Emotional Boosting: Die hohe Kunst der Kaufverführung und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 12,80 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Emotional Boosting auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Emotional Boosting: Die hohe Kunst der Kaufverführung [Gebundene Ausgabe]

Hans-Georg Häusel
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 29,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 17. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 25,99  
Gebundene Ausgabe EUR 29,95  

Kurzbeschreibung

1. Oktober 2012
Sieger zeichnen sich durch eine Gemeinsamkeit aus - die absolute Passion für das Detail. Wer bei 1000 Kleinigkeiten besser ist, hat schließlich den entscheidenden Wettbewerbsvorsprung. Besonders wichtig: Diese 1000 Kleinigkeiten werden vom Käufer oft nur unbewusst wahrgenommen. Sie ergeben im Kundenhirn ein Gesamtbild des Produkts oder einer Dienstleistung und sorgen dafür, dass er das Produkt gegenüber einem anderen vorzieht. Inhalte: * Wie aus Sicht der Hirnforschung eine überzeugende Komposition der 1000 Kleinigkeiten entwickelt wird.* Product Boosting: Wie Sie die inneren Werte von Produkten und Marken steigern.* Service Boosting: der emotionale Weg zur Kundenbindung.* Zahlreiche Erfolgsbeispiele aus Vertrieb, Service, Markenaufbau und Produktgestaltung.* Neu in der 2. Auflage: So funktioniert Emotional Boosting im World Wide Web.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Weitere Bücher von Haufe:
    Fachbücher rund um die Themen Rechnungswesen, Human Resources, Management, Immobilien, Marketing und mehr. Im Haufe Fachbuch-Shop.
  • Englische Fachbücher: jetzt reduziert - Entdecken Sie passend zum Semesterstart bis zum 15. November 2014 ausgewählte englische Fachbücher. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Emotional Boosting: Die hohe Kunst der Kaufverführung + Brain View: Warum Kunden kaufen + Think Limbic! Die Macht des Unbewussten verstehen und nutzen für Motivation, Marketing, Management. Mit Audio-CD
Preis für alle drei: EUR 79,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 232 Seiten
  • Verlag: Haufe-Lexware; Auflage: 2., 2. Auflage 2012 (1. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3648029444
  • ISBN-13: 978-3648029442
  • Größe und/oder Gewicht: 24,4 x 17,6 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 137.957 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Hans-Georg Häusel ist Dipl. Psychologe und Vorstand der Gruppe Nymphenburg Consult AG, München. Bei der Übertragung der Erkenntnisse der Hirnforschung auf Fragen des Konsumverhaltens, Marketings und Marken-Managements zählt er weltweit zu den führenden Experten. Zu den Beratungskunden zählen viele internationale Markenartikel-Hersteller, Handelskonzerne und Banken. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Warum nur Emotionen Wert und Werte schaffen Was Sie in diesem Kapitel erwartet: Alchimisten haben schon immer davon geträumt, aus Wasser Gold zu machen. Was damals unmöglich war, ist heute fast Realität. Durch Emotional Boosting wird z. B. der Wert von Wasser um das 75.000fache gesteigert. Wer in Verkauf und Marketing Erfolg haben will, verabschiedet sich vom Bild des bewussten und rationalen Kunden. Er drückt besser systematisch die unzähligen Kaufknöpfchen, die im Unbewussten des Kundengehirns vorhanden sind. Würden Sie liebe Leserin und lieber Leser für ein Produkt tausendmal mehr bezahlen, als es eigentlich wert ist? „Nie und nimmer" werden Sie sagen - allein schon das Ansinnen, dass Sie so unvernünftig handeln könnten, stellt schon fast den Tatbestand einer Beleidigung dar. Schließlich, und das ist unser Selbstbild, sind wir doch rational und bewusst handelnde Akteure oder in unserem speziellen Fall: Konsumenten. Wir, so glauben wir, entscheiden bewusst und vernünftig. Mehr bezahlen als ein Produkt wert ist? Niemals! Doch lassen Sie sich überraschen: Werfen wir dazu einen Blick in die Welt des Alltagskonsums. Das sicherlich profanste Produkt, das man sich so denken kann, ist Wasser. Wenn man wie ich, im Münchner Süden wohnt, hat man das Glück, dass das Leitungswasser direkt aus den bayerischen Alpen kommt. 0,75 Liter dieses qualitativ guten Wassers kosten inklusive Abwassergebühr 0,12 Cent. Nun gehen Sie in den Supermarkt und kaufen eine 0,75-Liter-Flasche eines Markenwassers. Nach Abzug des Pfands für die Glas- oder PET-Flasche zahlen Sie dafür rund 80 Cent. Das Wasser, so versichern Lebensmittelchemiker, ist nicht besser und nicht gesünder als meines aus dem Wasserhahn. Für das normale Markenwasser haben Sie also bereits 650-mal soviel bezahlt als es wert ist. Warum? Weil offensichtlich ein Markenetikett genügt hat, in Ihrem Gehirn den Geldbeutel zu öffnen. Aber wir sind noch nicht am Ende unserer Reise. Jetzt gehen Sie abends nett essen und bestellen sich zum Wein ein Apollinaris, ein San Pellegrino oder ein Perrier. Auf der Rechnung finden Sie für dieses Wasser den Preis von 7 Euro. Von unserem Ausgangspunkt 0,12 Cent gerechnet, handelt es sich um eine Steigerung um den Faktor 6000! Warum haben Sie das bezahlt? Zum einen, weil es eine Premium-Marke war. Zum andern, weil das Wasser in einem edlen Umfeld von einem vornehmen Ober serviert wurde. Sie sind verblüfft - aber unsere Wasser-Reise hat noch einen weiteren Höhepunkt. Nach diesem Essen gehen Sie mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin in einen absoluten „In-Club". Alles ist hier ganz stylish und die Geld-Elite Ihrer Stadt gibt sich in diesem Lokal regelmäßig ein Stelldichein. Auch hier bestellen Sie sich ein Wasser. Der Barkeeper fragt, ob Sie lieber ein Bling-Gold- oder ein Voss-Wasser haben wollen. Sie kennen keines von beiden. Der Barkeeper meint, Bling-Gold sei der große Renner und absolut „in" und so bestellen Sie davon eine Flasche. Der Barkeeper bringt die Flasche an den Tisch und entfernt, wie bei einem Wein, die Metallkappe, um sie dann mit einem Korkenzieher zu öffnen. Er gießt Ihnen ein und lässt Sie dann mit der Flasche alleine. Sie staunen. Das matte Glas fühlt sich sanft und wertvoll an und der Schriftzug besteht aus aufgesetzten Swarovski-Kristallen. Sie trinken das Wasser voller Ehrfurcht. Aber wenn Sie ehrlich sind: Sie stellen keinen Unterschied zu einem normalen Wasser fest. Das einzige, was Sie feststellen, sind die neugierigen Blicke Ihrer Tischnachbarn.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu viele Wiederholungen - zu wenig Neues 15. April 2011
Von Anonym
Format:Gebundene Ausgabe
Mit Emotional Boosting veröffentliche Hans-Georg Häusel im Herbst 2009 bereits sein fünftes Buch zum Thema Neuromarketing. Als Praktiker und Leser dieser fünf Bücher entsteht langsam der Eindruck, dass dem Autor der Stoff ausgeht. Häusel selbst schreibt in seiner Einleitung, dass die Leser seines Buches Brain View die ersten beiden von insgesamt neun Kapiteln überspringen können, da hier nur bereits bekannte Inhalte wiederholt werden. Die folgenden sieben Kapitel bieten ebenso wenig neues. Kritisch gesagt sind es nur Beispiele dafür, wie die Idee des gehirngerechten Marketings in die Praxis umgesetzt werden kann. Der Autor geht hier wenig in die Tiefe und verwendet dafür gerne großflächige Illustrationen. Das Buch besteht aus weniger als 200 Seiten und weist dabei aber fast 100 Abbildungen auf. 29,80 Euro sind dafür ein stolzer Preis. Wer eine einfach formulierte und bilderbuchartige (gehirngerechte?) Marketinglektüre sucht ist mit dem Buch gut bedient. Wer sich mit Neuromarketing und anderen Veröffentlichungen von Hans-Georg Häusel schon tiefer auseinandergesetzt hat, wird in diesem Buch wenig neues finden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Name ist Programm 9. März 2010
Von effhaa
Format:Gebundene Ausgabe
Eigentlich ein sehr schönes Buch, um sich einen Überblick über "Neuromarketing" zu verschaffen. Eine etwas kritische Distanz beim Lesen ist jedoch ratsam, denn der Autor pflegt einen sehr "amerikanischen" Schreibstil und kann (bzw. will wohl auch) die Begeisterung über seine Methoden und die Neurowissenschaften an keiner Stelle des Buches verbergen. Abwägungen, Einschränkungen oder kritische Betrachtungen sucht man vergeblich. Bevor man sich also von der Euphorie zu sehr anstecken lässt, sollte man bedenken, dass "Neuromarketing" in vielen Bereichen letztlich nur bestätigt, was gutes klassisches Marketing seit Jahrzehnten weiß. Unter diesen Prämissen jedoch und zur effektiven Ergänzung des eigenen Wissens ist das Buch durchaus zu empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neuromarketing mit Methode 1. November 2009
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Hans-Georg Häusel bleibt auch in seinem dritten eigenen Buch (wenn man mal vom Buch Neuromarketing absieht, bei dem er vor allem Herausgeber ist), seinem Thema treu. Es geht um die Frage, wie sich die Erkenntnisse der Gehirnforschung im Marketing nutzen lassen. Und meiner Meinung nach kommt kein Unternehmer von kleinen und mittleren Unternehmen an diesen Erkenntnissen vorbei - auch wenn sich Häusel vor allem im Konzernumfeld bewegt. Und dort einige andere Gesetze herrschen - dazu später mehr.

Dabei ist das neue Buch "Emotional Boosting" kein Abklatsch seiner vorherigen Bücher, sondern man erkennt in vielen Details die Weiterentwicklung. Natürlich bleibt die Grundidee, dass der Kunde ein emotionales Wesen ist und folglich emotional entscheidet und in den allermeisten Fällen die Gründe seiner Entscheidung nicht kennt, dieselbe. Auch die grundlegende Einteilung in die drei Motivsysteme (am "Zürcher Modell" von Norbert Bischof, der die 3 Motivsysteme Sicherheit (Balance), Erregung (Stimulanz) und Autonomie (Dominanz) beschrieb), bleibt dieselbe.

Aber nun werden auch Querverbindungen zu Stellen deutlich, die vorher offen blieben. Zum Beispiel werden nun explizit Hinzu- und Vermeidungsmotivation getrennt. Oder es wird geklärt, wie das Motivsystem mit dem in der Literatur verbreiteten Modell der 6 Grundgefühle (Trauer, Überraschung, Freude, Ärger, Angst, Ekel) zusammen hängt. Oder es wird zwischen grundlegenden Persönlichkeitseigenschaften und momentanen Stimmungen unterschieden und dies in Bezug zum limbischen Modell gesetzt.

All dies wird letztlich genutzt, um zuerst eine neuropsychologische Zielgruppensegmentierung vorzunehmen. Das ist letztlich nicht neu. Michael Gerber unterscheidet z.B.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unbrauchbare Informationen 28. Mai 2011
Von Heinrich
Format:Gebundene Ausgabe
Wer praktische und anwendbare Informationen zu diesem Thema sucht, ist mit diesem Buch definitiv falsch.

Es ließt sich wie eine schnell zusammen geschmissene Zusammenfassung von Dingen, die ohnehin klar sind (unfreundliches Personal = schlecht / glänzende Steinchen auf einer Wasserflasche = sieht teurer aus).

Zwar verspricht der Autor am Anfang eines jeden Kapitels anwendbare Strategien für den Leser, doch diese sind wohl verloren gegangen. Das Leseerlebnis ist in etwa "Ja ja, ist klar.. aber was jetzt?".

Zudem geben die wirklich vielen Tippfehler (besonders gegen Ende)dem ganzen einen "jetzt-aber-endlich-abschließen" touch.

Ich bewundere das Maß an Eigenliebe, welches der Autor für sein eigens entwickeltes Emotions System für Kunden und Produkte hat. Er wird an keiner Stelle des Buches müde, seine Überzeugung zu diesem System kundzugeben. Das System ist in der Theorie zwar ganz interessant, lässt den Leser aber wieder beim "Ok, und was jetzt??" stehen.

Alles in allem, eine starke Enttäuschung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weiterentwicklung eines erfolgreichen Modells 19. Dezember 2009
Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Auf dem Cover seines neusten Buches steht nichts mehr von Neuromarketing, Limbic oder Brain. Und doch deutet der Titel darauf hin, dass Hans-Georg Häusel seinem eigenen System nicht untreu geworden ist. Im Gegenteil, er hat es weiterentwickelt und den Anwendungsbereich ausgedehnt. Daher erstaunt es nicht, wenn treue Leser von Häusels Bücher auf Bekanntes stoßen und im zweiten Kapitel dem limbischen System erneut begegnen. Auch wenn dies nach spektakulären Neuigkeiten Ausschau haltende Marketing- und Werbeverantwortliche aufstoßen mag, halte ich das Konzept des Autors für richtig. Denn es ist ja nicht so, dass die neurowissenschaftlichen Erkenntnisse schon Allgemeingut sind, in den Agenturen verinnerlicht wurden und häufig in die Konzepte einfließen. Die bisherige Rezeption ist eher eine punktuelle, indem man sich einige Ideen herausgriff oder an traditionellen Ansätzen festhielt, ihnen aber dennoch das Prädikat "neurologisch geprüft" verlieh.

Neurologen und alle, die seit Jahren mit der Funktionsweise des menschlichen Gehirns auseinandersetzen, erfinden den Menschen nicht neu. Aber sie beschreiben ihn anders, setzen andere Prioritäten und betrachten deshalb menschliches Verhalten aus einem anderen Blickwinkel. Und so verschieden sie ihre Arbeit und Beobachtungen auch formulieren, in einem Punkt sind sich alle einig: Nicht das Bewusstsein bestimmt primär unser Tun und Lassen, sondern das Unbewusste. Will man es also in der Kunst der Verführung zum Meister bringen, muss man die Zeichensprachen des Unbewussten besser verstehen und in seine Strategien einbauen. Wie sehr diese These ein heikles Gebiet berührt, weiß natürlich auch Hans-Georg Häusel.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch mit interessanten Paradigmen
Als Unternehmerin beschäftige ich mich schon seit
geraumer Zeit mit Verkauf, Marketing, Kundengewinnung und -bindung
und habe auch schon jede Menge Bücher zu... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Sieglinde Eisterer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine Pflichtlektüre, wenn man seine Zielgruppen verstehen will
Momentan bin ich dabei ein Marketingkonzept für unser neues Produkt anzufertigen. Dafür habe ich mir dieses Buch gekauft. Herr Dr. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Moritz Armbrust veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super Buch
Spannende Thema von einem sehr kompetenten Autor. Glückerweise versteht es der Autor, sein Wissen anschaulich weitergeben zu können. Absolut empfehlenswert.
Vor 2 Monaten von Kanzlei Nickert veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich
Ich habe dieses Buch für meine Bachelorarbeit Thema "Neuromarketing" verwendet. Ist super erklärt und sehr hilfreich. Kann das Buch nur empfehlen.
Vor 4 Monaten von F. Bauer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch für alle, die irgendetwas mit Marketing am Hut haben!
Wer irgendwas mit Marketing oder Kundenservice oder überhaupt irgendwie Kundenkontakt hat, der sollte dieses Buch lesen. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Henning veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach Klasse !!
Das Buch ist einfach genial, macht Lust und Laune beim Lesen,
kann man jedem einfach nur empfehlen, erweitert den Blick !!
Vor 9 Monaten von Klaus Hussy veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Emotional Boosting
Sehr gut! Emotionen entscheiden, wer verstehen will, wie diese unsere Kaufentscheidung beeinflussen und wie diese unterschieden und kategorisiert werden, lese dieses Buch!
Vor 9 Monaten von S. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Verkaufen durch Emotionen
Herr Häusel erklärt die Zusammenhänge zwischen Emotionen, bewusster und unbewusster Kaufentscheidung und gibt Tipps die Werbung entsprechend anzupassen um... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Nicole Moraru veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alles top!
Alles super! Vielen Dank! Gerne wieder!
Everything fine!
Thank you!
All the best!
Puntucal!
Great Quality!
Really
Very
Nice!
Thanks
Vor 14 Monaten von Helene veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen gutes buch
Ist ein Klassiker vom. Guru des emotional selling and enthielt trotzdem win past neue Einsichten. Empfehlenswert fuer alle, die ihren Kunden oder Lieferanten verstehen wollen.
Vor 16 Monaten von Johannes Winterhalter veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar