Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Empire of the Undead

Gamma Ray Audio CD
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (44 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 15,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 23. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 7,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Gamma Ray-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Gamma Ray

Fotos

Abbildung von Gamma Ray

Videos

Master Of Confusion

Biografie

„Kai und Dirk, bitte ruft mich sofort an. Das Studio brennt. Das ist kein Scherz.“ Gerade waren GAMMA RAY für eine Tour mit den alten Weggefährten Helloween in Südamerika angekommen, da erreichte sie auf dem Handy eine Hiobsbotschaft von Studio-Kompagnon Eike Freese aus dem heimatlichen Hamburg: Am 18. November 2013 fielen die bandeigenen Hammer Studios einem ... Lesen Sie mehr im Gamma Ray-Shop

Besuchen Sie den Gamma Ray-Shop bei Amazon.de
mit 54 Alben, Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Empire of the Undead + Pariah's Child + Space Police - Defenders of the Crown
Preis für alle drei: EUR 43,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (28. März 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Edel:Records (Edel)
  • ASIN: B00HYO8HPA
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (44 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.844 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Avalon
2. Hellbent
3. Pale Rider
4. Born To Fly
5. Master Of Confusion
6. Empire Of The Undead
7. Time For Deliverance
8. Demonseed
9. Seven
10. I Will Return
11. Built A World (European Bonus Track)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
18 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Harder, Heavier, GAMMA RAY! 28. März 2014
Von Maik Tack
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Nabend,

Endlich hat das lange Warten ein Ende! Auch vier Jahre gehen irgendwann einmal vorbei, und dann wird man sich immer sagen, dass sich das Warten gelohnt hat. Die Frage war sicherlich immer, ob und wie das neue Album ankommen wird. Das ist auch schwierig, und hier wird es die kommenden Tage sehr viele verschiedene Meinungen und Kritiken geben. Das Problem ist, dass man nach 2001 einen Schnitt machen sollte, um die Zeit danach separat zu betrachten, um dann eventuelle neue Lieder nicht direkt auf den Müll zu werfen. Hinzu kommt ja auch noch ein neuer Drummer, der den Stil irgendwie versuchen muss einzuhalten, ohne ihn zu kopieren, da man dann wiederrum Dinge wie "Eigenes Spiel" erwartet. Sehr sehr verzwickt das ganze.

Wie gut, dass man unter dem Heavy Metal Banner nur eines will: Gute Musik! Und das liefern Gamma Ray anno 2014 wie schon lange nicht mehr. Eines vorweg: "Empire of the Undead" ist das beste Gamma Ray Album der letzten 10 Jahre, finde ich. Aber lieber schauen wir uns mal das gesamte Liedgut an.

"Avalon" stapft mal eben mit ca. 9,5 Minuten daher. Sowas ist sehr schwierig, wenn man einen langen Stampfer als Opener verkaufen möchte. Der muss dann schon richtig gut sein oder zumindest das Album schmackhaft machen. Unschwer ist die Verwandtschaft mit "Empathy" zu erkennen, besonders bei den Bass-underlined Parts. Aber wen stört das schon. Das lied macht deswegen Spass, weil es eine gelungene Mischung aus "Insurrection" und eben besagtem "Empathy" ist, wenn ICH es vergleichen sollte. Sicher wird der eine oder andere Hörer andere Lieder im Sinn haben, aber mir geht es um das grundlegende Feeling bzw. das grundlegende Flair, was Avalon verbreitet. Aber das macht es super.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Fehlende Ohrwürmer - Part. II 16. April 2014
Format:Audio CD
Ich bin Gamma Ray/Kai Hansen-Fan seit der ersten Scheibe "Heading for Tomorrow". Das die neue Scheibe keine neue "Land of the Free" werden würde war mehr oder weniger klar (und habe ich auch nicht wirklich erwartet). Solch einen Meilenstein schreibt eine Band nur 1 x in ihrer musikalischen Karriere.

Was allerdings den neuesten Output angeht, muss ich ganz klar von einer Enttäuschung sprechen. Das beginnt beim (mutigen) fast 10 minütigen Opener "Avalon", der jedoch nicht richtig in Fahrt kommen will und sich wie Kaugummi zieht bzw. verglichen mit anderen Gamma Ray-Longtracks leider nicht mithalten kann. "Rebellion in Dreamland" oder "Armageddon" sind die reinsten kreativen Kabinettstückchen dagegen.

Insgesamt sind einfach zu wenige typische Gamma Ray/Hansen-Orhwürmer (Ausnahmen: "Born To Fly", "I Will Return" oder "Master of Confusion").
Die Ballade "Time for Deliverance" ist ein klassischer Ripp-Off von Queens "We are the Champions" (Chorus). Wo sind die starken Melodien von "The Silence" oder "Pray" ?

Die gelegentlichen Priest-Zitate ("Hellbent" und "Palerider") empfinde ich hingegen nicht so gravierend. Die waren auch auf "No World Order" oder mehr noch, auf "To the Metal" schon vorhanden. Selbst der Titelsong der Debut-Scheibe "Heading for Tomorrow" erinnert im Intro-Riff etwas an Priests "Victim of Changes".

Der bereits bekannte Titelsong "Empire of the Undead", hingegen ist stark und geht richtig gut nach vorne ab. Aber auch hier fehlen letzten Endes die zündenden Melodien. Die Tracks "Demonseed" und "Seven" sind dagegen komplett verzichtbar.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Catweazel
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Neue Scheibe, neues Glück ? Technisch ist die neue Gamma Ray Scheibe allererste Sahne. Top Sound, super produziert, spielerisch ebenso top wie eh und je, aber für mein Empfinden leider kein einziger wirkicher Top-Song dabei. Die neuen Stücke rattern einfach so durch ohne gross zu gefallen oder als echter Ohrwurm hängen zu blieben. Durchschnittsmelodien von vorne bis hinten. Auch bei den letzten Alben war schon viel Durchschnitt dabei, aber immer noch 2-3 Stücke, die doch noch über dem Durchschnitt standen. DIesmal leider nicht. Schade ! Gamma Ray, das könnt ihr viel besser !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zurück zur Bestform 25. April 2014
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Nach dem eher ernüchternden "To The Metal" mochte man schon befürchten, Gamma Ray müssten sich allmählich in den Ruhestand verabschieden. "Empire Of The Undead" nimmt allerdings sämtlichen Zweiflern den Wind aus den Segeln: Mag der Opener "Avalon" noch ein wenig verhalten beginnen, entpuppt sich die Nummer doch schnell als Metal-Epos erster Güte ganz im Stile von "Rebellion In Dreamland" und auch ansonsten haben die Hanseaten zu alter Form zurück gefunden: In "Hellbent", "Pale Rider" und vor allem dem ungewohnt groovenden "Demonseed" wird richtig schön abgerockt und den schmissigen Titelsong kennt man ja schon von der zuvor veröffentlichten EP. Klar, Meister Hansens Stimme ist mittlerweile ziemlich zum Fenster raus und sobald es in höhere Regionen geht, ist außer Krächzen nichts mehr drin, aber das kennt und liebt der Gamma Ray-Fan ja schon seit Längerem.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Nein...
Das wars für mich. Leute hier kommt nix neues. Ich glaube die Luft ist raus- Sorry. Ich mag Gammy Ray. Habe alle Alben. Doch die letzten drei gefallen mir alle net mehr. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Tagen von Bernd Burns veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Musikalisch sehr gute Kost aus dem Hause Gamma Ray...gesanglich wie...
Es hat lange gedauert, bis ich diesen Silberling erstanden habe, weil ich mjir lange Zeit unsicher war, ob ich überhaupt zuschlagen soll. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Metal - Opa veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Excelente respuesta
Muy satisfactoria respuesta por parte del sitio. El envío llego en perfectas condiciones en un plazo de tiempo excelente. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Walter Salinardi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gamma Ray "Empire of the Undead"
Hut ab, dass Kai Hansen und seine Truppe so ein hochklassiges Album in 2014 noch aus dem Ärmel schüttelten. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Achim Mühlbauer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Es gibt kein schlechtes Album von den Jungs
Tolle Songs, lyriks und Produktion. Die Ray's liefern wieder ein geiles Werk ab. Keine Neudefinition der Szene, aber wer will das schon. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Brutus veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Und Kai Hansen kann es immer noch !!!!
Mittlerweile ist es besonders "in" scheint mir den lieben Kai Hansen schlecht zu machen. Überall wird nur rumgemeckert ohne das sich jemand mal die Mühe gemacht... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Clark Kent veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Bestes Album seit Langem
Fast hätte das elfte Album der Hamburger Metal-Institution GAMMA RAY gar nicht das Licht der Welt erblickt. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Colin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wieder mal ein besseres Album!
Als Fan der ersten Stunde sind für mich Gamma Ray Scheiben ein Pflichtkauf, wobei ich mir in den letzten Jahren gesagt habe, wie lange noch? Bei Accept und U.D.O. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Bernd Weskamp veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hammerset
Hammerset top Inhalt einfach nur geil
endlich eine rundum gelungene Fan Box für alle Gamma Ray Fans
sehr empfehlenswert Danke
Vor 3 Monaten von Jörg Brock veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Scheibe
kurz und knapp, für mich das beste Gamma Ray Album seit Somewhere out in Space. Der Titelsong selber ist der geilste Song in der Bandgeschichte überhaupt. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Silke Schulz veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar