Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Ellion Labo-110 Mediaplayer schwarz
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ellion Labo-110 Mediaplayer schwarz

von Ellion
39 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Hinweise und Aktionen



Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 862 g
  • ASIN: B002T4JZNS
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 16. Oktober 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 80.673 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktbeschreibungen

Dateiformat: Datei-Partition: FAT32/NTFS/EXT3 über USB 2.0 Windows Ordnerstruktur wird übernommen Stromversorgung: Eingang: AC 100V-240V, 50/60Hz Ausgang: DC 12V, 3.5A Stromverbrauch: 0,5 W (Standby), Max. 45 W Betriebssysteme: Windows 98, ME, 2000, XP, Vista, Windows 7 Abmessungen: ca. 115 x 126 x 28 mm (B x H x T) Gewicht: ca. 175g Bildformat: 4:3, 16:10 oder 16:9 Wiedergabe Video-Container: MPEG 1/2/4 (M1V, M2V, M4V), HD-File (TS, TP, TRP, M2T, M2TS, MTS), MKV, WMV, AVI, VOB, MPG, M2P, ASF, DVD-ISO, BD-ISO Video-Codecs: XviD SD/HD, DivX, MPEG 1/2/4.2, H.264, WMV9, VC-1, AVC-HD Audio-Container: AAC, M4A, MPEG Audio (MP1/MP2/MP3/MPA), WAV, WMA, FLAC, OGG, ISO, IFO Audio-Codecs: Dolby Digital, DTS, WMA, AAC, MP1, 2 und 3, LPCM, FLAC, Vorbis Audio pass through: DTS, Dolby Digital, Dolby Digital Plus Foto: JPEG, BMP, PNG Internet Radio: M3U, PLS Funktionen Untertitel: smi, srt, sub, idx-sub, ssa Untertitel-Schrift: Schrift für Untertitel frei wählbar (TTF-Schriftart auf USB-Speichermedium) HD-Wiedergabe: Bis zu 1920 x 1080p Netzwerk: Abspielen von PC-Dateien über LAN, FTP, SMB (Samba) Auto Playback: Videodateien im Ordner Autoplay werden beim Einschalten automatisch wiedergegeben Externe optische Laufwerke: Über USB 2.0 (Steuerung über Fernbedienung) Dynamische Zoom-Funktion: Manueller oder voreingestellter Zoom Icon Modus: Genießen Sie Ihre Video-Dateien mit dem Ellion Media Recorder im Icon- Modus Anschlüsse USB(Host): Unterstützt USB 2.0 LAN: 10/100 Mbps AV Out: Composite Video HDMI 1.3 Out: Type A / 1080p Digital Audio Out: Koaxial DC In: DC 12V Kartenleser: SD-, MMC- und MS-Speicherkarten

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sottili am 25. November 2009
Hatte vorher einige Monate einen WDTV, doch der Ellion Labo-110 (getestet mit aktueller Firmware) ist insgesamt einfach besser.
Die Vorteile:
- Netzwerk-Anschluß (benötige ich momentan nicht, aber er ist schon mal vorhanden),
- bessere Bildqualität von 720p- und 1080p-Videos (der WDTV zeigt bei denselben Videos leichte Blockbildung
und Schlieren in dunklen Farbverläufen),
- schaltet beim Ausschalten angeschlossene 2,5-Zoll-Festplatte ebenfalls mit aus (beim WDTV bleibt sie eingeschaltet),
- sehr praktische Skip-Tasten zum schnellen Springen in beiden Richtungen,
- Goto-Funktion,
- Edit-Funktion zum Löschen oder Umbenennen von Titeln,
- schnelleres Laden von Videos über beide USB-Anschlüße,
- Lautstärkeregelung und Stummschaltung per Fernbedienung (kann der WDTV tatsächlich nicht!!!),
- HDMI-Kabel (1 m) liegt bei,
- abschaltbare Vorschau-Funktion für Videos.

Die Nachteile:
- schneller Vorlauf nicht so weich wie beim WDTV,
- keine Restzeit-Anzeige.

Mehr fällt mir momentan nicht ein. Insgesamt bin ich von dem Ellion begeistert,
aber kleine Verbesserungen am Benutzer-Menü sind immer noch möglich.
Für Leute, die gerne Filme in HD-Qualität (z.b. mkv- oder mp4-Container mit h.264- oder VC-1-Codec) anschauen,
ist der Ellion klar die bessere Wahl als der viel bekanntere WDTV.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von robelix am 30. Dezember 2009
Verifizierter Kauf
Wollte mir ursprünglich den WD HD TV holen, aber nach dem Durchstöbern diverser Foren bin ich unter Anderem auch auf den Ellion Labo-110 gestossen.

Aussschlaggebend für den Kauf dieses Gerätes waren für mich folgende Merkmale, die der WD HDTV angeblich nicht hat:
- DTS-Downmix über HDMI, da ich den Sound nur über den Fernseher wiedergebe.
- Festplatten werden im Standby mit ausgeschaltet.
- Bild-Upscaling bis 1080p (auch 1080p/24Hz) -> sehr gutes Bild!!!
- Kopierfunktion von USB->USB, oder SD-Karte. Über Lan/Wlan auch, aber das werde ich so schnell nicht brauchen. Soll laut Forenberichte auch langsamer gehen als über USB.
- Wiedergabe von DVD-Menüs (*.ifo).
- HDMI-Kabel liegt in der Verpackung mit dabei, ein AV-Kabel wurde noch extra dazugelegt.

Folgendes könnte noch etwas besser sein:
- Bedienung der Fernbedienung bei dunkler Umgebung etwas schwierig, nicht gerade intuitiv...
- Gerät wird im Betrieb sehr warm -> auf gute Lüftung achten.

Ein dickes Lob auch an den Versand von Amazon: Gerät am 28.12.09 vor 6:00 Uhr bestellt (Standard-Versand), am 29.12.09 um 10:30 Uhr erhalten. Besser gehts nicht.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zocker61 am 8. Januar 2010
Der Ellion Labo hat hier einen festen Platz im Multimedia-Regal gefunden.
Anschluß mit LAN an ein QNAP-NAS über einen Gigabit-Switch per UPNP / Twonky läuft auch ohne Firmwareupdate perfekt. Auch MKV werden ohne Ruckler abgespielt.

Spulen in AVI/MKV kein Problem. DVD-ISO oder VOB-Abspielen : ebenfalls perfekt.

So sollte ein MediaPlayer sein !
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eleven am 16. Februar 2012
Verifizierter Kauf
Ich hatte bereits den großen Bruder Ellion X3-TR11 und bin zufrieden (dort nur Kritik am fehlenden RGB Scarteingang).
Dieses Gerät Labo 110 funktioniert komplett gleich, nur dass es keine Aufnahmefunktion hat und daher keinen Eingang.
Aber das ist klar und so vorgesehen. Es handelt sich also um einen reinen MediaPlayer.
Ausgänge gibt es als AV bzw. FBAS bzw. Composite (gelber Stecker mit bekannter schlechter Qualität, dafür kompatibel zu fast allem)
sowie einen HDMI-Ausgang.
Wegen fehlendem Scart (RGB) hätte ich vor 1 Jahr noch 1 Punkt abgezogen, aber jetzt ist HDMI die Standardverbindung zum TV.
Die Fernsteuerung schaut billig aus, ob sie es ist wird sich zeigen. Funktionieren tut sie jedenfalls einwandfrei.
(Die Fernsteuerung des X3-TR11 ist wesentlich hochwertiger, der kostet aber auch das Dreifache)

Ich verwende das Gerät um VIDEO_TS Ordner auf Festplatte wiederzugeben.
Also meine DVDs habe ich auf Festplatte und auf dem HomeServer im Netzwerk archiviert und von dort spiele ich sie ab.
Andere Formate verwende ich dzt. nicht, daher kann ich dazu nichts sagen.
Es ist eine (fast) stufenlose Zoomfunktion in x- und y-Achse möglich, wodurch auch 4:3 Material frei gestreckt werden kann.
Die externe USB-Platte (Filesystem NTFS mit 2TB) wird sauber erkannt, ebenso die zweite Platte (Filesystem ext3 mit 2TB)
Im Netzwerk habe ich ein Synology NAS und dort sind Freigaben (Samba) drauf.
Problemloser Zugriff auch dort hin.

Das Labo 110 welches ich habe, habe ich bewußt ohne WLAN bestellt, weil ich im Netzwerk nur Kabel verwende.
Es gibt aber auch eine WLAN Version, dazu kann ich aber nichts sagen.
Die Wiedergabe von Musik und Fotos läuft auch problemlos.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von miradea TOP 50 REZENSENT am 21. Dezember 2010
Verifizierter Kauf
Seit ein paar Tagen habe ich nun den kleinen Alleskönner im Betrieb und bin begeistert! Endlich nicht mehr aufstehen und CD/DVD aus dem Regal raussuchen. Ich habe alle DVDs auf einer HD und kann nun bequem durchzappen. Der Player liest auch problemlos über 30GB große Blue Ray iso-Dateien (ruckelfrei klappt es aber nur über USB - Netzwerk war bei mir dsafür zu langsam). Auch direkt kopierte DVDs (also einfach Verzeichnise auf HD kopiert) werden problemlos abgespielt.

Zum Netzwerk: USB-Platte an der Fritz!Box wurde über Netzwerk (Kabelverbindung) sofort gefunden. Eine Verbindung zum Windows 7 - PC habe ich nicht hin bekommen. Scheint aber eher an Win7 zu liegen, dass einfach keinen "rein" lässt. Dafür hätte ich mir auch eine Beschreibung gewünscht...

Zum "Handbuch": das ist ein kleiner Zettel, der diese Bezeichnung nicht verdient. Und das, was da drauf steht - das bekommt man auch durch Ausprobieren genauso gut hin. Was man mit der Fernbedienung alles machen kann... auch da ist Ausprobieren angesagt - davon steht nix in der Minianleitung. Zum Beispiel gibt es sehr wohl eine Restanzeige (wurde hier bemängelt) - man muss auf "Display" drücken - dann wird sie angezeigt.

Ja - es wird relativ heiß. Aber man kann es bei Nichtbetrieb ja ausschalten. Im Standby ist es kalt. Ds Teil ist unglaublich klein! Größe ca. 2 Zigarettenschachteln. Bei mir passt es prima unter den Fernseher - also zwischen Fernseherfuss und Mattscheibe. Somit steht er auf dem Metallfuss des Flatscreens und da kann er gern auch heiß werden.

Alles in allem für den Preis ein klasse Gerät, das ich sofort wieder kaufen und nicht mehr hergeben möchte!

Achja: er kann sogar RAW-Fotos (CR2-Dateien aus Canon 450D Spiegelreflex) anzeigen! Die rechnet er selbständig in jpg um. Fand ich überraschend.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen