Neu kaufen

Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 2,89

oder
 
   
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Eloquence - Holst / Williams

Zubin Mehta , Lapo , Gustav Holst Audio CD
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,22 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 22. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Komponist: Gustav Holst
  • Audio CD (19. Mai 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Decca (Universal Music)
  • ASIN: B000024RAV
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  DVD-Audio  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 148.311 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. 1. Mars, the Bringer of War
2. 2. Venus, the Bringer of Peace
3. 3. Mercury, the Winged Messenger
4. 4. Jupiter, the Bringer of Jollity
5. 5. Saturn, the Bringer of Old Age
6. 6. Uranus, the Magician
7. 7. Neptune, the Mystic
8. Original Version (Suite)
9. Main Title (Original Version)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es dröhnt und das ist (manchmal) gut so! 13. Dezember 2005
Von Okarin
Format:Audio CD
Viele der besten Aufnahmen unter Zubin Mehta sind während seiner Zeit beim sogenannten LAPO (Los Angeles Philharmonic) entstanden. Und diese "Planets" hier gehören definitiv dazu. Vor allem die Blechbläserabteilung sucht ihresgleichen. Der Rest des Orchesters kann da leider nicht immer mithalten. So machen hier vor allem "Mars", "Jupiter" und "Saturn" einen besonders starken Eindruck. So einen agressiven "Mars" hatte ich vorher noch nie gehört. "Uranus" zählt auch zu den Highlights - wieder dank der hervorragenden Musiker an den Posaunen und Hörnern die oft besonders prominent sind. Nicht so überzeugt haben mich "Venus" und "Merkur". Ich bin da wohl auch zu verwöhnt durch die Steinberg/BSO Aufnahme. "Neptun" hat ein paar gute Momente, aber auch da kenne ich bessere Aufnahmen. Für diese 'Planets' hier könnte ich es so zusammenfassen: Mehta ist genau da am besten, wo es krachen soll! Für eine Durchweg gute Interpretation empfehle ich übrigens auch Handley/RPO.
Als "Füller" bekommt man eine Suite aus der Filmmusik zu Spielbergs "Close Encounters of the Third Kind" und das bekannte Hauptthema aus "Star Wars" von John Williams, der sich ja bei dem Letzteren ganz klar von Holst inspirieren lassen hat!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starke moderne Klassik 17. Juni 2001
Von Jens T.
Format:Audio CD
Gustav Holst? Nie gehört! - So dürfte es den meisten unter uns gehen; und vermutlich liegt dies daran, dass von Holst (wenn überhaupt) dann nur dieses Werk, "Die Planeten", hin und wieder mal auf einem Konzertplan zu lesen ist. Holst beschreibt die sieben Planeten unseres Universums aus Sicht ihrer (aus der Antike hervorgebrachten) Symbolik: Mars, der Kriegsbringer / Venus, die Friedensbringerin / Merkur, der geflügelte Bote / usw. Ein berauschendes Stück Musik, bei dem einem hin und wieder der Gedanke durch den Kopf schießt: "Kenne ich das nicht aus irgendeinem SciFi-Film?". Doch "Die Planeten" ist in der Zeit von 1914-1916 entstanden; Holsts Werk mag daher als Vorlage für spätere Filmkomponisten gedient haben. Braucht Holst einen Film zu seiner Musik? Die Komposition ist so bildhaft, so beeindruckend, dass sich diese CD bestens als "Einstiegsdroge" für Klassikneulinge eignet - oder für "Alte Hasen" der Klassik, die schon alle Beethovens & Wagners im Regal stehen haben. Ein Hörgenuss!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Klassiker 25. November 2002
Format:Audio CD
"The Planets" ist nicht umsonst das bedeutendste Werk von Gustav Holst. Der Entwurf des ersten Satzes "Mars, the bringer of war" wurde unmittelbar vor dem 1. Weltkrieg beendet. Es ist das imposanteste Stück aus dem Werk und beeindruckt durch seine Rhythmik, welche die Bedrohung des Krieges expressiv und mit viel Kraft vermittelt. So hat sich auch Hans Zimmer den ersten Satz zum Vorbild genommen und mit ihm eine Schlacht aus Ridley Scott's "Gladiator" untermalt.
Auch die anderen Sätze beeindrucken durch kompositorische Mittel, mit denen Holst es gelingt den Zuhörer im interstellaren Raum zu fesseln. Jeder Satz dieses Werkes weckt andere Gefühle und trotzdem ist das Werk als Gesamtes rund. Dies merkt man bei Aufnahmen welche durch den Satz "Pluto - The renewer" von Colin Matthews ergänzt sind. Dieser letzte Satz vervollständigt zwar das Bild der Planten (als Holst das Werk komponierte hatte man den Pluto noch nicht entdeckt), man merkt jedoch beim Hören, das Matthews sich nicht der Mittel von Holst bedient hat und somit fällt dieses Stück aus der Reihe.
"The Planets" ist ein Werk welches immer wieder Spaß macht zu hören und in keinem CD-Regal fehlen darf.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar