oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 11,05 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Elizabeth Gaskell's Cranford (3 Disc Set)

Simon Woods , Dame Judi Dench , Simon Curtis    Freigegeben ab 6 Jahren   DVD
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (45 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 31,64 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 2. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Cranford auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie weitere Literaturverfilmungen im BBC Literaturshop.

  • Entdecken Sie weitere Verfilmungen von Elizabeth Gaskell.

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Elizabeth Gaskell's Cranford (3 Disc Set) + Die Rückkehr nach Cranford [2 DVDs] + Elizabeth Gaskell's "Wives and Daughters" [3 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 67,60

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Simon Woods, Dame Judi Dench, Lisa Dillon, Imelda Staunton, Julia McKenzie
  • Regisseur(e): Simon Curtis
  • Format: Box-Set, Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 13. November 2008
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 295 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (45 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00171SVGG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.486 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Rührselige Vergangenheit trifft auf unsentimentale Moderne! So könnte man in wenigen Worten den Kern der 2007 von der britischen BBC produzierten TV-Serie beschreiben. Doch das würde viel zu kurz greifen und diesem filmischen Meisterwerk in keinster Weise gerecht. Die literarische Vorlage lieferte der gleichnamige Roman „Cranford“ (1853) und drei weitere, kleinere Novellen der britischen Autorin Elizabeth Gaskell („Wifes and Daughters“, „North and South“), einer Zeitgenossin ihrer berühmten Schriftsteller-Kollegin Jane Austen. Unter der Federführung der erfahrenen Sue Birtwistle und Susie Conklin, die schon für die erfolgreichen BBC-Produktionen „Pride and Prejudice“ oder „Wives and Daughters“ verantwortlich zeichneten, ist eine spritzige Verfilmung entstanden, voller Wärme und Menschenliebe, aber auch mit einem Hauch Tragik und Romantik versehen. Dazu ist die Story in den typischen, überschäumenden britischen Humor verpackt. Wunderschöne Einstellungen und ein toller Soundtrack tun ein Übriges, um die Serie zu einem echten Genuss werden zu lassen. Nicht umsonst war „Cranford“ fünf Mal für den britischen Fernsehpreis nominiert, den Eileen Atkins („Unterwegs nach Cold Mountain, „The Hours“) als beste Darstellerin sogar gewann. Und überhaupt besticht diese Produktion durch ihre Vielzahl herausragender Darsteller: Als da wären James Bond-Chefin Judi Dench („Casino Royale“, „Tagebuch eines Skandals“), Imelda Staunton („Harry Potter und der Orden des Phönix“) oder der Dumbledore-Darsteller aus der Harry Potter-Reihe Michael Gambon („The Good Shepherd“, „Open Range -Weites Land“), um nur einige zu nennen. Und diese schauspielerische Qualität merkt man „Cranford“ auch in jeder Sekunde an. Die tolle Story wird dadurch noch besser transportiert:

England, um das Jahr 1840. Cranford ist eine kleine, ein wenig verschlafene Stadt auf dem Lande. Hier gelten Traditionen noch etwas. Doch auch hier lässt sich die Moderne, in Form der neu gebauten Eisenbahn, nicht mehr aufhalten. Das Zeitalter der industriellen Revolution macht auch vor Cranford nicht länger halt. Das führt unweigerlich zu Irritationen innerhalb der Bevölkerung des Städtchens: Die einen begrüßen den Wandel, die anderen kommen mit den neuen Sichtweisen überhaupt nicht klar. Bisher gab in Cranford eine Clique unverheirateter Damen den gesellschaftlichen Ton an. Die Folgen des zunehmenden Einzugs der Moderne in Cranford für seine Bewohner: Liebesirrungen, Romantik und die große Frage, was sich für eine feine Dame geziemt und was nicht. Ersticken Regeln das Leben, oder sind diese für eine Zivilisation notwendig? Vollkommen mit der Ruhe vorbei ist es, als der neue, schöne Arzt Frank Harrison (Simon Woods) in die Stadt kommt. Nicht nur wegen seiner neuen, revolutionären Heilungsmethoden, sondern vor allem wegen seiner Wirkung auf das weibliche Geschlecht. Er stiftet ordentlich Verwirrung in der „Damen-Riege“ Cranfords unter der moralischen Führung von Miss Deborah Jenkyns (Eileen Atkins) und deren Schwester Matty (Judi Dench). Die arme Matty leidet immer noch darunter, dass sie einst ihrer großen Liebe Mr. Holbrook (Michael Gambon) entsagen musste. Die beiden Damen bilden den Dreh- und Angelpunkt der ursprünglich fünfteiligen Fernsehserie, die in England sensationelle Einschaltquoten erzielte. Um sie herum spinnen sich die lustigen, romantischen, versponnenen, traurigen und herzerfrischenden Geschichten, die das Leben in Cranford im Zeichen des gesellschaftlichen und sozialen Wandels so schreibt. So sind in Cranford auch die konservative Lady Ludlow (Francesca Annis), die dem Wandel nicht folgen kann und krampfhaft an den alten, verkrusteten Strukturen festhält, oder der junge Harry Gregson (Alex Eitel) zu Hause, der sich mit all seinem jugendlichen Eifer gegen die Armut seiner Familie ankämpft. Oder die junge, hübsche Pfarrerstochter Sophie Hutton (Kimberly Nixon), die die ganze Last im Hause nach dem Tod der Mutter schultern muss. Und da wären noch... Man kann gar nicht all die tollen Charaktere und ihre Geschichten aufzählen, man muss sie sich einfach anschauen! Selten war eine Fernsehserie so schön... Und: Trotz der vielen Handlungsstränge verliert der Zuschauer nie den Überblick. Ganz im Gegenteil. Es entsteht ein liebevolles Porträt einer Stadt und seiner Bewohner, wie man es bisher noch nie gesehen hat.

„Cranford“ aus dem Hause KSM verspricht auf drei DVDs 268 Minuten Unterhaltung vom Feinsten. Selten war eine Fernsehproduktion so mitreißend. Tauchen Sie ein in die Welt von „Cranford“ und erleben sie mit den Bewohnern von Cranford die bezauberndsten Geschichten. Ein besseres Sehvergnügen gab es selten!

Movieman.de

Mit wunderbarem Detailreichtum bebildert die Produktion das beschauliche aber durchaus aufregende Leben in dem kleinen, sich vor der modernen Außenwelt verschließenden Städtchen Cranford. Dass dort die Frauen das Regiment führen, macht den Ort zu etwas ganz Besonderem, denn die weiblichen Einwohner haben unumstößliche Werte und Regeln, die sie nur in extremen Ausnahmefällen abändern. Jeder Fremde wird scharf beäugt und muss sich, bevor er sehr herzlich in die Gemeinschaft aufgenommen wird, bei den Damen als ehrenhaft erweisen. Die kleinen Geschichten strahlen allesamt wunderbar viel Herz aus und zeigen einen enorm genauen Blick auf beiderseits Gesellschaft wie Alltagsdetail, was natürlich zu großen Teilen der hinreißenden Romanvorlage von Elisabeth Gaskell aus dem Jahre 1853 zu verdanken ist. Amüsante Episoden um eine Kuh in Kleidung mit Klappe für das Euter oder eine Katze, die kostbare Spitzenbesätze frisst, machen die Literaturverfilmung zu einem äußerst unterhaltsamen Unterfangen. Hinzu kommt die enorm aufwändige Ausstattung, die das Auge geradezu berauscht. In tragenden Rollen glänzen Judy Dench, Simon Woods und Michael Gambon, deren Leistungen, neben denen der anderen, ebenso flüssig in ihren Rollen aufgehenden Darsteller, ein phantastisches Beispiel für die britische Schauspielkunst darstellen. Der Mehrteiler wurde vielfach ausgezeichnet und sogar für zwei Emmy Awards nominiert. Fazit Eine zauberhafte Zeitreise ins 19. Jahrhundert!

Moviemans Kommentar zur DVD: Das, was die Box dem Zuschauer anbietet, sieht wirklich sehr ansprechend aus. Farben, Schärfe- und Kontrastwerte bezaubern durchweg und auch akustisch klingen beide Fassungen äußerst harmonisch und im Falle der deutschen Version sogar mit feinen räumlichen Details versehen. Die Extras bieten ein hübsches Making Of, eine Bildergalerie und Starinfos. Klasse Sache!

Bild: In sich äußerst breit auffächernden, wundervollen Farbstimmungen breitet sich das Bild vor dem Auge des Zuschauers aus. Die Schärfedarstellung funktioniert einwandfrei und offenbart eine große Menge an feinen Details wie winzigen Härchen in Gesichtern oder einzelnen Hautporen (Gesicht, 00:36:55, DVD 3). Auch der Kontrastumfang stellt sich einwandfrei und facettenreich dar. Selbst in hellem Sonnenschein zeichnet sich noch die Struktur weißer Spitzenstoffe aus ohne dabei unter Überbelichtungen zu leiden. Nur selten lassen sich feine Kompressionsschwierigkeiten wie leichtes Bildruckeln in einem Schwenk (Schaufenster, 00:29:45, DVD 2, Teil 1) oder eine sanfte Doppelkontur (Schleife, 00:40:37, DVD 1, Teil 2) entdecken. Auch in Bewegungen stimmt die Schärfe (Wassertropfen, 00:42:02, DVD 1, Teil 2) und Rauschen kann nur in sehr düsteren Einstellungen vermerkt werden.

Ton: Immer wieder mischen sich in der deutschen Surroundfassung feine Details aus den Rears ein, die dem Raum zusätzliche Tiefe verleihen (Feuerknistern von hinten, 00:31:57, DVD 3). Deftigere Effekte wie eine Explosion (00:33:00) hingegen erhalten nur wenig Kraft. Da sind es schon eher Dialoge und Musik die akustisch in den Vordergrund gerückt werden, was der Verfilmung gut steht. Die deutsche Synchronisation ist deutlich und kernig angelegt, auch wenn das etwas leisere Original (vgl. Stimmvolumen bei 00:50:40, DVD 2, Teil 1) ein paar stimmliche Feinheiten mehr aufweist. Insgesamt überzeugt die DVD-Box durch saftige Musik und harmonische Dialoge. Räumliche Effekte bleiben zwar nicht aus, stehen aber nicht im Mittelpunkt der Produktion, was ihr keinesfalls schadet.

Extras: Als Extras bietet das Set auf DVD 2 die Trailer zu sechs weiteren Literaturverfilmungen, ein hübsch gemachtes Making Of (29:48 Min.) und eine Bildergalerie. Hinzu kommen außerdem die Bio-/Filmografien zu Simon Woods, Judi Dench, Lisa Dillon und Imelda Staunton. --movieman.de


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
70 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gaskell Meets BBC 6. Juni 2008
Von Woodstock
Format:DVD
Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll mit meinem Lob für diesen erstklassigen Film. Am besten ich schreibe mein Fazit zuerst, dann können alle, denen meine folgenden, ellenlangen Lobgesänge zu ausgiebig sind, gleich zum Kauf der DVD schreiten ;-).

FAZIT: Ein 100-Sterne BBC-Period Drama.
Cranford ist eine spritzige Spitzenhäubchen-Geschichte voller Wärme und Menschenliebe, aber auch mit einem Hauch von Romantik und einem Haufen Tragik und das alles ist verpackt in überbordendem, britischem Humor, wunderschönen Bildern und erstklassiger Musik. Gespielt von der Elite der Elite aller Schauspieler sieht man eine warmherzige Geschichte über eine kleine Stadt und eine kleine, liebenswürdige Gesellschaft mit all ihren menschlichen Schwächen und Stärken, Höhen und Tiefen.
Herzerwärmend schön! Absolut sehenswert!

Geschichte:
Es sind die 40er Jahre des 19. Jahrhunderts und die Welt ist im Wandel. Technischer und vor allem gesellschaftlicher Fortschritt bricht sich Bahn. Ein Eisenbahnnetz entsteht. Das alte Feudalsystem beginnt zu wanken. Nur das kleine (unbeugsame ;-)) Städtchen Cranford scheint davon zunächst unberührt und dämmert unter der Regie einiger alleinstehender, verwitweter oder lediger Damen in eine Art Dornröschchenschlaf vor sich hin.
Die Damen von Cranford, haben hohe und althergebrachte Ansprüche an das was man "proper and decent" nennt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen BBC übertrifft sich selbst 25. Januar 2009
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Dieser Film hat alle meine Erwartungen weit übertroffen.
BBC steht ja schon allein für hervorragende Literaturverfilmungen, aber bei diesem Projekt hatte ich doch vorher Zweifel, ob das gelíngen kann, denn schließlich wurde nicht ein Roman umgesetzt, sondern drei sehr unterschiedliche Erzählungen von E. Gaskell miteinander verwoben. Und genau das (Verweben) ist sehr gelungen. Die Drehbuchautorinnen haben es geschafft, diese drei Geschichten so miteinander zu verbinden, dass es sehr stimmig wird. Einen Fehler im Skript konnte ich nicht entdecken. Der Film ist wunderbar ruhig. Es ist sicherlich kein Film für Fans von Action, Erotik oder Aufregung, aber für Menschen, die gerne ruhige realitätsnahe historische Filme anschauen, ist es ein wahrer Genuss.
Der Film beginnt im Jahr 1842 im fiktiven kleinen Städchen Cranford.
Noch leben die Einwohner Cranfords wie anno dazumal, doch der gesellschaftliche, technische und wissenschaftliche Fortschritt macht auch vor Cranford nicht halt. Nach Cranford soll die Eisenbahn kommen, was zunächst mehrheitlich abgelehnt wird, im Gegensatz zum jungen neuen Arzt, der mit offenen Armen empfangen wird. Die Verwicklungen rund um den jungen Mediziner bringen eine lustige komische Note in das Drama.

Der Film beschäftigt sich aber hauptsächlich mit den unverheirateten und verwitweten Damen des Örtchens Cranford, die immer gut informiert sind und sehr auf die Einhaltung der gesellschaftlichen Regeln achten (z.B.: ein Besuch muss immer genau 15 Minuten dauern - ohne dass eine Uhr bemüht werden darf). Trotz der großen Anzahl von Hauptpersonen ist es gelungen, allen Charakteren gerecht zu werden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gaskell Meets BBC 4. April 2008
Von Woodstock
Format:DVD
Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll mit meinem Lob für diesen erstklassigen Film. Am besten ich schreibe mein Fazit zuerst, dann können alle, denen meine folgenden, ellenlangen Lobgesänge zu ausgiebig sind, gleich zum Kauf der DVD schreiten ;-).

FAZIT: Ein 100-Sterne BBC-Period Drama.
Cranford ist eine spritzige Spitzenhäubchen-Geschichte voller Wärme und Menschenliebe, aber auch mit einem Hauch von Romantik und einem Haufen Tragik und das alles ist verpackt in überbordendem, britischem Humor, wunderschönen Bildern und erstklassiger Musik. Gespielt von der Elite der Elite aller Schauspieler sieht man eine warmherzige Geschichte über eine kleine Stadt und eine kleine, liebenswürdige Gesellschaft mit all ihren menschlichen Schwächen und Stärken, Höhen und Tiefen.
Herzerwärmend schön! Absolut sehenswert!

Geschichte:
Es sind die 40er Jahre des 19. Jahrhunderts und die Welt ist im Wandel. Technischer und vor allem gesellschaftlicher Fortschritt bricht sich Bahn. Ein Eisenbahnnetz entsteht. Das alte Feudalsystem beginnt zu wanken. Nur das kleine (unbeugsame ;-)) Städtchen Cranford scheint davon zunächst unberührt und dämmert unter der Regie einiger alleinstehender, verwitweter oder lediger Damen in eine Art Dornröschchenschlaf vor sich hin.
Die Damen von Cranford, haben hohe und althergebrachte Ansprüche an das was man "proper and decent" nennt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Gutes Abbild der Gesellschaft
Die Serie entspricht dem hohen Nieveau aller BBC-Produktionen. Sie bildet sehr realitätstreu das Leben im 19. Lesen Sie weiter...
Vor 29 Tagen von Humboldt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen unterhaltsam
Ja - die Frauen im Dorf, das Gerede, die Mode, die Verhältnisse, wer mag wen, hat man schon gehört....Sehr gut dargestelltes Dorfwesen
Vor 4 Monaten von Andrea Fried veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das Leben in einer altenglischen Kleinstadt
Erzählt wird die anrührende Geschichte einfacher Menschen im England des beginnenden 20. Jahrhunderts. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Anna Müller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kritischer Ansatz
Die BBC Serie "Cranford" wurde nach Motiven aus mehreren Romanen der britischen Schriftstellerin Elizabeth Gaskell (19. Jh.) ge-
dreht. E. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Almartin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen feiner britischer Humor
Also ich musste oft lachen, denn der Humor ist schon alleine sehenswert.Aber auch die Handlung der verschiedenen Charakterären sind spannend und amüsant. Viel Spass
Vor 9 Monaten von inge veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Zuviel Frauen
Ich finde die Serie ein wenig dröge. Sicherlich sehr gut gespielt und durchdacht. Aber so richtig passieren will da nichts. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Ebba veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Cranford von BBC
Wieder eine sehr schöne Verfilmung der BBC.
Judi Dench und alle weiteren Darsteller sind gut gewählt und spielen sehr sehr gut. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Hendrik Ulbrich veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Cranford
für Fans von Austen / Bronte sisters ein "MUST". Eine DVD, die man sich immer wieder gerne ansieht. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Gundi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Cranford
Ich liebe diese Serie und Judy Dench ist wie immer fantastisch. Habe die Komplett-Box auch schon 2 x verschenkt. Kam immer gut an.
Vor 14 Monaten von Tatjana Carstensen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen wer die Geschichten von Austen mag, der mag auch das hier
wer die Geschichten von Jane Austen mag, wird auch diese Geschichten mögen, obwohl nicht viel passiert ist es einfach sehr anschaulich und beruhigend, diese Filme anzuschauen.
Vor 16 Monaten von Renate Marowski veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar