• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Elementare Stochastik (Ma... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter, gebrauchter Zustand. Die versandkostenfreie Lieferung durch Amazon erfolgt umgehend.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Elementare Stochastik (Mathematik Kompakt) Taschenbuch – 22. Juni 2010

2 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 18,90
EUR 18,90 EUR 9,99
50 neu ab EUR 18,90 9 gebraucht ab EUR 9,99

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Elementare Stochastik (Mathematik Kompakt) + Maß und Integral (Mathematik Kompakt) + Stochastik (de Gruyter Lehrbuch)
Preis für alle drei: EUR 72,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 170 Seiten
  • Verlag: Birkhäuser; Auflage: 2. Aufl. 2010 (22. Juni 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3034604130
  • ISBN-13: 978-3034604130
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 1,3 x 24,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 391.260 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Rezension

Sehr originelle, konzentrierte Darstellung mit überraschenden Sichtweisen und Verbindungen. Schöne Beispiele. Prof. Dr. Jürgen Köhler (Hochschule Madgeburg-Stendal)

 Sehr originelles und gut verständliches Werk. Prof. Dr. Hans Colonius (Universität Oldenburg)

 Ein wunderbares Buch, das neue Akzente setzt. Prof. Dr. Achim Klenke (Universität Mainz)

 Sehr interessante Beispiele, sehr übersichtliche Vorstellung, moderne Einführung in die Stochastik. Geeignet für die neue Bachelor/Master Studiengänge, auch im Fachbereichen Physik, Informatik oder Biologie, und auch für Lehramtstudiengänge geeignet! Dr. Pierre-Yves Louis (Universität Potsdam)

 Didaktisch sehr schöner Aufbau mit vielen inspirierenden Beispielen. Prof. Dr. Ulrich Sax (Hochschule Coburg)

 Auch als Vorbereitung für Prüfungen für einen Teil der Vorlesung. Ich war angetan von dem (wirklich) elementaren Bereich der zentralen Grenzwertgesetzen. Gründe sogleich in meinen Vorlesungstext aufgenommen. Wielfried Hazod (TU Dortmund)

 Der Zugang zur Stochastik ist anders als der übliche (wie in unserem Lehrplan); aber sehr interessant und sehr gut. Prof. Heinz-Willi Goelden (FH Regensburg)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Götz Kersting ist Professor für Stochastik an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

Anton Wakolbinger ist seit 1992 Professor für Stochastik an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nina am 14. Februar 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch gibt einen guten Überblick über die Grundlagen der Stochastik. Dabei lässt es jedoch zum Glück erst mal die zu komplizierten Dinge aussen vor, sodass man nicht diesen Frust beim Lesen hat, wenn man nicht alles versteht.
Besonders gut hat das Buch mir geholfen die Verteilungen mit Eigenwerten und Varianz zu verstehen, da jeder Wert hergeleitet wird.
Die Aufgaben, die nach neuen Sätzen und Definitionen folgen, sind dort sehr gut platziert, jedoch hätte ich mich über einen Lösungsweg gefreut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Paul J. Sparwasser am 6. August 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Elementare Stochastik; 2. überarbeitete Auflage (2010);Götz Kersting/Anton Wakolbinger

Das Lehrbuch „Elementare Stochastik“ deckt den Stochastikstoff (Stochastik für die Informatik; B-M3) des Masterstudienganges Informatik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main ab (2 – oder 4 Semesterwochenstunden einführender Lehrveranstaltungen). Es ist innerhalb der neu konzipierten Lehrbuchreihe „Mathematik Kompakt“ als eine Reaktion der Umstellung der Diplomstudiengänge in Mathematik zu Bachelor- und Masterabschlüssen entstanden. Es soll als Material zur Unterstützung der Dozierenden als auch zum SELBSTSTUDIUM der Studierenden dienen. Sein Inhalt greift neuere Entwicklungen des Faches auf und soll auch die Möglichkeiten der neuen Medien mit einbeziehen. Viele anwendungsrelevante Beispiele sollen den Benutzern Übungsmöglichkeiten geben.
Das Lehrbuch umfaßt 170 Seiten (einschließlich Stichwortverzeichnis und einer Auswahl(empfehlung) von Stochastikbüchern). Es ist in die Kapitel Zufallsvariable mit uniformer Verteilung/Zufallsvariable und Verteilungen/Erwartungswert,Varianz, Unabhängigkeit (mit Beweis des zentralen Grenzwertsatzes)/Abhängige Zufallsvariable und bedingte Verteilungen (mit Suchen in Listen und Markovketten)/ Ideen aus der Statistik (u.a. mit Prinzipien des Schätzens, Maximum-Likelihood-Schätzung, Suffizienz,Bayes-Ansatz,Konfidenzintervalle, Fishers exakter Test,t-Test, Neyman-Pearson Test) und Ideen aus der Informationstheorie (u.a. mit Sparsames Codieren, Entropie und Redundandes Codieren) gegliedert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen