Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
Elgar: Symphony No. 1; In the South; Pomp & Circumstance (2 CDs)

Elgar: Symphony No. 1; In the South; Pomp & Circumstance (2 CDs)

19. Februar 2014

EUR 16,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Kaufen Sie die CD für EUR 11,98, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
oder
CD kaufen EUR 11,98 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
20:40
Song abspielen Kaufen: EUR 4,49 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
7:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,79 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
14:09
Song abspielen Kaufen: EUR 2,40 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
13:16
Song abspielen Kaufen: EUR 2,40 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
23:12
Song abspielen Kaufen: EUR 3,83 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
Disk 2
1
30
20:42
Song abspielen Kaufen: EUR 4,49 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
18:20
Song abspielen Kaufen: EUR 3,59 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
8:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,50 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
17:12
Song abspielen Kaufen: EUR 3,59 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
6:32
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
30
5:21
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 2. Oktober 1997
  • Erscheinungstermin: 2. Oktober 1997
  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: Deutsche Grammophon (DG)
  • Copyright: (C) 1997 Deutsche Grammophon GmbH, Hamburg
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 2:35:32
  • Genres:
  • ASIN: B004J6ZNCQ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 231.382 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andre Arnold TOP 500 REZENSENT am 4. Mai 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Edward Elgar ließ sich viel Zeit, bis er seine erste Sinfonie komponierte, wartete gar erst die ersten Skizzen zur ersten Sinfonie seines Landsmannes Ralph Vaughan Williams ab, bis er damit herausrückte. Im Gegensatz zu letzterem allerdings sind Elgars Sinfonien der Spätromantik verpflichtet. Besonders die zweite Sinfonie erreicht beinahe mahlersche Dimensionen.

Elgars erste Sinfonie op. 55 steht in As Dur und wurde zu einem seiner größten Erfolge. Der erste Satz beginnt mit dem für Elgar so typischen Nobilmente; überhaupt ist Elgars Stil von stark vornehmem, pompösem Einschlag. Das sich anschließende Allegro wird immer wieder von langsamen Sequenzen unterbrochen. Das Scherzo ist hingegen wild aufbegehrend und stürmisch, unterbrochen durch ein zierlicheres Trio. Das Adagio ist tief empfunden und offenbart die andere Seite des Edwardianers Elgar. Auch dem Finale ist eine langsame Einleitung vorgeschoben. Das rasche Finale selbst beeindruckt weniger, aber der Abschluss ist von nobler Majestät.

Nur wenige Jahre ließ er vergehen, bis Elgar seine zweite Sinfonie in Es Dur op. 63 veröffentlichte. Das Publikum erwartete sich etwas Großes, etwas anderes, weswegen sie weniger beliebt war als seine erste. In Wirklichkeit aber schaffte Elgar hier eine wesentliche Verknappung des musikalischen Ausdrucks, beispielsweise ist der erste Satz wesentlich dichter als im vorausgegangen Werk. Elgar verzichtet hier weitgehend auf Pomp und setzt mehr auf den Ausdruck, was ihm durchaus gelingt. Besonders beeindruckend ist der zweite Satz, ein pathetisches Larghetto. Der dritte Satz ist ein ausgelassenes Scherzo in Rondo Form.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden