Need for Speed: Undercove... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,49
+ EUR 5,49 Versandkosten
Verkauft von: toys-woerld
In den Einkaufswagen
EUR 18,99
+ EUR 2,99 Versandkosten
Verkauft von: karunsode
In den Einkaufswagen
EUR 20,23
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Cmal2_GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Need for Speed: Undercover
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Need for Speed: Undercover

Plattform : Xbox 360
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
71 Kundenrezensionen

Preis: EUR 21,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch skgames und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Xbox 360
Standard
  • X360, Action, USK 18
9 neu ab EUR 16,49 14 gebraucht ab EUR 2,70

Wird oft zusammen gekauft

Need for Speed: Undercover + Need for Speed: The Run - Limited Edition - [Xbox 360] + Need for Speed: Hot Pursuit - Limited Edition
Preis für alle drei: EUR 64,90

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard
  • ASIN: B001EKPOJC
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 141 g
  • Erscheinungsdatum: 20. November 2008
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (71 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.813 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard

Niemals hättest du gedacht, dass es so weit kommen würde – eine gnadenlose Verfolgungsjagd bei der du der Gejagte bist - und der Jäger. Nun musst du dich hinter das Lenkrad klemmen und alles riskieren, um ein skrupelloses, internationales Verbrechersyndikat zu infiltrieren und zu Fall zu bringen. Der Mann, den du suchst, ist ein Irrer hinter dem Steuer und er fährt als ob sein Überleben von seiner Flucht abhängt - was vielleicht sogar stimmt. Er ist derjenige mit all den Antworten, die du brauchst – du wirst ihn dir holen. Natürlich macht die Armee von Polizeifahrzeugen in deinem Rückspiegel die Lage nicht einfacher. Du brauchst all deine Erfahrung und all dein Können, um dem Gesetz zu entkommen, deine Feinde zu stürzen und der Wahrheit auf den Grund zu gehen, die diese Jagd ein für alle Mal beenden wird.

Features:
* Verdeckte Ermittlung – Rase in eine actiongeladene Story voller Verfolgungsjagden und Verrat. Nimm Aufträge an und tritt in Rennen an, um dich zu beweisen, während du ein internationales Verbrechersyndikat infiltrierst und zu Fall bringst.
* Kampf auf dem Highway – Halte dir unter anderem Polizisten vom Leib, während du deine Beute in Hochgeschwindigkeitsrennen mit vielen Fahrzeugen verfolgst – es steht viel auf dem Spiel. Dank der neuen und stark verbesserten KI sind die Cops noch aggressiver und intelligenter und wollen dich so schnell wie möglich von der Straße abbringen – egal mit welchen Mitteln.
* Fahr durch die offene Welt – Rase kreuz und quer durch ein gewaltiges Netz von Highways. Entdecke dabei die offene Welt der Tri-Cities-Region an der Golfküste mit drei einzigartigen Städten, die durch ein ausgedehntes Streckennetz verbunden sind.
* Neue Engine – Dank der neuen Spiel-Engine kannst du erstaunliche Manöver für die ultimative Rennerfahrung ausführen.
* Spiel komplett in Deutsch.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christoph Krenn am 24. November 2008
Edition: StandardPlattform: Xbox 360
Vom Spaßfaktor fand ich dieses Spiel gar nicht so schlecht aber als ich dachte ich bin jetzt mittendrin war das Spiel plötzlich vorbei.

Das Spiel ist nicht viel länger als Carbon und auserdem ist NFS Undercover eine Fusion zwischen MW und Carbon.

Das einzige was wirklich Spaß macht sind die Highwaybattles und auch die hat es in NFS Carbon schon mal so ähnlich gegeben (Canyonrennen).

Auch die Story ist für mich nicht ganz schlüssig, es heißt man soll Undercover ermitteln und die Gangs dann ausschalten. Es gibt gerade einmal 2 Gangs für die man fahren kann (einfach zu wenig), dachte mir nachdem ich die 2 Gang ausgeschaltet habe so jetzt fängt es erst an (bis dahin waren die Gegner wirklich schlecht und zu leicht zu schlagen) aber was musste ich sehen. DAS SPIEL WAR VORBEI !!!!!!!!!!!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von A. Jähn am 5. Februar 2011
Edition: StandardPlattform: Xbox 360
Bin durchaus Fan der Serie und habe nur Underground I ausgelassen.
NFS Undercover würde ich als Mix aus Underground 2 und Most Wanted bezeichnen. Ich stelle daher mal einige Vergleiche zu den Vorgängern an.
Mit NFS Carbon hat das ganze wenig gemeinsam. (Erklärung = Gemeinsamkeit, + Vorteil, - Nachteil)

im Vergleich zu Underground2 (ist lange her):
= es gibt eine City-Map auf der man sich frei bewegen kann
+ man kann Events direkt anspringen und muss nicht hinfahren
- Drag Races und Driftrennen gibts in UC nicht (Geschmackssache)
- Tuning Shops werden freigespielt, bei NFS U2 konnte man sie 'entdecken'

Vergleich zu Most Wanted:
= zwischen den Rennen gibt es ab und an eine Videosequenz, um einen Millimeter Story zu erzählen
= es gibt Missionen, bei denen man sich mit der Polizei duellieren muss
= Pursuitbreaker am Streckenrand lösen Spezialevents aus, mit denen man Verfolger loswird
= Renntypen: Checkpoint, Rundenrennen, Sprint
+ neue Renntypen in UC: Highway Battle, Outrun
- bei NFS UC ist nicht ersichtlich, welche Ziele erfüllt werden müssen, um zum nächsten Gegener zu kommen
- bei NFS UC ist der Speedbreaker Effekt deutlich schwächer, bei MW war es eine Pracht zu sehen, wie die Polizeiwagen durch die Luft wirbeln, wenn man sie im Zeitlupeneffekt von der Piste rammt; derartige Erlebnisse bleiben bei NFS UC aus
- bei MW war die Story packender, es gab markante Charaktere wie Cross und Razor und man wollte wissen wie's weitergeht

Fazit:
Lauwarmer Aufguss mit Elementen aus den Vorgängern. Man hat keinen Überblick, was man erreichen muss um neue Autos/Extras freizuschalten. So verkommt der Teil zu einem lieblosen Abstottern von Arcade-Rennen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von T. Mühlenweg am 10. November 2010
Edition: StandardPlattform: Xbox 360
Sowohl Need for Speed Undercover als auch Midnight Club LA kamen etwa zeitgleich raus.
Damals habe ich mich auf Grund von Bewertungen in Zeitschriften für MC LA entschieden.

Nun wo der Preis deutlich runtergegangen ist habe ich mir auch NFS Undercover gekauft.

Ich muss sagen ich weiß nun warum MC LA damals besser abgeschnitten hat.

zuerst dacht ich: Toll endlich wieder zurück zu den wurzeln ala Need for Speed Underground und Underground 2 welche ich mit begeisterung gezockt habe. Aber irgendwie ist das nicht gelungen.

Das Spiel macht auf mich einen unfertigen Eindruck.
Sicher die Autos sind super animiert. Die Stadt sieht in HD toll aus,....aber irgendwie tod...

Wozu macht man sich die Mühe eine so große Stadt und ein tolles Straßennetz zu basteln, ohne einen wirklichen Sinn?

Man hat nur bedingt die Möglichkeit "frei" zu fahren.
Meist sind sofort Polizeiautos hinter einem.
Keine Streetracer die man mal einfach so herausfordern kann.

Die Story ist seltsam und man versteht kaum warum man nun diese Rennen fahren soll.
Man steckt quasi sofort im ersten rennen und wer bis dahin noch nicht in die Spielanleitung geschaut hat oder wird es dann wohl erstmal tun.
Das Weiterstricken der Handlung durch kleine Videos vor manchen Rennen hat mir Persönlich nicht wirklich geholfen.
Alles wirkt scheinbar willkürlich zusammen gestellt.

Die Rennen an sich machen Spaß, wenn auch viel zu leicht.
Nervig wird schnell das ständige Flüchten vor Polzeiautos.
Tunigmöglichkeiten gibt es auch nur sehr begrenzt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Edition: StandardPlattform: Xbox 360 Verifizierter Kauf
Grafik:Die Grafik des Spiels ist eigentlich echt gut wenn man mich fragt. Ich konnte auch nicht wirklich irgendwelche kanten an den Autos feststellen wie viele behauptet haben.Ebenfalls die Schauplätze sind sehr schön gestaltet. Da hat EA und Blackbox gute Arbeit geleistet.

Spielspaß:Ich war von Anfang bis Ende mit dem Spiel sehr zufrieden. Aber das mir nochmal freiwillig antun würde ich nie und nimmer.Zum ende hin wird das Spiel sehr frustrierend. Weshalb das so ist kommt im nächsten Absatz.

Punchingball und Gummibandeffekt: Das sind die nervigsten Aspekte im Spiel. Ich bin zum Schluss wo ich durch war mit einen kompletten aufgemotzten bugatti veyron gefahren und wurde von so einem schwulen Slr McLaren platt gemacht. In einer Strecke A-10 Sprint oder wie die heißt hatte ich ca 10 Sekunden Vorsprung und dann zum ende hin klebt mir dieser McLaren voll an den hakken.Wenn man bedenkt das dieser Wagen ca 340kmh fährt und meiner über 400kmh ist das schon ganz schön panne.Also Vorteile erzielen ist also nicht drin im Spiel da des öfteren der Gummibandeffekt eintrifft.Man kann selbst 20 Sekunden Vorsprung haben und am ende noch verlieren da man auf einmal wieder jemanden an den Fersen hat.Das hängt halt immer von der Laune des Spiels ab.Nun der Punchingball effekt.Rammt man ein Auto oder versucht es zu schneiden wirf dieser oft wie ein Magnet durch die Spur geführt und bleibt grade auf der Strecke während man selber dabei ratz fatz ins schleudern kommt.

Fazit:Das Spiel ist klasse aber in Sachen Fairness haben Ea und Blackbox mächtig ins klo gegriffen.Daher kann man es einmal durchspielen und hat danach genug!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard