oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Electronic Earth [Explicit] (Bonus Tracks)
 
Größeres Bild
 

Electronic Earth [Explicit] (Bonus Tracks)

6. April 2012 | Format: MP3

EUR 4,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 7,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:58
30
2
4:34
30
3
4:23
30
4
4:30
30
5
4:03
30
6
2:59
30
7
4:31
30
8
5:06
30
9
5:02
30
10
4:17
30
11
4:50
30
12
3:47
30
13
4:00
30
14
5:14
30
15
6:24

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 30. März 2012
  • Erscheinungstermin: 30. März 2012
  • Label: Syco Music UK
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:07:38
  • Genres:
  • ASIN: B007NCF9I6
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.572 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von OldboY TOP 1000 REZENSENT am 19. Mai 2013
Format: MP3-Download
Als "Grime" Album angekündigt hält Labrinth's "Electronic Earth" nicht was es verspricht. Denn "Grime" kommt hier allenfalls in homöopathischen Dosen vor. Trotzdem ist "Elctronic Earth" eine äußerst gelungene Scheibe geworden. Sie ist klasse produziert, hört sich, jedenfalls gemessen am mainstream des "Retro-Pop" à la Lana Del Rey und Amy Winehouse, der mir schon ziemlich zum Halse raushängt, endlich mal "erfrischend" modern nach einer einzigartigen Mischung von "Electro-Funk", "2-Step" bzw. "UK Garage", und eben dieser minimalen Prise "Grime" an. Eine Genremix also, der hier jedoch hervorragend harmoniert und wieder einmal die schier grenzenlose Innovationskraft des "London-Sound" veranschaulicht. Die coolen neuen Trends beginnen hier, nicht in den USA und schon gar nicht in Deutschland, wo in den letzten Jahren als Neuentdeckung Lachnummern wie "Unheilig" etc. gefeiert wurden. Labrinth: Twelve Points, Germany: Zero Points!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jerome am 23. Juni 2012
Format: Audio CD
In England ist Timothy McKenzie einer der gefragtesten Künstler und für die Teenager eine absolute Stilikone. Auch Künstler wie Tinie Tempah oder Usher sprechen nur in den höchsten Tönen von dem Engländer. Einige kennen ihn vielleicht auch schon durch seinen Beitrag zu der ersten Single von Tinie Tempah "'Pass Out"', die Labrinth übrigens auch komplett für Tinie geschrieben hat.

Nun hat der 23 Jährige Engländer mit 'Electronic Earth' auch sein Debütalbum veröffentlicht. Der Sound dieses Albums ist sehr Einzigartig und es wird schnell klar warum momentan so viele andere Künstler mit ihm arbeiten wollen. Der Sound ist ein Mix aus Grime, RnB, Pop, Rock und Electro. Es geht also von Tracks zum abgehen wie '"Earthquake"', über gute Laune Songs wie "'Express Yourself"', bis hin zu emotionalen Songs wie "'Treatment"'. Ich muss sagen das dieses Album künstlerisch sehr Wertvoll ist. Da hier mal ein Künstler bei einem großen Label eine Chance bekommt, der nicht mit dem gewohnten Sound für die Charts um die Ecke kommt, obwohl er auf dem Label Syco von Simon Cowell (dem britische Dieter Bohlen) unter Vertrag steht. Aber man muss doch auch sagen, dass dieses Album sehr gewöhnungsbedürftig ist, denn der Sound ist doch teilweise sehr speziell und nicht jedermanns Sache. Ich finde viele Tracks sehr gut, aber es gibt leider auch mehr als 3 Tracks die mir nicht gefallen und für meinen Geschmack zu '"speziell"' sind. Meine Anspieltipps sind "'Earthquake'", '"Vultures"', "'Treatment"' und '"Last Time'".

Ich gebe dem Album 3 Sterne, da dieses Album nicht komplett meinen Geschmack trifft und ich mit ein paar Songs nichts anfangen kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von f am 17. April 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
ich kannte zuerst nur ein Lied und hab mir das Album daraufhin einfach zugelegt und bin begeistert...coole Musik die zum Tanzen animiert...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Denise Marx am 24. Januar 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Auf der Suche nach neuer Musik habe ich mir das Album zur Single "Express yourself" angehört und war sofort davon überzeugt, dass dieses Album echt der Hammer ist.
Kann es nur empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Andreas Baumann am 6. Dezember 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Es gibt wenig zu erklären.

Drückende Partybeats und melancholische, gefühlsechte Liebeslieder.

Hab das Album seit 2 Wochen im Auto und es wird nicht langweilig. =)

Spitze!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Michael Klumker am 10. November 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ab und an höhre ich einzelne Songs... es gibt bessere Alben... also mehr als ein nicht schlecht, kann ich nicht bewerten! Musik an sich ist Geschmacksache... daher wird es genug Menschen geben, die dieses Album mit sehr gut bewerten... daher ... einfach vorab bei Itunes oder so rein hören...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden