Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
Empire (Remastered) [Expanded Edition]

Empire (Remastered) [Expanded Edition]

10. Juni 2003

EUR 14,29 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Kaufen Sie die CD für EUR 6,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
oder
CD kaufen EUR 6,99 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
5:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
5:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
5:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
7:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
4:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
30
5:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
30
4:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
30
5:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
30
5:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
30
5:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
30
7:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
12
30
3:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
13
30
3:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
14
30
4:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 10. Juni 2003
  • Erscheinungstermin: 10. Juni 2003
  • Label: EMI Catalog (USA)
  • Copyright: (C) 2003 Capitol Records, Inc.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:15:31
  • Genres:
  • ASIN: B001QH9WIW
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 44.958 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von shaq34_at am 1. März 2006
Format: Audio CD
Queensryche sind eine jener seltenen Bands, die man sich Stück für Stück erarbeiten muss. Hier wird einem nichts ins Ohr gelegt, was dort nicht hingehört. Song für Song, Riff für Riff, Note für Note, sind haargenau dort plaziert, wo sie hingehören. Allerdings muss man einige Zeit investieren, um auch hinter die gesamte Faszination zu kommen! QR sind definitiv keine Band, die man sich zwischendurch mal auf dem Hometrainer anhört.Empire ist Songtechnisch gesehen sicher der kommerzielle Höhepunkt der Mannen um Geoff Tate gewesen, was allerdings in keinster Weise bedeutet, daß sich die Band dem Ausverkauf preisgegeben hat! Im Gegenteil, hier gelingt es den Jungs aus Seattle den Bogen zwischen Eingängigkeit und Progressivität perfekt zu spannen. Auch wen viele nach wie vor QR mit dem Jahrhundert Konzeptalbum Operation: Mindcrime in Verbidnung bringen, ist Empire um keinen Deut schwächer ausgefallen. Allerdings lassen sich die beiden Alben auch nicht direkt vergleichen. Während Operation: Mindcrime die totale Endzeitstimmung beschwört, geht es auf Empire deutlich lebendiger zur Sache. Wer QR noch nicht kennt, der sollte mal bei Best i can, Empire, oder Silent Lucidity reinhören! Alle anderen kennen sowieso jede Note in und auswendig!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Boris Theobald am 9. August 2003
Format: Audio CD
Zwei Jahre nach ihrem prägendsten Album "Operation Mindcrime" veröffentlichten Queensryche 1990 mit "Empire" ihr kommerziell erfolgreistes. Das Album wurde gleich drei Mal mit Platin ausgezeichnet und ein Mal für den Grammy nominiert.
Die Songs auf "Empire" sind recht eingängig, bestechen dabei aber durch brillant dosierte Einsätze von Energie. Beinahe alle Tracks starten mit relativ energiearmen Strophen, die dennoch wie z.B. bei "The Thin Line" extrem spannungsgeladen sind. Die seichten Strophen offenbaren die wunderschönen Queensryche-typischen Clean-Guitar- Strukturen (Bsp.:"Jet City Woman"). Oder sie bestehen fast nur aus dem coolen Gesang von Geoff Tate und einem unglaublichen Bass-Groove (Bsp.:"Another Rainy Night") und den sparsam und dafür um so wirkungsvoller eingesetzen Power Chords von Chris DeGarmo - eines seiner unwiderstehlichen Markenzeichen. In der Bridge kommt dann meist die Rhythmusgitarre hinzu, die in perfekter Queensryche-Manier die Lead Guitar unterstützt, welche wiederum gefühlvoll durch die Tonarten moduliert (Bsp.:"One And Only").
Wer denkt, "Empire" sei kein echtes Metal-Album, der sei an diese Gitarrenlastigkeit mitsamt der heavy Soli erinnert. Diese zeichnen sich durch das Zusammenspiel der Lead Guitar mit ihren ausdrucksvollen Melodien und der antreibenden Rhythmusgitarre im Hintergrund aus.
"Empire" ist perfekt produziert, mit einem glasklaren Sound versehen und gespickt mit Details und Effekten (Bsp.:"The Thin Line") und Chören (Bsp.:"Empire"). Außerdem bietet das Album die berühmten magischen Momente in der Musik von Queensryche. Da wären zum Beispiel megacoole Breaks (u.a. zum Eingang in den Chorus in "Anybody Listening?"), regelrechte Lautmalereien im Textbezug(z.B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marc Langels am 3. September 2003
Format: Audio CD
Queensryche in Bestform - Progressive Rock at its best.
"Empire" ist das Album, das in keiner Sammlung fehlen darf und die noch einmal überarbeitete Variante ist sogar noch besser. Der Sound ist druckvoller, klarer, brillianter als auf der Original-CD und gibt den Stücken dadurch noch einen zusätzlichen Schub. Auch wenn einige Fans "Operation Mindcrime" als Einheit besser finden mögen, sind auf "Empire" die wohl stärksten Momente der Seattle-Rocker vertreten. Songs wie "Best I can", "Empire" und "Jet City Woman" gehören zum Besten, was man (und frau) Anfang der 90er Jahre hören konnte. Hinzu kommen Perlen wie "Resistance" und "Della Brown", die leider nie die Aufmerksamkeit bekamen, die sie verdient hätten. Überraschend daher, dass noch kein Gast bei den unsäglichen "90er-Jahre-Revival-Shows" von "Empire" schwärmte. Aber Schwamm drüber. Deutschland hat halt die Stars, die es verdient.
Die paar Euro für die CD sind solide investiert und durch die zusätzlichen Songs lohnt sich auch der wiederholte Kauf des Albums (so wie bei mir).
Wie gesagt 6 von 5 möglichen, wiel besser geht's nimmer.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Child in time TOP 1000 REZENSENT am 13. Juni 2008
Format: Audio CD
"Empire" ist das 4. reguläre Album der Band Queensryche aus Seattle (das Mini-Almum "Queen Of The Reich" nicht mitgerechnet) und wurde 1990 veröffentlicht. Mit dem Vorgänger "Operation Mindcrime" hatte die Gruppe um Chris DeGarmo (Guitars) den Durchbruch erzielt. Jetzt wurde mit "Empire" richtig abgesahnt, zu recht.

Das Album ist deutlich kommerzieller als die Vorgänger. Es wurden viele Keyboards und sogar ein Orchester eingesetzt. Und trotzdem sind Queensryche Queensryche geblieben. Geile Gitarrenriffs, genialer Gesang und unglaubliche Melodien sind wieder am Start. Der Gruppe ist es sehr gut gelungen aus Metal und Prog Rock ein kommerzielles Meisterwerk zu schaffen. Wer sich jetzt an dem Wort `Kommerz` stört, das Album war sehr erfolgreich, besonders in den USA. Mit `Empire`, `Jet city woman`, `Another rainy night` und `Silent lucidity` waren direkt 4 Singlehits zu verzeichnen. Die genannten 4 Songs und dazu noch `Best I can` und `Anybody listening?` möchte ich auch als Anspieltipps nennen.

Chris DeGarmo, Michael Wilton (Guitars), Geoff Tate (Vocals), Scott Rockenfield (Drums) und Eddie Jackson (Bass) ist ein Geniestreich, ein absoluter Klassiker mit "Empire" gelungen. Hier wird Metal und Prog zu einer unglaublich gelungenen Mischung zusammengeführt und das Werk war dann auch noch sehr erfolgreich. Die Produktion ist zudem auch Top. Für mich neben "Operation: Mindcrime" und "Promised Land" d a s Album der Gruppe. 5 fette Sterne.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden