun weltweit sein Publikum begeistert. Egal, ob sein Instrument in 20.000 Plätze fassenden Rock-Arenen erklingt oder in der intimen Atmosphäre der weltbesten Konzertsäle, David schafft es immer, ein Publikum aller Altersstufen und jeglichen Musikgeschmackes zu verführen und zu verzaubern.


2007 nahm er sein erstes Crossover-Album „Virtuoso“ auf welches im Oktober 2007 bei DEAG Music erschien und sofort auf Platz 1 der Amazon-Klassikcharts sowie der iTunes-Klassikcharts schoss. Auftritte bei Stern TV, TV total, Artikel im Stern, dem Spiegel und der Cosmopolitan folgten. Kein Wunder, dass die Konzerte seiner Virtuoso-Tour innerhalb kürzester Zeit komplett ausverkauft waren und in größere Hallen verlegt werden mussten. So viele junge Menschen wie noch nie bei einem klassischen Musiker stürmten die Konzertkassen.

Am 24.Oktober 2008 veröffentlicht David sein Nachfolgewerk „Encore“. Dass er sich nicht verbiegen lässt, hat er schon oft genug bewiesen. Einst das typische Wunderkind hat er den Absprung geschafft und ist inzwischen mit seiner eigenen Musik erfolgreich, bestimmt selbst über sein Leben. Und genau das spiegelt auch sein neues Album wieder - seinen ganz persönlichen Musikgeschmack. So finden sich auf der Tracklist Klassiker der Rockmusik, große Melodien der Klassik, weltbekannte Filmmusiken und einige Eigenkompositionen des 27jährigen. David Garrett schafft das Unmögliche: Er interpretiert Songs wie Queens „Who wants to live forever“, den Titeltrack der„Pirates of the caribean“ und Johann Sebastian Bachs “Air” komplett neu und schafft es diese unterschiedlichen Titel in ebenso stimmiges wie faszinierendes Konzept zu bringen ohne kitschig zu wirken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
43 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fetziger Klassik-Rock ... 3. Dezember 2009
Von Chris B.
Format:Audio CD
Das erste Stück, das ich mir von diesem Album angehört habe, war "Thunderstruck". Unglaublich virtuos, wie David Garrett dieses unnachahmliche Gitarrensolo, das Intro des gleichnamigen AC/DC-Songs, auf seiner Geige zelebriert.
Aber egal, ob er Michael Jacksons "Smooth Criminal" oder den Queen-Klassiker "Who Wants to Live Forever" zum Besten gibt, die Filmmusik aus "Fluch der Karibik" oder zahlreiche klassische Stücke neu interpretiert, man kann diesem Geiger stundenlang zuhören.

Die Tracklist des Albums führt neben vertrauten Melodien der Klassik auch bekannte Klassiker der Rock- und Popmusik, Filmsoundtracks sowie einige Eigenkompositionen des jungen Künstlers auf. Dieses Crossover-Projekt ist garantiert den Einkauf wert, da David Garrett mit seinen außergewöhnlichen Interpretationen regelrecht die Saiten krachen lässt und einen neuen Zugang zur klassischen Musik bietet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
86 von 101 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Julius23 22. Oktober 2008
Von Julius23
Format:Audio CD
Im Gegensatz zu "Technikverweigerer", verweigere ich mich nicht dieser CD! Es ist noch mal eine deutliche Steigerung zum Vorgänger "Virtuoso", die Trackliste ist einfach wunderbar und wieder eine Mischung aus allem, was die Musik so bietet. Die Hörproben sagen mir auch sehr zu. In bin kein Klassikfanatiker und sehe es auch nicht als Verrat an dieser so wundervollen Musik, wenn man sie einer breiteren Masse zugänglich macht. Im Gegenteil! Ich befürworte es sehr, dass ein so grandioser Violinist klassische Musik neu interpretiert und andere dafür begeistert. Er schafft es Tradition und Moderne zu verbinden, da er auch weiterhin sehr viele rein klassissche Konzerte, aber natürlich auch sein eigenes Programm spielt.

Mich haben seine letzten Auftritte beim ECHO Klassik und TV Total noch mehr bestärkt diese CD zu kaufen, das hat Lust auf mehr gemacht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Echo der Klassik "Klassik ohne Grenzen" 24. Oktober 2008
Von Misery
Format:Audio CD
Ich finde ihn als Typ nicht nur gutaussehend, sondern David Garrett kann wirklich durch die Qualität und sein Können begeistern. Sowohl die CD "Virtuoso" als auch die "Encore" muß man haben, denn David Garrett bereichert ungemein. Nicht ohne Grund bekam er den Echo der Klassik 2008 für "Klassik ohne Grenzen". Das er Grenzen überschreitet zeigt diese CD mit Songs von Michael Jackson, Soundtrack "Fluch der Karibik" und nicht zuletzt hat der Künstler aus selbst geschriebene Stücke dabei. Kann diese CD nur wärmstens empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Album! 12. Januar 2013
Format:MP3-Download|Von Amazon bestätigter Kauf
Vorab möchte ich anmerken, dass ich das MP3-Album gekauft habe - alle 16 Tracks besitzen die optimale Bitrate von 320 kBit/s.

Mir gefällt auch dieses Album, da die Zusammenstellung aus meiner Sicht erneut gut gelungen ist – es gibt sowohl "flotte" Stücke (z. B. "Smooth Criminal", "He’s a Pirat") als auch Tracks, die ruhiger gestaltet sind (z. B. "Who Wants To Live Forever", "Claire de Lune"). Außerdem ist die Symbiose aus Klassik, Rock/Pop und Filmmusik m. E. wunderbar gelungen und absolut hörenswert. Zu meinen Lieblingsstücken gehören ganz sicherlich die bereits oben erwähnten 4 Tracks sowie "Summer", "Air" und "Thunderstruck".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich wurde angenehm überrascht! 1. November 2008
Format:Audio CD
Ich habe letztens ein Interview mit David Garrett gesehen. Es stimmt, er ist wohl einer der schönsten Geiger der heutigen Zeit. Er war mir unheimlich sympathisch. Also habe ich mir sein Album zugelegt, um mich selbst von seinem Können zu überzeugen. Und ich war total angenehm überrascht. Es ist unglaublich schön, wie er die Geige mit Rock verbindet. Besonders hervorheben möchte ich: Chelsea Girl und O mio babbino caro. Das soll jetzt aber nicht heißen, dass die anderen Stücke weniger schön sind. Im Gegenteil: das Album im Ganzen ist einfach nur ein Traum. Ausprobieren und selbst reinhören. David Garrett überzeugt dann ganz von allein!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super-Mischung! 23. Oktober 2008
Von Andrea
Format:Audio CD
Encore ( Premium Edition mit Bonus Track)Encore

Endlich kommt die lang ersehnte "Zugabe". Wieder eine tolle Mischung aus verschiedenen Musikgenres, die David wieder auf seine eigene Weise interpretiert und arrangiert hat. Schon die Hörproben haben mich begeistert, die CD mit den kompletten Stücken wird es um so mehr tun!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So stell ich mir Klassik in der heutigen Zeit vor :'D 15. Dezember 2009
Format:Audio CD
Ein 28 jähriger deutscher Musiker, der Geige spielt. Schneller, moderner, besser und interessanter als jemals jemand zuvor. Eine solche Platte wie "Encore" oder auch der Vorgänger "Virtuoso" macht einfach nur Spaß und bringt auch dem jungen Publikum das Instrument Geige und vor allem die Klassische Musik näher. So wie auch bei mir. Ich mochte Klassik schon immer, aber wirklich Intensiv habe ich "nur" Beethoven gehört. Daneben ein wenig Bach, Mozart etc mal zwischen durch. Eigentlich steh ich eher auf Musik von ACDC, Queen oder auch Michael Jackson. Und was finde ich hier auf dieser Platte ? Richtig... Songs meiner Lieblingsinterpreten, gespielt auf einer Geige. Dennoch aber modern und nicht langweilig. Songs, die ich bereits Jahre lang kenne, wie z.B. "Thunderstruck" von ACDC erscheint hier in einem völlig neuen und spannendem Licht. Ebenso wie Queen's "Who Wants To Live Forever", dass gespielt von David Garrett unendlich schön, traurig und wundervoll ist. Fast besser als das Original... unglaublich. Michael Jackson's "Smooth Criminal" ist so frisch und rockig performed, dass man es fast nicht glauben kann. Einfach großartig was Garrett aus diesen modernen Songs gemacht hat.
Aber auch Klassiker wie "Claire De Lune" klingen hier wunderschön. Klassisch aber auch irgendwie modern. Ein Highlight ist definitiv "Brahms Hungarian Dance No 5". Großartig und typisch Garrett kann man sagen. Auch "He's A Pirate", das Fluch der Karibik Thema ist wundervoll interpretiert. Auch wenn das Original ja mit Orchester aufgenommen wurde, kann Garrett der Nummer hier etwas verleihen, dass dem Original fehlte. "Chelsea Girl", geschrieben von Garrett rockt. Man kann es nicht anders sagen. Der Song fetzt und geht ab ohne Ende.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Toll - muss man haben
Die Musik verbindet Jung und Alt, da hier Klassik und Rock kombiniert sind - ein absolutes Muss für alle, die sowohl entspannte als auch rockige Musik mögen
Vor 22 Tagen von Claudia Augustin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Musik
Alles Super, gefällt mir -deswegen habe ich den Artikel gekauft und habe meine Frunde auf den Artikel aufmerksam gemacht, damit sie diesen sehr guten Artikel auch kaufen und... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Peter veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unsere absolute Lieblings CD
Sehr schöne Lieder in einer bunten Mischung. Wer Geigenmusik mag kommt hier auf seine Kosten. Da wir selber Geige spielen sind wir sehr begeistert
Vor 1 Monat von Gabi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einmalig!
Als das Fernsehen "Who Wants To Live Forever?" brachte, ohne hinzusehen überkam mich eine sonderbare innere Ruhe, sodass meine Entscheidung stand: "Das musste ich... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Anna-Maria Maurer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super
Ich kann mich noch von diese Sachen zu begeistern und bin högst zufrieden. Wurde es noch heute empfehlen zu kaufen.
Vor 1 Monat von john veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen tolle Melodien
Diese CD habe ich als Geschenk gekauft und ich hoffe, dass der Beschenkte an den Melodien und an der Spielweise große Freude damit hat.
Vor 2 Monaten von Lore Reeger veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gute Geigenmusik
Er spielt gewohnt perfekt und technisch briliant. Natürlich ist das Studio auch sehr hilfreich bei der Produktion gewesen. Würde die Scheibe wieder kaufen.
Vor 2 Monaten von Walter Ringwald veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Encore: David Garrett
Encore
David Garrett: ist eine tolle CD.
Kann ich jedem David Garrett Fan empfehlen!
Liebe Grüße
SK
Ich finde es blöd, daß man hier... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Kümmerle Sonja veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Meine KInder tanzen...und lieben die Musik
für jung und alt geeignet, ob zuhause, im Auto, ob über Kopfhörer oder ohne, leise oder volle Lautstärke, immer ein Genuß
Für meinen Sohn (8, im... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von MaRa veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Alles in bester Ordnung! Nächstes mal wieder!
Alles in bester Ordnung! Nächstes mal wieder!
Alles in bester Ordnung! Nächstes mal wieder!
Alles in bester Ordnung! Nächstes mal wieder!
Vor 2 Monaten von Buchmayr Johannes veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa0f03b88)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar