Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Dead Space

von Electronic Arts GmbH
 USK ab 18
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)

o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Plattform: PC
Version: EA Classics

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
  • Electronic Arts DEAD SPACE CLASSIC, VÖ: bereits erschienen/ System: PC/ Genre: Ego-Shooter/ deutsche Version/ USK: keine Jugendfreigabe/ Vollversion
Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:
Dead Space [PCs] Dead Space [PCs] 3.8 von 5 Sternen (48)
EUR 29,95
Auf Lager.


Hinweise und Aktionen

Plattform: PC | Version: EA Classics

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows Vista / XP
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Computerspiel
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: PC | Version: EA Classics
  • ASIN: B002HLIZB6
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 100 g
  • Erscheinungsdatum: 3. September 2009
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.230 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: PC | Version: EA Classics

In der fernen Zukunft wird der kaum stillbare Hunger der Erdbevlkerung nach neuen Ressourcen die treibende Kraft hinter der Erforschung des Weltalls sein. Riesige von Bergbaugesellschaften betriebene Raumschiffe, so genannte Planetcrackers, fliegen ferne Planeten auf der Suche nach Rohstoffen an. Sie sind in der Lage Felsen in der Gre ganzer Stdte aus der Oberflche zu reien und in ihre Bestandteile zu zerlegen.

Als der Kontakt zur USS Ishimura abreit, wird der Ingenieur Issac Clarke geschickt, um das Problem zu finden und zu beheben. An Bord des Schiffes entdeckt er aber, dass die Besatzung bei ihren Minenarbeiten eine uralte und grausame Rasse von Auerirdischen an Bord gebracht hat. Unbewaffnet, einsam und von Angst zerfressen muss Isaac nicht nur ums berleben kmpfen. Er muss auch dafr sorgen, dass das auerirdische Grauen wieder auf dem Planeten versiegelt wird.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolute Kaufempfehlung 3. Oktober 2010
Von SB
Edition:EA Classics|Plattform:PC
Dead Space ist ein Survival-Horror-Ego-Shooter und hat mich derart begeistert, dass ich das Spiel nach beenden unmittelbar ein zweites Mal durchgespielt habe. Zunächst möchte ich sagen, dass ich kein typischer Anhänger des Genres bin, das Spiel aber auf Grund seiner fesselnden Story und des Gameplays schlichtweg bestechend gut gemacht ist.

Das Spiel präsentiert sich in ausgezeichneter Grafik. Die Effekte erscheinen durchaus realistisch und unterstreichen die gute Atmosphäre des Spiels. Die Systemanforderung sind überraschend gering. Auf meinem System (Intel Core 2 Duo E6400, Sapphire Radeon X1950 XT, 4(3) GB DDRII Ram) war ruckelfreies Spielen problemlos möglich.

Das Gameplay des Spiels bietet zudem einige interessante Neuerungen. Das Spiel wird aus der Third-Person-Perspektive gespielt. Die Lebens- und Staseanzeige werden am Anzug des Charakters entlang des Rückens angezeigt und euer Inventar, sowie Karte, Logbuch, Aufgaben und Videosequenzen werden vor den Charakter in die Luft projeziert. Gezielt wird über Laservisire an den Werkzeugen - euch stehen primär nur Werkzeuge, die ihr im Schiffs-Shop kaufen könnt, zur Verfügung. Die Werkzeugtypen eignen sich für unterschiedliche Gegnertypen und besitzen jeweils einen primären und sekundären Feuermodus. Zudem lassen sich eure Ausrüstungsgegenstände durch ein Knotensystem aufwerten. Nachdem ihr das Spiel beendet habt, könnt ihr den letzten Speicherpunkt erneut laden und mit eurer Ausrüstung das Spiel erneut spielen.

Außerdem möchte ich die Story des Spiels ansprechen ohne dabei etwas vorwegzunehmen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen düsterer, extrem athmosphärischer Horrorthriller 24. Januar 2011
Edition:EA Classics|Plattform:PC
Spaß: 5.0 von 5 Sternen   
Zu Beginn sei gesagt, ich habe "Dead Space" nun einmal auf Schwierigkeitsstufe Mittel durchgespielt und bin restlos begeistert. Athmosphärisch wie auch schon zu Beginn storytechnisch ist das Spiel eine Wucht. Sowohl der Titel als auch das Cover halten was sie augenscheinlich verprechen.

STORY:

Hier will ich nur kurz darauf eingehen; man sollte es selber spielen, um den vollen Umfang der Story und den Hintergrund zu erfahren.

Zu Beginn erscheint eine kleine 3-minütige Videosequenz, in der man als Ingenieur Isaac Clark auf einem Raumschiff in ein Abbaufeld für Gold etc. inmitten des Weltraums zusteuert, um den Notruf und den kurz drauf folgenden kompletten Kommunikationsausfall des Abbauschiffes "USG-Ishimura" zu ergründen.
Man steigt nach Andocken, das nicht nicht ganz reibungslos funktioniert, als Isaac mit Kendra Daniels, einer Computerspezialistin, Hammond, dem Sicherheitsoffizier und 2 Sicherheitsleuten im Hangar aus und erforscht den ersten Raum, welcher eigentlich mit Sicherheitspersonal gefüllt sein müsste, nun aber menschenleer ist.
Hammond weist Isaac nun an auf eine Konsole in einem Nebenraum zuzugreifen, Isaac geht durch die offene Tür, schlatet die Konsole ein und plötzlich wird eine Quarantäne aktiviert und die eben noch offene Tür schließt sich.
Durch die Scheiben muss man nun mit ansehen, wie die Sicherheitsleute von alienähnlichen Kreaturen, die plötzlich aus der Belüftungsnalage über ihnen brechen, angegriffen und getötet werden. Die Kendra und Hammond können sich noch im letzen Moment durch eine Tür retten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Resident Evil im Weltraum 23. Oktober 2010
Von Schnöppl TOP 500 REZENSENT
Edition:EA Classics|Plattform:PC
Spaß: 5.0 von 5 Sternen   
Als Isaac Clarke landet man mit seinem Team auf der USG Ishimura, einem Raumschiff, zu dem der Kontakt abgebrochen ist um festzustellen was passiert ist. Nach einem Angriff durch seltsame Kreaturen, wird klar dass das kein Spaziergang wird. Nachdem man vom Rest des Teams getrennt wird muss man alleine ums Überleben kämpfen in einer Art die sehr an Resident Evil errinnert.
Aus einer Third-Person-Perspektive schleicht man durch dunkle rauchende Gänge nicht nur um das Geheimnis der "Ishimura" zu lösen, sondern auch um sie wieder wohlbehalten zu verlassen.

Als Überlebenshilfe spendiert Dead Space dem Spieler einige ungewohnte Waffen, wie etwa eine Impulskanone, einen Flammenwerfer, eine Strahlenkanone oder den "Ripper", eine Apparatur, die eine Art Kreissägeblätter verschiesst. Primärwaffe ist ein Plasmacutter, mit dem die Kreaturen durch "strategisches Abtrennen" von Gliedmaßen zur Strecke bringt. Dabei geht es durchaus blutig und brutal zur Sache. Deshalb ist Dead Space nur für erwachsen Spieler geeignet. Zusätzlich erleichtert ein Stasemodul das Leben mit dem Dinge "verlangsamt" werden können und ein Kinesemodul mit dem entferntere Dinge bewegt und herangezogen werden können. Gefundene Medipacks und Sauerstoffvorräte können an Shop-Automaten verkauft werden und mit dem Erlös können Waffen, bessere Anzüge oder Energieknoten erstanden werden, mit denen man wiederum seine Waffen und den Anzug an Werkbänken verbessern darf.

Die Atmosphäre die Dead Space erzeugt ist überaus düster und gruselig. Ständig hört man in den dunklen einsamen Gängen des Raumschiffs Geräusche, gequältes Stöhnen und einen dezenten aber sehr passenden Soundtrack.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Nur zu empfehlen. Für Horrorfans ein Muss !!!
Wahnsinns Ego Shooter mit Gruseleffecten zum super Preis in Dolby Digital 5.1, echt klasse!!!
Kann es kaum erwarten bis ich das Spiel durchhabe. Dann gehts zu Teil 2.
Veröffentlicht am 21. April 2013 von Andy
4.0 von 5 Sternen Horror :)
Dead Space....kurz und ergreifend der Titel sagt alles. Klasse Horrorstimmung gute Musik untermalung obwohl das erscheinen von Gegnern von der Musik vorrausgessagt wird bleibt das... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. November 2012 von HolyDeath_80
4.0 von 5 Sternen Genialer Horror-Shooter mit Schönheitsfehlern
Hallo,

Dead Space ist schon ein wenig eine Art Problemkind. Im gesamten Spielverlauf war ich fasziniert und gebannt an den Bildschirm gefesselt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. November 2012 von Karrypto
5.0 von 5 Sternen Super Game
Also ich bin richtig zufrieden mit diesem spiel es lohnt sich das spiel zu kaufen glaubt mir man hatt richtig spaß daran... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. April 2011 von Marco
5.0 von 5 Sternen super game
Erster Eindruck nach zwei Stunde Spielzei: Einfach Genial! Schock und gore Effekte sind super umgesetzt. Das einzigste blöde ist die Steuerung. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Februar 2011 von Stefan L.
5.0 von 5 Sternen Schocker vom Feinsten
Wirklich ein tolles Game mit sehr guten Grusel und Splatter Schockelementen.
Muss gestehen dass ich nach durchspielen des 1 Kapitels (Nachts mit Kopfhörer)) sehr unruhig... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Februar 2011 von Grabner Stephan
5.0 von 5 Sternen Dead Space Classics
In der Graphik ist das Spiel super.Es ist viel mit Action und Blut.
Ein Top Spiel, 1A!
Veröffentlicht am 16. August 2010 von Heidi Zimmat
5.0 von 5 Sternen Bestes Spiel 2009
Hallo Leute

ich möchte mich gar nicht so weit zum Ablauf des Spiels äußeren. Das wurde alles bereits ge- und (auch vom Hersteller) beschrieben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Dezember 2009 von J. Goller
5.0 von 5 Sternen Alles andere als tot...
Ich möchte mich an dieser Stelle nicht über die Story auslassen um im Vorfeld nichts zu verraten.
Nur ganz kurz zur Grafik. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. Oktober 2009 von Maxter
5.0 von 5 Sternen Dead Space
Da hier das Spiel schon weitestgehend erläutert wurde möchte ich nur nochmal kurz meiner Begeisterung Luft machen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Oktober 2009 von Michael Jüngels
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: EA Classics