EUR 29,95 + EUR 2,99 für Lieferungen nach Deutschland
Auf Lager. Verkauft von maximus2014
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Dante's Inferno (uncut)

Plattform : Xbox 360
Alterseinstufung: USK ab 18
4.2 von 5 Sternen 65 Kundenrezensionen

Preis: EUR 29,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch maximus2014. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
Xbox 360
Standard
  • Electronic Arts DANTES INFERNO, VÖ: 04.02.2010/ System: Xbox 360/ Genre: Action-Adventure/ deutsche Version/ USK: keine Jugendfreigabe/ Vollversion
4 neu ab EUR 29,95 23 gebraucht ab EUR 3,99 1 Sammlerstück(e) ab EUR 29,75

Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:


Wird oft zusammen gekauft

  • Dante's Inferno (uncut)
  • +
  • Bayonetta
Gesamtpreis: EUR 49,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Xbox 360
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Videospiel

Auszeichnungen

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung

Produktinformation

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard
  • ASIN: B0030INL96
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 141 g
  • Erscheinungsdatum: 4. Februar 2010
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 65 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.899 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard

Andare all’Inferno. Oder anders gesagt: Fahr zur Hölle.

Die westliche Sicht auf die Hölle wurde maßgeblich vom italienischen Dichter Dante Alighieri mit dem ersten Teil seines im 13. Jahrhundert veröffentlichten Epos “Die Göttliche Komödie” geprägt. In Dantes Inferno nimmt EA Gamer nun mit auf eine Reise in diese Hölle. Das Spiel wird 2010 für Playstation 3, Xbox 360 und PSP veröffentlicht.

Mit Dantes Inferno adaptiert EA Alighieris Vision der Hölle für die Welt der Videospiele und erschafft zugleich ein atemberaubendes Third-Person-Action-Adventure. Der Spieler übernimmt die Rolle Dantes, der bei der Rückkehr in die Heimat seine Geliebte Beatrice ermordet vorfindet. Da Luzifer ihre Seele in die Unterwelt entführt hat, bleibt Dante nur eine Möglichkeit, ihre Seele zu retten: Selber in die Hölle hinabzusteigen. In der Hölle jedoch muss er sich auch seinen eigenen Dämonen stellen – und ihm wird deutlich, dass hier auch seine eigene Rettung und Erlösung auf dem Spiel steht.

Als Dante erlebt der Spieler die neun einzigartigen Kreise der Hölle, wie sie Alighieri aufgezeichnet hat: Vorhölle, Wollust, Völlerei, Habgier, Zorn, Häresie, Gewalt, Betrug und Verrat. Jeder Kreis hat seine eigene Atmosphäre, mit Dämonen, Monstern, Sündern und Orten, die direkt den lebendigen Darstellungen des Gedichts entnommen sind.

Im Kampf gegen die Dämonen der Hölle stehen Dante zwei Hauptwaffen zur Verfügung: Die Sense, die er dem Tod entrissen hat, und das Heilige Kreuz, das er von Beatrice erhalten hat.
In den spirituellen Kräften dieses Kreuzes kann er die Seelen und die Zauber der Geschöpfe versammeln, die er auf seiner Reise besiegt. Zudem verfügt das Spiel über ein umfangreiches Upgrade-System, mit dem der Spieler seine Fähigkeiten optimal an seinen individuellen Spielstil anpassen kann und so perfekt vorbereitet den übelsten Kreaturen und Gegnern der Hölle gegenübertreten kann. Hat er die Kreaturen erst einmal besiegt, kann er sie auch zähmen, ihre Stärke für sich nutzen und somit die Hölle mit ihren eigenen Waffen bekämpfen.
Dantes Inferno bietet, aufbauend auf der Technologie des preisgekrönten Dead Space™, rasante, flüssige und reaktive Kampf-Action, mit 60 Frames pro Sekunde – ein absolutes Muss für ein Action-Adventure. Bei der Entwicklung des Spiels stellt Visceral Games™, wie schon bei Dead Space, die Liebe zum Detail und zur Perfektion in den Mittelpunkt.

Vergrößern

Vergrößern

Vergrößern

Features
  • Epische Adaption des Literaturklassikers – Dantes Inferno basiert auf dem ersten Teil von Dante Alighieris klassischem Gedicht “Die Göttliche Komödie” und ist ein Third-Person-Action-Adventure, in dem sich Dante aufmacht, die Seele seiner Geliebten Beatrice aus der Hölle zu retten.
  • Die neun Kreise der Hölle – Wie im Gedicht gilt es auch im Spiel, durch Dantes neun einzigartige Kreise der Hölle hinabzusteigen: Vorhölle, Wollust, Völlerei, Habgier, Zorn, Häresie, Gewalt, Betrug und Verrat.  Jeder Kreis bietet Umgebungen, Gegner und Story-Elemente, die den von seinen Bewohnern begangenen Sünden entsprechen.
  • Die Visceral Games-Qualitätsgarantie – Mit Dantes Inferno präsentiert Visceral Games nach dem von Kritikern hochgelobten und mit Awards überhäuften Dead Space die selbe unbedingte Liebe zum Detail und zur Perfektion, die es berühmt gemacht hat.
  • Schnelle, intensive, reaktive Kampf-Action – Bewaffnet mit der Sense des Todes und Beatrices Heiligem Kreuz, kämpft sich Dante durch die neun Kreise der Hölle, und nutzt dabei magische Kräfte und ein umfangreiches, individuell anpassbares Upgrade-System, mit dem der Spieler das schnelle, flüssige Gameplay optimal genießen kann – und das immer mit 60 Frames pro Sekunde.
  • In deiner Hosentasche ist die Hölle los! – Dantes Inferno bietet auch PSP-Besitzern dasselbe Maß an Schnelligkeit, Reaktivität und detailliertem Leveldesign in den neun Kreisen der Hölle, das das Entwicklerteam auch in den Konsolenversionen präsentiert.
  • Steuere die Kreaturen der Hölle – Einige der gewaltigen Kreaturen und Gegner, auf die der Spieler in Dante’s Inferno trifft, kann er vollständig zähmen und so die Hölle mit ihren eigenen Waffen bekämpfen.

Hinweis
  • Der Titel Dante’s Inferno erscheint in Deutschland komplett ungeschnitten. Das Spiel ist in Bezug auf den Gewaltgrad identisch mit bspw. der US oder UK Version.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: StandardPlattform: Xbox 360
Ich kanns nicht mehr hören. Überall im Internet wie auch in Fachzeitschrift dreht sich alles nur um dieses Theme. Ist Dantes Inferno ein (billiger) God of War Abklatsch?
In der Tat, die Spiele besitzen eine unverwechselbare Ähnlichkeit. Jetzt kann man natürlich behaupten, Spiele eines ähnlichen Genres müssen zwangsläufig auch ein ähnliches Gameplay aufweisen. Stimmt, zum Teil. Bei Dantes Inferno ist es aber schon sehr offensichtlich.

Wie dem auch sei, ich möchte nicht weiter auf die Vergleiche eingehen.
Nur bemerkenswert, dass sich vor allem Sony Jünger am meisten darüber aufregen.

Mit Dantes Inferno schickt euch EA im wahrsten Sinn des Wortes in die Hölle.
In gewohnter Hack N Slay Manier liegt es nun in eurer Hand euch durch die Horden Untoter und verdorbener Seelen der Hölle zu kämpfen um eure Geliebte aus den Klauen des Fürsten der Finsternis zu befreien. Angelehnt ist die Geschichte -wer es noch nicht wissen sollte- an die Göttliche Komödie.

Das Spielprinzip ist einfach.
Bewaffnet mit einer Sensenaxt, vom Tod persönlich erworben, metzelt ihr euch durch die gegnersichen Reihen.
Mit jeder eliminierten Kreatur erntet ihr ein paar Seelen die ihr gegen neue Features und Spezialfertigkeiten bzw. Kombos eintauschen könnt. Man kann sich vorstellen das diese für ein Weiterkommen unabdingbar sein werden.
Zudem gibt es noch zusätzliche Features wie Kristalle oder Reliquien, die -wenn man sie brav sammelt, euren Charaktär mit zusätzlichen Fähigkeiten austatten. (Trefferbonus, Schadensverminderung, etc.) D.h. es liegt an euch, die doch etwas linear gehaltene Area nach diesen verschollenen Fundstücken abzusuchen.
Lesen Sie weiter... ›
13 Kommentare 51 von 56 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: Xbox 360
1. Einleitung:
Dante`s Inferno, ein Spiel, das mein Interesse schon seit einiger Zeit auf sich gezogen hat. Ich fand die Idee der Umsetzung Dante`s göttlicher Komödie als Videspiel genial. Schon bald hat sich dann herauskristallisiert, dass wir es mit einem munter brutalen Action-Adventure ala God of War, oder dem kürzlich erschienene Bayonetta zu tun haben. Das Spiel ist gut, wer mehr wissen will, ist zum weiterlesen eingeladen.

2. Story:
Das Spiel startet mit einer gut geränderten und nicht allzulangen Introsequenz in der wir Dante am Lagerfeuer sehen. Er scheint damit beschäftigt sich ein großes Stoffkreuz in die nackte Brust zu nähen. Bisher war mir dieser Kreuzritterfetisch noch nicht bekannt, aber ich muss zugeben, dass es Stil hat. Das Kreuz hat jedoch nicht nur eine optische Funktion. Es erzählt auch die Geschichte in Comicform. Wenn man eine vom Spiel vorgesehene Stelle erreicht hat, zoomt die Kamera in das Kreuz rein, wo sich ein Szene aus Dante`s Vergangenheit abspielt. Kurz darauf ist man schon mitten im Geschehen und darf ein paar Gefangenen die Lebenslichter ausblasen. Nachdem man sich der Lästigen Gefangenen entledigt hat bekommt man es mit dem Tod höchstpersönlich zu tun. Dante wird hinterrücks (im wahrsten Sinne des Wortes) erstochen. Der Tod erscheint um Dantes Seele einzufordern, aber Dante ist damit nicht so ganz einverstanden Dieser Kampf ist etwas anspruchsvoller, und bin ich einmal gestorben, da ich nicht wusste wie man blockt, diese Information bekommt man zwar, jedoch meist erst wenn die Hälfte der Lebensenergie schon verbraucht ist. Beim zweiten Anlauf ging dann alles glatt. Man entreißt dem Leibhaftigen seine Waffe, eine sexy Sense, und spaltet ihn sogleich mit dero Gleichen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 7 von 9 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: Xbox 360
Christliche Vorstellungen in einem Actiongame? Was etwas seltsam klingt, wird mit "Dante's Inferno" nun auf spektakuläre Art und Weise umgesetzt. Das Spiel basiert auf dem ersten der drei Teile von Dante Alighieris legendärer "Göttlichen Komödie", die das menschliche Bild von Hölle, Fegefeuer und Paradies prägte, wie kein zweites Werk. Stellt sich nun die Frage, ob die Herrschaften von Visceral dem Buch mit diesem Game alle Ehre machen oder ob es sich um plattes Geschnetzel handelt und in der Riege der in der letzten Zeit recht zahlreich erschienenen Hack-And-Slay-Titel untergeht?

Sünder oder Held?

Die Geschichte beginnt während der Kreuzzüge, hier erlebt und spielt ihr Dante, als er noch als Ritter seine Brötchen verdient. Beim Niedermachen von fast chancenlosen Gegnern, werdet ihr sofort merken, dass dies nicht der typische Held ist. Tatsächlich hat Dante sogar den Tod verdient, doch als dieser kommt, um ihn sich zu holen, wehrt sich der Krieger, tötet den Tod (welch Ironie) höchstpersönlich und nimmt ihm seine berühmte Sense ab, um sie fortan als sein Arbeitsgerät zu nutzen. Bei der Rückkehr in die Heimat macht Dante eine schreckliche Entdeckung, sowohl Vater als auch seine Geliebte Beatrice liegen ermordet auf dem Boden. Während er trauert begegnet ihm Lucifer, der Dante aus Rache für seine Sünden die wichtigsten Menschen genommen hat, er entführt sogar Beatrice' Seele, um durch eine Vermählung mit ihr wieder ins Paradies aufsteigen zu können. So etwas kann ein gestandener Kerl wie Dante natürlich nicht auf sich sitzen lassen und so steigt er kurzerhand selbst in die Hölle hinab, um sich seine Frau zurück zu holen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard