In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Die Eltern-Trickkiste: So bekommen Sie Zahnputzverweigere... auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Die Eltern-Trickkiste: So bekommen Sie Zahnputzverweigerer, Gemüseverächter und andere Widerständler spielend in den Griff (GU Einzeltitel Partnerschaft & Familie) [Kindle Edition]

Ute Glaser
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (70 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 14,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 14,99  
Gebundene Ausgabe EUR 17,99  
GU Verlag
Willkommen im Leben
Hier finden Sie alle Ratgeber von GU auf einen Blick: Entdecken Sie die Vielfalt des GU-Verlags.
Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Stress beim Essen, Gequengel beim Einkaufen, Chaos im Kinderzimmer : Eltern müssen im Alltag mit ihren Kindern von 0 bis 10 täglich zahllose Hürden nehmen. Die Eltern-Trickkiste verrät ganz praktische Tipps und Ideen von erfahrenen Müttern und Vätern, die Eltern helfen, alle typischen Alltagssituationen entspannter, gelassener und fröhlicher zu meistern. Dieser GU-Ratgeber ist nach "Problemzonen" eingeteilt (Im Bad, Beim Essen, Schlafen, Unterwegs ) - so findet jeder schnell die Idee, die gerade weiterhilft. Ein Eltern-Extra bietet in jedem Kapitel praktische Ideen, die die Eltern und ihre Beziehung stärken. Das Buch ist fundiert, aber in leichter, angenehmer Sprache geschrieben und pfiffig gestaltet: So macht es Freude, auch einfach darin zu blättern, sich inspirieren zu lassen, und sich den einen oder anderen Trick zum Ausprobieren auszusuchen. Auch als Geschenk für junge Eltern bestens geeignet.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 5902 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH; Auflage: 9 (5. Oktober 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B005THQMQA
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (70 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #6.439 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Schon in der Grundschule begann Ute Glaser, kleine Geschichten zu texten. Später hatte sie die Vision, ein Buch ÜBER Mütter zu schreiben, weil ihr schon als Kind Parallelitäten und Verhaltensmuster auffielen. Doch zunächst arbeitete sie nach Lehramtsstudium und Zeitungsvolontariat als Journalistin, Fotografin und Lehrerin, als Autorin erschienen von ihr einige kleinere Beiträge. Als Ute Glaser schließlich ihr erstes Buch veröffentlichte, war es eines FÜR Mütter (und Väter!): "Die Eltern-Trickkiste".
Dieser Erziehungratgeber wurde ins Holländische, Türkische, Ungarische und Tschechische übersetzt.
Inzwischen ist ein weiterer Band erschienen: "Noch mehr Ideen aus der Eltern-Trickkiste".

Mehr Infos: www.uteglaser.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
101 von 107 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Erziehungstipps für genervte Eltern 5. Juli 2011
Von unicorn_80 TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Zunächst einmal finde ich es gut, dass die Autorin Abstand nimmt von den Heutzutage oft benannten "Tyrannen" "Quälgeistern" oder der vielbesagten "Generation Doof"
Kinder sind nämlich ein Geschenk wie die Autorin vermittelt eines der wundervollsten Abenteuer auf dieser Welt.
Viele Erziehungsratgeber haben schon im Titel "Tyrannen" stehen. Ich finde das verstellt den positiven Blick auf unsere Kinder enorm.
Das Buch behandelt viele Themen, die kindgerecht und humorvoll aufgegriffen werden.
Beispielsweise nur in wichtigen Situationen "Nein" zu sagen", Aufgaben die Kinder erledigen sollen klar und deutlich zu fomulieren. Und ganz wichtig viel "Lob".
"Lob" ist eines der wichtigsten Instrumente in einer positiven Erziehung, da wir heutzutage leider eher in einer Kritikgesellschaft leben.
Es wird hautsächlich darauf geachtet was schlecht läuft, positive Dinge werden einfach so hingenommen ohne sie positiv zu verstärken..
Ganz wichtig finde ich z.B. auch, dass man im Beisein von Kindern nicht lästert oder Kinder abstempelt und in eine Schublade steckt ach dem Motto "Der ist und bleibt dumm"
Die Tipps und Ideen der Autorin sind sehr einleuchtend und leicht um zu setzen.
Inhaltlich geht es um Themen wie:
Sprache,
Konsequenz,
Miteinander,
Beim Essen
Im Bad,
Im Kinderzimmer,
Schlafen,
Unterwegs,
Universalrezepte für viele Zwecke,

Nur bei einem Tipp muss ich etwas Kritik üben: Beim Thema Essen gibt es den Tipp "Spielerisches Essen füttern leicht gemacht."
Dort wird vorgeschlagen das Spiel "ein Löffelchen für Opa" zu spielen.
Ich persönlich finde wir leben in einer Überflussgesellschaft in der kein gesundes Kind verhungern wird.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
47 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Respekt 31. Juli 2011
Von Enila
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Habe das Buch erstmals in einer Buchhandlung in die Finger bekommen und mich begeistert festgelesen. Der Preis schreckte mich aber zunächst ab. Wochen später haben mich einige Situationen mit meiner Tochter an Tipps erinnert, die ich gelesen hatte und ich konnte entspannter reagieren.
Dann hab ich es letztendlich doch bestellt und bin wirklich begeistert. Das Buch ist übersichtlich und schön zum Querlesen, aber auch zum systematischen Stöbern geeignet.
Quintessenz ist: geht respektvoll mit dem kleinen Menschen um, erklärt ihnen, was Sache ist, sie verstehen mehr als man vielleicht denkt, und findet auch mal Zeit für das Miteinander! Manche Tricks sind so offensichtlich, dass man meist selbst gar nicht draufkommt. Sehr alltagstauglich, ganz großes Lob!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
83 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Sarah S.
Format:Gebundene Ausgabe
Ich habe dieses Buch bestellt, da es viele positive Rezensionen erhalten hat. Auch die Aufmachung, Beispiele auf dem Titel und die Gliederung sahen vielversprechend aus. Ich bin jedoch sehr enttaeuscht. Die meisten 'Tricks' sind banal und die Texte unnoetig lang, so dass das Lesen nach ein paar Seiten keinen Spass mehr macht.

Die sehr strenge Erziehung, die hier propagiert wird, gefaellt vielleicht einigen Eltern, aber mir selbst straeuben sich bei vielen Ratschlaegen die Haare: Kinder sollen dazu erzogen werden, dass sie anklopfen und ein "Herein" ihrer Eltern abwarten, bevor sie eintreten; gegen die schlechten Tischmanieren von Kindern sollte moeglichst schnell angearbeitet werden, so dass die Kinder beim Essen aufrecht sitzen und die Ellenbogen nicht auf dem Tisch ablegen (sonst kann man es mit spaeterem Erfolg in der Gesellschaft vergessen); mit Nachdruck muss die Regel "Was du dir auf den Teller fuellst, isst du auch." durchgesetzt werden (falls das Kind dann doch unter Traenen den Rest nich aufessen will, darf es den Rest ausnahmsweise stehen lassen und erst am Abend essen - vorher gibt es aber nichts anderes). Da habe ich mir dann kurzfristig ueberlegt, ob das Buch noch gut genug aussieht um es weiterzuverschenken - aber das will man ja auch fremden Kindern eigentlich nicht antun.

Die Autorin erklaert im Kapitel zur Sprache, dass es sehr wichtig ist klare Anweisungen zu geben. Sie haette zum Beispiel ihre Tochter einmal gebeten ihr einen Kaffee zu machen. Als der Kaffee nach einer Weile nicht kam, stellte sie fest, dass ihre Tochter den Kaffee zwar zubereitet hatte, ihn aber nicht zu ihrer Mutter gebracht hatte (weil das ja nicht Teil der Anweisung war). Wenn Sie also Kinder haben wollen, die auf Befehl Kaffee kochen, dann aber aufhoeren zu denken und weitere Anweisungen brauchen, sind Sie hier genau richtig.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
46 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen banale Infos und großes Kopfschütteln 27. November 2013
Von engelbert
Format:Gebundene Ausgabe
Der größte Coup des Buches ist gleichzeitig sein größter Fehler: der Titel. In Phasen von Ermüdung sucht man mal nach einem Buch, das helfen kann. Da klingt das allumfassende Heilsverprechen aus dem Titel. Aber (eigentlich klar): Man verspricht sich viel zu viel. Denn um welche "Tricks" soll es sich handeln, mit denen man "alle... Widerständler" "spielend" in den Griff bekommen kann? Im Vorwort steht dann, was es ist: Eine Sammlung von Ideen aus der eigenen Kindheit, selbst ausgedachte Kniffe, Ideen von anderen Müttern aus dem Freundeskreis. Also wenig Neues für Menschen, die in einer Familie leben und sich mit anderen Familien austauschen. Entsprechend banal ist der Großteil des Inhalts.

In manchen Bereichen vertritt die Autorin meines Erachtens eine aus der Zeit gefallene Grundhaltung. Die rigide Haltung beim Thema Essen wurde in anderen Rezensionen schon besprochen. Als noch schädlicher bewerte ich die Haltung zum Thema Schlafen: Jedes Kind soll in seinem eigenen Bett schlafen. Klar, weil es für die Eltern anstrengend und wenig erholsam ist und weniger Raum für die Paarbeziehung lässt. Soweit so gut. Aber nach Meinung der Autorin fördert das Schlafen im Elternbett die kindliche innere Abhängigkeit von den Eltern, die als negativ zu bewerten ist. Zitat: "Heute werden dagegen Kinder, die auf der Bettritze schlafen, auch tagsüber von Mama oder Papa rundum betreut. Zu viel Nähe kann erdrücken. Sie hat auch nichts mit Liebe zu tun, denn Liebe lässt Freiräume". Geht die Autorin davon aus, dass ein Kind gegen seinen eigenen Willen nachts ins Elternbett kommt, obwohl es sich von zuviel Nähe schon erdrückt fühlt und in seinem eigenen Bett so frei und glücklich war?? Nach diesem Kapitel habe ich nicht mehr weitergelesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Richtig toll!
Richtig tolles Buch mit vielen Tipps für das erste eigene Kind. Wir sind da noch recht unbeholfen und freuen uns daher über jeden guten Rat. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Leito veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Naja...
Nicht viel neues und innovatives, hätte eindeutig mehr erwartet. Auf das Meiste kommt man echt selbst und hat es schon probiert, man kauft sich ja so ein Buch wenn man nicht... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Elisabeth Fritsch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen gute tipps
da stehen gute tipps drinnen, kurz und bündig zusammen geschrieben und auhc gut erklärt. anwenden werde ich sie aber erst, wenn meine kleine grösser ist. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Tschuls veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolle Tipps
Viele tolle Tipps erwarten einen und man sieht das Ganze nicht aus der ICH-Perspektive sondern aus der Kinderperspektive, mehr auf die Kids eingehen und dann klappt auch alles... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von K3ksi veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Keine Hilfe
Das Buch ist nicht wirklich hilfreich, bei den lösen von Problemen. Hatte mir es anders vorgestellt. Manche Tips sind jedoch nicht schlecht.
Vor 3 Monaten von Anni veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super
Sehr hilfreiche Tricks!
Vor allem Sachlogische Tipps,
auch für die Papa's!!!!
Texte sind gut und kurz zusammengefasst.
Auch als Geschenk gut geeignet.
Vor 3 Monaten von aililofee veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Gut aber nichts besonderes!
Alles in allem interessant aber leider in der Praxis keinen Durchbruch damit erzielt! Viele Tips sind bekannt gewesen, Verknüpfungen aber wissenswert!
Vor 3 Monaten von Sonja S. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Querlesen
Das Buch ist toll, genau was ich schon lange gesucht habe. Kein seitenlanges geschwafel, kurz und knapp aber ausreichend beschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Stefanie veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Echt Super !
Allen nur zu empfehlen, da sind tolle tipps und Tricks dabei, die Verarbeitung des Buches ist auch Top und Preis-Leistung ist super. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Anita Wagner veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Gutes Buch
In dem Buch finden sich gute Tips und Anregungen, aber nichts worauf man nicht auch selbst kommen könnte. Trotzdem nicht schlecht.
Vor 7 Monaten von Oliver Scheeck veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden