summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale
Electronic ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von funrecords
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: VERSAND INNERHALB VON 24 STUNDEN. Sie kaufen: Electronic - Same (1991) - [CD]
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Electronic
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Electronic

7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 44,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 27. Juli 1992
EUR 44,99
EUR 36,40 EUR 5,02
Hörkassette, 28. Mai 1991
"Bitte wiederholen"
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Smart-DE und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
4 neu ab EUR 36,40 5 gebraucht ab EUR 5,02

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Electronic + Raise the Pressure + Twisted Tenderness + 3 Bonus T
Preis für alle drei: EUR 80,41

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (27. Juli 1992)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Virgin Ger (EMI)
  • ASIN: B000025CFT
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 271.480 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Idiot Country
2. Reality
3. Tighten Up
4. The Patience Of A Saint
5. Getting Away With It
6. Gangster
7. Soviet
8. Get The Message
9. Try All You Want
10. Some Distant Memory
11. Feel Every Beat

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. Januar 2000
Format: Audio CD
Also, diese Platte müssen einfach alle besitzen, die sich den Oldies elektronischer Musik verpflichtet fühlen, denn hinter Electronic verbirgt sich kein geringerer als Ex-Joy Division und New Order Sänger Bernhard Sumner, begleitet von Ex-Smith Gitarrist Johnny Marr. Jedoch klingt das ganze eher in elektronischer Manier nach New Order als nach den Smiths. Dennoch ist es mehr als ein New Order Abklatsch, es fehlt zum Beispiel die New Order typische harte Bassline und Johnny Marrs Gitarre gibt dem ganzen eine weitere hervorragend andere Note. Nicht ganz nebensächlich auch der Einfluß der Pet Shop Boys ("Getting away with it" und "Patience of a saint"). Neue Ufer werden auch in Liedern wie "Idiot Country" erklommen, hier rappt B. Sumner. Es gibt sowohl melancholische Einflüsse, wie auch recht schnelle, Dancefloor fähige Songs, wie "Tighten up". Die Texte sind durchweg klasse, aber was mir am besten an der Musik von Electronic gefällt, sind die Melodien, die zwar in einer gänigen Art und Weise gespielt/ verpackt werden, aber weder abgegriffen, noch langweilig sind! Ich könnte die CD stundenlang hören und obwohl sie mir beim ersten Hören schon vertraut erschien, ist sie nie langweilig. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chris am 13. September 2003
Format: Audio CD
Liebe Leute, jeder normale Mensch ist von seiner eigenen Meinung geprägt, aber bei einer Kritik im musikalischem Bereich-wie natürlich auch in jedem anderen-muss hauptsächlich objektiv bewertet werden. Es scheint mir, als hat sich mein vorheriger 'Kritiker', Ralph Pordzig, in jeder Hinsicht falsch bewertet. Ich bin zwar (erst) 16 und mit Sicherheit wird auch meine eigene Meinung hier mit einfließen, aber ich bin mir sicher, dass das, was sie von mir lesen werden, ihnen sicherlich mehr hilft, als die vorherige Kritik. Angefangen mit dem Titel 'Reine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme', damit kann man schon nicht zufrieden sein. Electronic besteht aus Bernard Sumner (Joy Divison, New Order), Johnny Marr (The Smith) und einem jeweiligen Gasstar. Für dieses Album arbeiteten Sumner und Marr mit den Pet Shop Boys zusammen. Sumner und Marr trafen sich schon sehr früh in den 80'ern und schon da wurde beschlossen, einmal etwas zusammen zu entwickeln. Und herausgekommen ist nicht ein reines(!!) Dance Album, so wie Herr Pordzig es sieht, sondern ein (un)durchsichtiges New Wave/Synthie Pop (Dance - bewusst in Klammern) Album, was in seinem Metier so abwechslungsreich ist, wie kein anderes. Denn hier trifft New Wave auf Johnny Marr, besser gesagt, hier trifft Electronic Rock (Get the message) - Post Rock. Und so abwechslungsreich wie die Musik, so sind auch die Texte, mal sprühend vor Ironie, mal melancholisch. Sumner, der die Texte schreibt, ist wohl mit Tennant zusammen einer der besten Songschreiber Englands. Und das Album spiegelt dies dar. Natürlich sind New Order Einflüsse (Gangster, Try all you want), so wie die, der Pet Shop Boys (Getting away with it, the patience of a saint) klar zu hören. Und nebenbei kommt Reality noch ganz locker dancig rüber!Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lutz Fehling am 20. September 2003
Format: Audio CD
Diese CD ist eine reale Melange aus New Order und Pet Shop Boys.
Fairerweise muss man dazu sagen, dass auch Smiths beinhaltet sind, denn immer wenn spezielle - wirkungsvoll wie in "Idiot Country" (no relation) - Gitarren, auftreten, ist dies das Werk eines berühmten Gitaristen der Smiths, der aber auch bei The The spielte, Johnny Marr. Neill Tennant singt dort ebenso wie Bernard Sumner, ersterer PSB Sänger, letzterer New Order.
Heraus kommt auch musikalisch eine New Order Musik, die "Technique" (1989)-artig ist plus PSB Sound. Wenn Rez so klingt, als wäre das Resultat belanglos: Diese CD kann einen aus der Dummheit des Alltags wieder zu sich selbst führen.
Das Resultat ist mehr als gut. Nenn' es Nescao. Treffen hochbegabter Musiker können großartige Synthesen erbringen - sollte es öfter geben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von darkdancer am 5. August 2005
Format: Audio CD
Das erste Electronic-Album höre ich heute noch gerne. Zu meinen Lieblingsbands zählen sowohl New Order als auch die Pet Shop Boys, und die Schmitz mag ich auch schon lange. Hier sind Bernard Sumner, der Sänger von New Order, Johnny Marr, der Gitarrist von The Smiths und die Pet Shop Boys (bei zwei Stücken) vereinigt. Dies ist ein Album, das einen durch den ganzen Tag begleiten kann, tanzbar bei Bedarf ("Tighten Up" und insbesondere "Gangster") und doch nicht aufdringlich. Dies gilt insbesondere für die beiden Stücke, an denen die Pet Shop Boys mitgearbeitet haben, nämlich "The Patience of a Saint" und "Getting Away With It", das ja auch als Single ausgekoppelt wurde und in die Top 10 kam. Bei diesen beiden singt auch Neil Tennant. Die genannten vier Stücke sind die Höhepunkte, der Rest ist aber auch nicht zu verachten. Schön ist etwa das entspannte "Some Distant Memory" oder "Reality", das stark an New Order erinnert. Fazit: Für Freunde von New Order oder den Pet Shop Boys unbedingt zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden