Elfenkrieg: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Elfenkrieg: Roman Taschenbuch – 17. September 2012


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 6,85
64 neu ab EUR 14,99 8 gebraucht ab EUR 6,85

Wird oft zusammen gekauft

Elfenkrieg: Roman + Elfenmagie: Roman + Elfenmeer: Roman
Preis für alle drei: EUR 46,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 718 Seiten
  • Verlag: Aufbau Taschenbuch; Auflage: 1. (17. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3746628377
  • ISBN-13: 978-3746628370
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 5,1 x 21,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (44 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 244.118 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Sabrina Qunaj wurde im November 1986 geboren und wuchs in einer Kleinstadt der Steiermark auf. Nach der Matura an der Handelsakademie arbeitete sie als Studentenbetreuerin in einem internationalen College für Tourismus, ehe sie eine Familie gründete und das Schreiben zum Beruf machte.
Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in der Steiermark.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sabrina Qunaj wurde im November 1986 geboren und wuchs in einer Kleinstadt der Steiermark auf. Nach der Matura an der Handelsakademie arbeitete sie als Studentenbetreuerin in einem internationalen College für Tourismus, ehe sie eine Familie gründete und das Schreiben zum Beruf machte. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in der Steiermark. Im Aufbau Taschenbuch liegen ihre Romane „Elfenmagie“ und „Elfenkrieg“ vor. Der Abschlussband der Fantasy-Trilogie „Elfenmeer“ erscheint im Frühjahr 2014. Mehr zur Autorin unter: www.sabrina-qunaj.at

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Buddensiek VINE-PRODUKTTESTER am 8. Oktober 2012
Format: Taschenbuch
"Sagt Eurer Königin, die Zeit ist abgelaufen", hörte sie wie aus weiter Ferne die Stimme der Priesterin. "Sie hat sich entschieden, genau wie ich."
"Vinae!" Es war die Stimme ihrer Mutter, doch Vinae konnte ihr Gesicht nicht erkennen. Alles um sie herum wurde dunkel. Ihre Glieder fühlten sie kalt an. Sie hört auch Eamon, doch er war zu weit weg. Sie selbst trieb davon. Mit jedem neuen Schwall Blut tauchte sie ein in die Finsternis.
--

INHALT:
84 Jahre nach der Schlacht im Elfenreich, in der dieses wieder vereint wurde, gelingt es bösen Mächten erneut, Schmerz und Leid über das Volk zu bringen. Geheimnisvolle Nebelgestalten haben das Drachenherz gestohlen, können somit über die Drachen herrschen - und das Schicksal vernichten. Der ehemalige König Eamon muss aus der Welt der Menschen zurückzukehren, um sich mit Freunden und Feinden zu verbünden und die Schreckensherrschaft abzuwehren. Doch die Nebelgestalten sind nicht die einzigen Gegner und so steht erneut ein grauenhafter Krieg bevor...

BUCHAUFMACHUNG:
Die Gestaltung von Sabrina Qunajs Büchern ist gleichzeitig atemberaubend schön und dabei originell. Statt rot ist dieses Werk nun blau und fasziniert mit einem perfekten Hintergrund von Himmel und Wasser sowie der erneuten schemenhaften Gestalt einer Frau. Schade ist nur, dass hier - genau wie bei der 2. Auflage des ersten Bandes - auf die Lackoptik umgestiegen wurde; da gefiel mir das matte Design noch etwas besser...

MEINE MEINUNG:
Nachdem die österreichische Autorin mich mit "Elfenmagie" im Frühjahr zu einer begeisterten 5-Punkte-Rezension veranlassen konnte, durfte ich mir Band 2, "Elfenkrieg", natürlich keinesfalls entgehen lassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marie C. TOP 1000 REZENSENT am 7. November 2012
Format: Taschenbuch
„Elfenkrieg“ ist nach Elfenmagie: Roman der 2. Band der großen Elfensaga von Sabrina Qunaj. Beide Teile sind jedoch mehr oder weniger in sich abgeschlossen und können auch unabhängig voneinander gelesen werden. Es kommen allerdings in beiden Bänden u.a. dieselben Personen vor, die sich natürlich weiterentwickeln. Wichtige Vorkommnisse aus dem 1. Band werden im 2. Band noch einmal kurz gestreift, so dass man (wieder) im Bilde ist.

„Elfenmagie“ konnte mich gar nicht mal so richtig begeistern. Die Handlung schien mir teilweise auf der Stelle zu treten, Beschreibungen waren für mein Gefühl viel zu ausufernd und von der Handlung wegführend, auch sprachlich hatte ich einiges zu bemängeln. Trotzdem habe ich mich an „Elfenkrieg“ gewagt, und ich habe es nicht bereut! Hier schreitet die Geschichte gut voran und konnte mich auch wirklich fesseln. Zwar waren mir einige Beschreibungen immer noch zu detailliert, aber weit weniger als im 1. Band. Außerdem ist das ja sowieso immer Geschmacksache. Auch der Sprachstil ist gegenüber „Elfenmagie“ viel besser geworden. Nur bei einigen Dialogen hatte ich noch Probleme, z.B. wenn diese jahrtausendealten Elfen, die eigentlich recht altertümlich geschwollen reden, plötzlich so etwas Ähnliches sagen wie „Dafür habe ich gerade keinen Nerv.“ Das passt einfach nicht und wirkt wenig authentisch.

Wie schon bei „Elfenmagie“ wechseln die Kapitel zwischen den verschiedenen Personen. Der Leser bekommt so die Beweggründe und Gedanken aller Protagonisten gut mit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Clees Bücherwelt VINE-PRODUKTTESTER am 22. September 2012
Format: Taschenbuch
„Elfenkrieg“ – noch rasanter, noch spannender, noch bedrohlicher!
Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber mit dem zweiten Band der Elvion-Reihe toppt Qunaj ihren Debütroman „Elfenmagie“ um Längen. Hat der erste Band hauptsächlich noch von einer Liebesgeschichte gelebt und sich mehr mit dem Innenleben der Protagonisten beschäftigt, so jagt hier ein spannungsgeladenes Ereignis das nächste. Dabei schafft die Autorin es dennoch, ihre Charaktere nicht zu kurz kommen zu lassen.
Obwohl wir vielen Altbekannten begegnen, die gebeutelt durch die Ereignisse in „Elfenmagie“ teilweise eine starke, aber auch realistische Wandlung durchgemacht habe und die wir deshalb in gewisser Weise neu kennenlernen dürfen, treffen wir hier auf ebenso viele neue Gesichter.
So glänzt die Autorin auch in diesem Buch damit, die Geschichte aus mehreren Perspektiven zu erzählen: Abermals darf sich der Leser an der Vielschichtigkeit ihrer Prota- und Antagonisten erfreuen und wird bei dem Versuch, die Charaktere in „Gut“ oder „Böse“ einzuordnen, gnadenlos scheitern. Qunaj hat sich auch hier wieder nicht damit zufrieden gegeben, den Leser eine bestimmte Person einfach mögen oder nicht mögen zu lassen. Oh nein. Wirklich jede ihrer Erzählstimmen hätte ich verdammt oft gerne einmal kräftig durchgeschüttelt oder dann wieder ohne Ende angefeuert, dass derjenige seinen Weg genau so weitergehen soll.
Das Problem – oder eher das Gute – an den Charakteren hier ist, dass die Fehler, die sie begehen, zumeist aus nachvollziehbaren Gründen geschehen. Doch wie soll man da als Leser lange wütend bleiben können, selbst wenn sie einen zum Verzweifeln bringen?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden