Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen16
4,5 von 5 Sternen
Plattform: PlayStation2|Version: Standard|Ändern
Preis:22,26 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Dezember 2002
Story:
Wie immer bedroht ein fieser und verrückter Schurke den Weltfrieden. Diesmal ist es der Geschäftsmann Drake (ein Schurkenname, der auch in "Moonraker" verwendet wird). Die Erde soll dabei mit Atomraketen aus dem All zerstört werden. 007 James Bond kann das natürlich nicht zulassen und versucht in 12 Missionen den Bösewicht aufzuhalten. Dabei seid ihr meist in 3-D Shooter Leveln unterwegs, dreimal darf der neue Aston Martin Vanquish gefahren werden. Ferner finden einige Sequenzen auch an Bord eines Geschützes statt, mit dem ihr alles, was sich bewegt, abschiessen müsst. Zudem begleiten gleich 4 (!) Damen nacheinander den smarten Agenten.
Spielmechanik:
EA verwendet eine Steuerung, die viele Spieler kennen dürften: Die 3D Shooter Level zu Fuss verwenden dasselbe Ziel- und Schussystem wie Medal of Honor, die Fahrlevel die Steuerung aus Need for Speed. Neben den Schusswaffen kann Bond per Tastendruck auf verschiedenen Gadgets wechseln. Ihr habt nämlich nicht nur die klassische Armbanduhr mit Seil und Laser, sondern auch Entschlüsselungsgeräte oder einen Rassierapparat mit eingebauter Bombe.
Zielen ist aber etwas ruckeliger als in Medal of Honor. Ein Glück nur, dass ein automatisches Zielsystem anwählbar ist!
Grafik:
Deutlich detaillverliebter und abwechslungsreicher als der Vorgägner Agent im Kreuzfeuer präsentiert sich dieses Bond-Spiel. Manche Innenarchitektur wie z.B. im Japan-Level ist wirklich mit Hingabe entworfen worden. Auch die Gegner bewegen sich gut animiert.
Kantenflimmern gibt es kaum, Pop-up Fehler finden sich keine. Nur bei allzuviel Action auf einmal entsteht ein leichtes Ruckeln, das aber kaum stört.
Sound:
Die Musik während der einzelnen Missionen ist nicht nur ein ständiges Wiederholen der bekannten James Bond Titelmelodie. EA präsentiert einen eigens komponierten Soundtrack, der sogar einen gesungenen Titelsong (!) aufweist. Nett ist auch, dass die orginal Synchronsprecher von Pierce Brosnan, Judi Dench (M) und dem verstorbenen Q Darsteller engagiert wurden. Das verleiht dem Spiel natürlich eine besondere Note.
Missionen:
Paris, die österreichischen Alpen, Japan, eine tropische Insel und schliesslich der Showdown im Weltall bieten eine tolle Kulisse für reichlich Action. Doch Bond muss auch neben dem Ballern sein Geschick im Umgehen von Alarmanlagen und Sicherheitskameras beweisen. Stealth Fans können das Spiel ganz anders spielen als Ballerfreaks. Beide Wege führen oft zum Ziel, nur wird Schleichen und Entwaffnen der Gegner mit mehr Punkten belohnt. Über die Level sind 007 Items verteilt, die euch in der abschliessenden Missionsstatistik viele Punkte einbringen. Die Punktzahl bestimmt, welche Bonusitems und Bots für den Multiplayermodus freigeschaltet werden. Das heist, dass mehrmaliges Durchspielen eines Levels fast Pflicht ist!
Multiplayermodus:
Vom klassischen Deathmatch bis zu Team Battle Mode erstrecken sich zahlreiche Varianten. Als Bots dienen nicht nur Bond und Drake, sondern auch eine Vielzahl bekannter Bondbösewichte und Bondgirls. So können Goldfinger, der Beisser oder die hübsche Christmas Jones unter anderem freigeschaltet werden. Findet ihr keine Mitspieler, könnt ihr auch dem Computer Bots zuweisen. Insgesamt ist der Multiplayermodus sehr gelungen.
Fazit:
Auf leichter Schwierigkeit ist dieses Spiel ein kurzes Vergnügen. Doch das Freischalten aller Geheimnisse und eine perfekte Missionsstatistik (Platinum-Rang) werden euch immer wieder ans Pad locken. Und ist einmal alles freigespielt, kann der Multiplayermodus immer wieder begeistern. Dieses Bond Spiel ist in jeder Kategorie etwas besser als Agent im Kreuzfeuer und ein Drittel länger. Wer also den Vorgänger oder Medal of Honor mochte, wird sicherlich nicht enttäuscht werden. Ich fand es sogar grafisch und spielerisch besser als Red Faction 2.
Kurz: Actionfans können hier nicht viel falschmachen!
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2003
ohne Frage. Vor alllem die Level in denen man tolle Fahrzeuge steuern kann haben mich vom Hocker gerissen(diese Level fehlen übrigens auf der PC-Version, deswegen unbedingt die PS2-Version kaufen!). 5 Missionen habe ich bereits durchgespielt und die Zeit verging wie im Flug. Es gibt 3 Schwierigkeitsgrade und wenn man sich zu Beginn kein Stress machen wil beginnt man am besten mit dem Level "Jungagent". Die Investition lohnt auf jeden Fall. Zweifler können ruhig zugreifen, nur muss es die PS2-Version sein, FINGER WEG VON DER PC-VERSION!!!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2002
James Bond is back. Ein wirklich guter Ego-Shooter der spannende und actionreiche Missionen bietet.
PRO: Guter Multiplayer-Modus
- Viele Charaktere
- Gute Bondatmosphäre
- Viele Waffen,Coole Missionen
Contra:
- Zu wenig Missionen
- Manchmal Steuerungsprobleme
Fazit: Ein sehr guter Ego-Shooter.
Für Bond Fans ein Muss.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2014
Zum Spiel kann ich noch nicht allzuviel sagen, da ich es erst seit gestern habe. Auf den ersten Blick gefällt mir jedoch die Grafik und die Steuerung nicht besonders. Ich spiele normalerweise hauptsächlich PC-Spiele, daher kann die ungewohnte Steuerung auch reine Gewohnheitssache sein.

Zum Service kann ich nur sagen: TOP! Ich hatte ursprünglich ein neues Exemplar zum vollen Preis bestellt. Erhalten habe ich leider ein sichtlich gebrauchtes Spiel. Eine kurze Nachfrage beim Verkäufer und schon erhielt ich eine Entschuldigung und die Rückerstattung des Differenzbetrags zw. gebrauchtem und neuem Spiel. Und dass auf nen Sonntag :)

Also dafür: Großes Lob!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 18. November 2014
Die PC-Fassung beschränkt sich auf zugegebenermaßen geniale Gadgets, doch dafür vermisst man so manche Fahrmission und zwar auch im Schnee und unterhalb der Wasseroberfläche. Die hiermit rezensierte PS2-Version entspricht jener von NGC und Xbox.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2013
habe es vor jahren schon gespielt und mal wieder lust drauf bekommen es macht einfach spaß zwar nich zu vergleichen mit grafik von heute aber trozdem daumen hoch
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2012
Es ist einfach das beste James Bond und das beste PS2 spiel.

Graifk:

Für PS2 verhältnisse einfach Top. Es gibt nix zu mäckern.

Steuerung:

Auch top. Einfache Steuerung und trotzdem riesen Möglichkeiten

Spielspaß:

Das ist der Trumpf von JB Nightfire, finde ich.

Man kann
-einfach gegen den Computer mit freunden spielen.
-eine super Kampange durchleben
-Waffensets auswählen
-Karten einstellungen vornehmen

und und und

5*
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2002
Dieses Teil ist grafisch absolut gelungen, der Sound stimmt und das Gameplay kann ebenfalls ueberzeugen. In diesen Punkten schliesse ich mich den anderen Bewertungen an. Jetzt mein grosses ABER:
Wer in der heutigen Zeit ein Spiel konzipiert und programmiert, sollte darauf achten, dass dieses nicht in gut zwei Stunden durchgezockt und geloest ist. Ich persoenlich verzichte lieber auf einen geringen Teil der wirklich ansehnlichen Grafik, und habe dadurch vielleicht etwas laenger was vom Spiel selbst.
Faszit: Wirklich gelungener Titel, aber wenn man gerade anfaengt, ist man auch schon wieder am Ende.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2003
Ich habe selten ein so "geiles" Spiel gesehen. Die Grafik ist der Hammmer und die Missionen sind auch super. Bei anderen Spielen erledigt man seine Aufträge, hat das Spiel durchgespielt, legt es in die Ecke und man spielt ein lange Zeit nicht mehr mit dem Spiel. Bei James Bond aber, kann man mit der Multiplayer-Funktionen mit bis zu vier Leuten spielen, so wird das Spiel nie langweilig. Ich kann das Spiel nur empfehlen!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2013
Das Spiel ist interessant, jedoch übertrumpft besonders der Multiplayer-Modus das Spiel. Man hat nämlich das Spiel an sich sehr schnell durch gespielt.(zu schnell)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)