Gebraucht:
EUR 0,80
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von elias-miene
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Elvis As Recorded At Madison Square Garden
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Elvis As Recorded At Madison Square Garden

6 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
6 neu ab EUR 14,50 8 gebraucht ab EUR 0,79

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (13. April 1992)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Rca Int. (Sony Music)
  • ASIN: B000025O7P
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 246.059 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Introduction: Also Sprach Zarathustra (Theme from 2001:A Space Odessy)
2. That's All Right
3. Proud Mary
4. Never Been To Spain
5. You Don't Have To Say You Love Me
6. You've Lost That Lovin' Feelin'
7. Polk Salad Annie
8. Love Me
9. All Shook Up
10. Heartbreak Hotel
11. Love Me Tender
12. The Impossible Dream (The Quest)
13. Introductions by Elvis
14. Hound Dog
15. Suspicious Minds
16. For The Good Times
17. American Trilogy
18. Funny How Time Slips Away
19. I Can't Stop Loving You
20. Can't Help Falling In Love

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Warim Rahe am 24. November 2011
Format: Audio CD
Elvis drittes Livealbum (nach "In Person" und "On Stage") wird oft als sein bis dato schwächstes bezeichnet.
Das mag stimmen, allerdings waren die beiden ersten auch Best Of LP`s die aus mehreren Shows zusammengeschnitten wurden während diese Cd eine einzige, ungeschnittene Show abbildet.

Das das Bild auf dem Cover nicht vom MSG Auftritt stammt, dass das Begleitheft nicht der Rede wert ist, geschenkt. Denn die Show (Elvis Auftritte wurden vor einiger Zeit zum legändersten Event in der Geschichte des MSG gewählt) entschädigt.

Vielfach wird im Zusammenhang mit dieser Veröffentlichung kritisiert Elvis würde die Show überhastet heruntersingen und kaum mit dem Publikum kommunizieren. Das stimmt nur zum Teil: die Oldies kann man - wie immer eigentlich - kommplett vergessen, aber wen interessiert das bei Höhepunkten wie "Never Been To Spain" oder "An American Trilogy" schon ernsthaft. Die singt El garantiert nicht nur so herunter, da steckt Herzblut drin!
Un die fehlende Kommunikation? Gerade bei häufigerem anhören ist es nicht unbedingt ragisch das Elvis mehr singt als sabbelt. Wer einige seiner späteren Vegas Shows kennt wird wissen was ich meine.

Das es inzwischen etliche (teils noch bessere) Shows aus dieser Ära gibt sollte keinen vom Kauf abhalten.

Elvis war 1972 wahrhaft der King, und das sollte man gehört haben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Tino Dittrich TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 28. Juni 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Für mich ist Elvis as Recorded at Madison Square Garden ein Highlight, weil es der unverfälschte Original-Sound
der 70er Jahre ist.
Die CD verlangt einfach danach, daß man die Lautstärke etwas mehr aufdreht, um den vollen Klang zu erleben. Was ich wirklich klasse finde ist, wie Elvis während des Konzertes mit dem Publikum kommuniziert. Da fühlt man sich beim Anhören des Albums, als wäre man live dabei.

Einer meiner Lieblingssongs auf diesem Album ist: You`ve lost that Lovin`Feelin`, der ist so voller Power.

Dieses Album gehört auf alle Fälle in jede Elvis-Sammlung, schon alleine wegen der TCB-Band.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von fritz the cat am 19. März 2003
Format: Audio CD
nach dem kraftvollen und sensationellen comeback mit dem dem nbc special von 1968 gab elvis 69 und 70 tatsächlich sehr gute konzerte. im juni 72 spielte er zum ersten mal nach sehr langer zeit in new york im garden. zuschauer und kritiker waren damals begeistert. dieser mitschnitt vom 10. juni kann diese begeisterung jedoch nicht ganz bestätigen. seine stimme ist nicht mehr ganz so kräftig, er intoniert oft ungenau und schlampig und es ist der beginn jener phase, wo elvis glaubte, er brauche nur auf der bühne erscheinen und alle liegen ihm zu füssen. womit er ja leider auch recht hatte. aber er kämpft nicht mehr, er genügt sich selbst. spannend sind hier sicher die oft geänderten arrangements bekannter lieder, was leider auch manchmal daneben geht. hound dog funktioniert in dieser schläfrigen version nicht wirklich und suspicious mind verhaut er ziemlich. polk salat annie dagegen ist großartig, heartbreak hotel als langsamer blues eine wucht. zum schluss, bei i cant stop loving you hat man das gefühl, jetzt ist er erst richtig wach geworden, denn da hängt er sich voll rein, doch da ist es fast schon zu spät. es gibt bessere live platten von elvis, vor allem "tiger man", "memories", "live at the international hotel",oder die box "live in las vegas".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen